iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schöttler erwartet Rand-Bebauung am Tempelhofer Feld

Die Bürgermeisterin des Berliner Bezirks
Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler (SPD), erwartet, dass das
Tempelhofer Feld an seinen Rändern bebaut wird.

Auf rbb 88.8 sagte sie am Dienstag, das Thema müsse wieder
diskutiert werden. Sie sei felsenfest davon überzeugt, dass
spätestens in zehn Jahren die Ränder moderat bebaut sein werden.

Schöttler sprach von einem Mix aus Wohnen und Gewerbe. Auch ein
Sportplatz mit einem Rasenfeld würde dort wunderbar hinpassen.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb 88.8
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-34 210
Fax: +49 (0)30 979 93-34 219
aktuell@rbb888.de
planung@rbb888.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2019.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten