iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schimmel im Bad

 

Schimmel kommt auf leisen Sohlen

Schimmel ist ein tückischer Feind, denn Schimmel kann in der saubersten Wohnung und Schimmel kann im gepflegtesten Haus Einzug halten.

Am häufigsten zeigt sich Schimmel im Bad. Begünstigt wird Schimmel im Bad durch die feucht-warme Luft beim Duschen, vor allem, wenn Haare auf dem Abfluss liegen und verhindern, dass das Wasser nach dem Duschen komplett durch den Abfluss abfließt.

Hat der Schimmel sich erst einmal im Bad ausgebreitet, entstehen in der Dusche dunkle Verfärbungen an den Silikonfugen und meist bemerkt man den Schimmel auch schon in der einen oder anderen Ecke.

Vorsicht ist bei schwarzem Schimmel geboten. Durch die Luftzirkulation können sich die Sporen des Schimmels in der gesamten Wohnung ausbreiten und zu Atembeschwerden führen.

In der Folge können durch Schimmel schwere Gesundheitsschäden entstehen wie zum Beispiel Asthma. Deshalb sollte man zum Schutz der eigenen Gesundheit den Schimmel im Bad zeitnah entfernen.

Man muss allerdings nicht gleich den Notdienst rufen, wenn man Schimmel im Bad entdeckt.

Zum Entfernen des Schimmels nimmt man am besten Brennspiritus oder 70%ige Alkohollösung, aber keinen Essig, der kann die Bildung von Schimmel fördern. Und auf keinen Fall den Schimmel im Bad ohne Mund- und Handschutz entfernen!

Doch wenn man einige Punkte rund ums Duschen im Vorfeld beachtet, hat der Schimmel keinen Nährboden und es kommt nicht zu Schimmel im Bad.

Bei der optimalen Raumtemperatur fängt es an. Im Bad liegt diese bei 21 bis 23 Grad. Ist die Temperatur im Bad zu niedrig und sind die Wände zu kalt, entsteht beim Duschen mehr Wasserdampf, was die Bildung von Schimmel begünstigt.

Damit der Schimmel keine Chance im Bad hat und das Duschwasser schnell im Abfluss verschwindet, sollte man die Feuchtigkeit auf den Kacheln mit einem Abstreifer entfernen, die Flächen hinterher trocken wischen und das Bad mindestens 5 Minuten bei offenem Fenster durchlüften. Damit hat man im Bad schon viel gegen Schimmel getan.

Ist Schimmel in der Wand und im Bodenbereich zeigt sich auch schon Schimmel, könnte der Grund für Schimmel im Bad eine durch unsachgemäße Reinigung bewirkte Undichtigkeit zwischen Abfluss und Rohr sein.

Dadurch ist aber der Abfluss des Wassers nicht unbedingt behindert, denn der Abfluss ist nicht verstopft.

Doch der Schimmel findet seinen Weg. Selbst eine massive Rohrverstopfung kann sich durch Schimmelbefall bemerkbar machen.

Wenn die Abflussreinigung nicht gelingt und der Abfluss im Bad einfach nicht frei wird, wäre es sicher besser, einen Klempner für die Rohrreinigung zu bestellen.

Ist der Schimmel nach einer Rohrverstopfung entstanden, weil das Rohr nach der Entfernung des Schimmels nicht mehr richtig dicht war, sollte umgehend eine Firma für Sanitär, Rohr und Kanal angerufen werden, um größere Schäden zu verhindern.

Auch wenn der Abfluss im Bad am Wochenende verstopft ist oder der Schimmel im Bad fachmännisch beseitigt werden muss, hilft der Sanitär Notdienst und schickt eine Sanitärfirma. Gut aufgehoben ist man bei Klempner Berlin.

Quelle:https://rohrreinigung-klempner.die-helper.de/schimmel-im-bad/

Posted by on 20. Juni 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten