iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schirmauflagen mit guten EMV-Eigenschaften

Für die hebelbedienbaren Leiterplatten-Steckverbinder LPC 6 / LPCH 6 von Phoenix Contact stehen jetzt Schirmauflagen mit guten EMV-Eigenschaften zur Verfügung. Durch den zuverlässigen Schutz vor elektromagnetischen Störeinflüssen erweitert sich das Einsatzspektrum der Leiterplatten-Steckverbinder um Anwendungen im Bereich der Leistungselektronik, etwa bei Servomotoren oder Frequenzumrichtern.

Die Schirmauflagen erfüllen die Anforderungen für einen uneingeschränkten Einsatz bis 1.000 V (IEC) bzw. 600 V (UL). Die Kontaktierung mit dem Gerätegehäuse erfolgt zeitsparend direkt mit dem Steckvorgang. Dadurch entfallen separate Aufwände zur Anbringung des Leitungsschirms. Die Schirmauflagen eignen sich besonders für Anwendungen in kompakten Geräten. Sie bieten verschiedene Befestigungsmöglichkeiten für den äußeren und den inneren Schirm von Hybridleitungen.

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familienunternehmen beschäftigt heute rund 17.100 Mitarbeiter weltweit und hat in 2020 einen Umsatz von 2,4 Mrd. Euro erwirtschaftet. Der Stammsitz ist im westfälischen Blomberg. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören fünfzehn deutsche und vier internationale Unternehmen sowie 55 Vertriebs-Gesellschaften in aller Welt. International ist Phoenix Contact in mehr als 100 Ländern präsent.

Posted by on 30. Juni 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten