iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schlagen, pöbeln, mobben: Was tun gegen Gewalt an Schulen? \“Zur Sache Baden-Württemberg!\“, SWR Fernsehen Baden-Württemberg (VIDEO)

Das landespolitische Magazin \“Zur Sache Baden-Württemberg!\“ live am 1. Oktober 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg / Zu Gast: Kultusministerin Susanne Eisenmann.

Gewalttätige Schülerinnen und Schüler werden für viele Schulen in Baden-Württemberg zum Problem. Laut einer Umfrage der Gewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE) waren knapp ein Viertel aller Lehrkräfte im Südwesten bereits Opfer körperlicher Angriffe. In Stuttgart mussten Ende letzten Jahres zwei Achtklässler nach einer Prügelei ins Krankenhaus und in Göppingen stellten Schüler ihre Lehrer online an den Pranger. Nur zwei Beispiele für Szenen, die eigentlich Dutzende Präventionsprogramme des Kultusministeriums verhindern sollten. Woher kommt die Gewalt an Schulen und wie kann friedliches Lernen ermöglicht werden? Diese und andere Fragen stellt \“Zur Sache Baden-Württemberg!\“ Kultusministerin Susanne Eisenmann. Sie ist zu Gast in der Sendung am 1. Oktober 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg. Nach Ausstrahlung steht die Sendung ein Jahr lang in der ARD Mediathek.

Vor Ort – Tatort Schule

Wie werden aus Schulen Orte der Angst? Reporter Sebastian Schley geht an einem Heilbronner Gymnasium und auf den Straßen Stuttgarts auf Spurensuche. Außerdem unterhält er sich mit einem jungen Mann, der jahrelang von seinen Mitschülern gemobbt und schließlich selbst zum Mobber wurde.

Weitere geplante Themen:

Lieber Steinwüste als Garten

Viele Gartenbesitzerinnen und -besitzer setzen auf pflegeleichte Steingärten ohne Gras, Blumen oder Bäume. Laut Landesnaturschutzverband ein \“ökologischer Totalausfall\“, denn Steingärten bieten Insekten keine Nahrung und heizen das Stadtklima weiter auf. Doch obwohl diese Gärten eigentlich schon lange verboten sind – je nach Rechtsauslegung bereits seit 25 Jahren – scheint sich bei den zuständigen Behörden niemand zu trauen, den Bürgerinnen und Bürgern das Versiegeln ihrer Gärten zu verbieten.

Pflegeheime im Corona-Herbst

Die wochenlange Kontaktsperre im Frühling führte bei vielen Bewohnerinnen und Bewohnern von Altenheimen in Baden-Württemberg zu Vereinsamung und psychischen Problemen. Für den bevorstehenden Herbst und Winter hoffen viele Einrichtungen auf Corona-Schnelltests, die innerhalb kurzer Zeit eine Infektion anzeigen können. Lassen sich so künftige Kontaktbeschränkungen vermeiden? Gast im Studio ist Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer der Evangelischen Heimstiftung.

Windenergie – warum nicht in Baden-Württemberg?

Ausgerechnet das einzige Bundesland mit einem grünen Ministerpräsidenten hinkt beim Bau von Windrädern hinterher. Nur fünf neue Windräder wurden im ersten Halbjahr 2020 in Baden-Württemberg genehmigt, ans Netz gingen drei. Ernüchternde Zahlen für Befürworter erneuerbarer Energien. Das Umweltministerium sieht Baden-Württemberg im Vergleich zu Norddeutschland fast chancenlos. Für einen schnellen Ausbau fehlen Flächen, zudem gibt es oft Konflikte mit Naturschützern oder Anwohnern.

\“Zur Sache Baden-Württemberg!\“

Das SWR Politikmagazin \“Zur Sache Baden-Württemberg!\“ berichtet über politische Themen: hintergründig, kontrovers und nah an den Menschen in Baden-Württemberg. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme und Studiointerviews lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der \“Wohnzimmer-Konferenz\“ diskutieren jeden Donnerstag Baden-Württemberger via Webcam von zu Hause aus live mit. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

ARD Mediathek : Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung von 1. Oktober 2020 bis 1. Oktober 2021 unter http://www.ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter http://www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg .

Pressefotos unter http://www.ARD-foto.de .

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/zur-sache-bw-gewalt-schule .

Die Pressestelle des SWR auf Twitter: twitter.com/SWRpresse

Pressekontakt:

Ursula Foelsch, Tel. 0711 929 11034
mailto:ursula.foelsch@SWR.de.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4721680
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. September 2020.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten