iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schnell, unkompliziert und effizient: Berührungslose Armaturen installieren mit Sandra Hunke

 

Als Marke der Profis arbeitet HANSA eng mit den Fachhandwerkern zusammen, kennt die Herausforderungen und Sorgen im Arbeitsalltag und hat es sich zum Ziel gemacht, alle Prozesse so unkompliziert und sicher wie möglich zu gestalten. So auch bei der Installation von berührungslosen Armaturen. Um mögliche Bedenken gleich aus dem Weg zu räumen das Wichtigste direkt vorweg: Zusätzliches Fachwissen in Elektronik ist nicht zwingend notwendig. Berührungslose Armaturen von HANSA arbeiten im Niederspannungsbereich und können über das normale Stromnetz versorgt werden. Außerdem beinhalten einige Armaturenserien batteriebetriebene Modelle. Sollten die Räumlichkeiten also keinen direkten Anschluss an das hausinterne Stromnetz bieten, stellen diese eine perfekte Alternative dar. Einbau beziehungsweise Installation sind somit absolut problemlos zu handhaben.

Für eine besonders schnelle, effiziente und einfache Montage sorgt die HANSA 3S-Installation – so zum Beispiel bei der berührungslosen HANSADESIGNO STYLE. Das speziell entwickelte Installations-System zeichnet sich dadurch aus, dass alle wichtigen Komponenten für die Befestigung, wie Anzugsplatte, Dichtung und Mutter, in nur einem Bauteil integriert sind. Somit entfällt das Hantieren mit Kleinteilen und es kann ohne große Vorbereitung direkt mit der Montage begonnen werden. Das spart nicht nur Zeit und Nerven, sondern ermöglicht auch eine „blinde“ beziehungsweise einhändige Installation – selbst unter schwierigen Bedingungen.

In puncto Einstellung und Wartung haben berührungslose Armaturen einen weiteren großen Vorteil: ihre Konnektivität! Digitale Hilfsmittel, wie die kostenlose HANSA Connect App*, erleichtern den Arbeitsalltag enorm und bieten zahlreiche nützliche Extras. Über die mobile Schnittstelle auf dem Smartphone oder Tablet lassen sich beispielsweise alle Produktinfos auf einen Blick einsehen und viele Funktionen kinderleicht ausführen. Vom Programmieren der Zeitintervalle über die Einstellung der Spüldauer und Durchflussmenge bis hin zur Festlegung der Sensorempfindlichkeit – mit der App alles im Handumdrehen erledigt. Nach der Installation können die Armaturen so individuell an die Bedürfnisse und Ansprüche der Kunden angepasst werden.

* als Android Version im Google Play Store oder als iOS-Version im App Store, ab iPhone 4S und iPad ab der 3. Generation.

Weitere Informationen: www.hansa.com

Posted by on 16. April 2019.

Tags: , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten