iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schüleraustausch USA und weltweit: 11 Punkte zum Gastfamilien-Wechsel im Auslandsjahr

 

1 Der Gastfamilien-Wechsel im Auslandsjahr USA und weltweit. Die Gastfamilie hat eine zentrale Funktion für das Auslandsjahr. Die Erfahrungsberichte der ehemaligen Austauschschüler zeigen immer wieder: Das reibungslose Zusammenleben mit der Gastfamilie ist im Alltag sehr wichtig. Oft kommt es aber auch vor, dass die Austauschschüler die Gastfamilie wechseln, vor allem bei den sogenannten CLASSIC-Programmen. Wie kommt es dazu und was müssen die Austauschschüler beachten?
2 Was ist unter einer Gastfamilie für den Schüleraustausch zu verstehen? Der Begriff der Gastfamilie wird von den Austausch-Organisationen relativ weit interpretiert: Dazu können Familien mit Eltern und zwei Kindern genauso gehören wie Erwachsene aller Altersstufen, alleinerziehende Elternteile und gleichgeschlechtliche Paare mit und ohne Kindern im Haushalt.
3 Welche Aufgaben übernimmt die Gastfamilie für ihre Austauschschüler? Außer der Bereitstellung einer Wohnmöglichkeit hat die Gastfamilie in gewissem Umfang für die Ernährung der Gäste aufzukommen. Die Elternfunktion in Bezug auf Aufsicht, Ansprechpartner bei Fragen und Hilfen und Partner in allen Lebenslagen kommt hinzu. Die meisten Gastfamilien behandeln die Gastschüler wie eigene Kinder und nehmen sie auch zu Familienfeiern und Ausflügen mit. Die Gastfamilien bekommen in den meisten Ländern keine finanziellen Leistungen von der Austausch-Organisation.
4 Die Ziele der Austausch-Organisationen bei der Zuordnung von Schülern und Gastfamilien. Für die Austausch-Organisationen ist klar: Sie möchten allen bei ihnen angemeldeten Schülern einen Platz zur Verfügung stellen. Dabei müssen sie beachten, dass sie die passenden High Schools und Gastfamilien benötigen. Für die Austausch-Organisationen ist es am besten, wenn Schüler und Gastfamilie gut miteinander auskommen. Dann gibt es während des Auslandsjahres kaum Probleme und damit auch keine zusätzliche Arbeit für die Organisationen.
5 Wie die Austausch-Organisationen die Gastfamilien für den Schüleraustausch auswählen. Bei den CLASSIC Programmen suchen die Austausch-Organisationen eine Schule und eine Gastfamilie in der Nähe. Die örtlichen Vertreter der Austausch-Organisation sprechen dann alle ihnen bekannten Familien in der Region an. Außerdem versuchen die Austausch-Organisationen, über öffentliche Werbung neue Gastfamilien zu gewinnen.
6 Die Ursachen für den Wechsel der Gastfamilien im Schüleraustausch. Für den Wechsel der Gastfamilie kommen ganz unterschiedliche Gründe in Betracht: Ursache können Veränderungen auf der Seite der Gastfamilie liegen, beispielsweise wenn die Gasteltern ihre Arbeit verlieren oder ändern müssen, umziehen oder wichtige Familienmitglieder längerfristig erkranken. Es kommt vor, dass die Gastfamilie noch nicht viele Erfahrungen mit Austauschschülern hatte und daher den Aufwand unterschätzt hat. Kritisch wird es, wenn die Zeit für die Betreuung der Schüler fehlt, etwa wenn die Gasteltern viel arbeiten müssen. Es kann auch sein, dass die Profile der Familie und der Schüler nur bedingt zusammen gepasst haben, die Austausch-Organisation im Moment aber keine Alternative hatte und die Zuordnung trotzdem vorgenommen hat in der Hoffnung, dass im Alltag keine Probleme entstehen. Auf der anderen Seite kommt es vor, dass die Austauschschüler mit den Umgangsregeln der Familie Probleme haben oder sich in der Familie nicht verstanden fühlen, weil die Lebensstile so unterschiedlich sind, dass ihnen die Anpassung nicht gelingt.
7 Das Gespräch zwischen Schüler und Gasteltern vor einem Wechsel m Schüleraustausch. Generell gilt, dass von den Schülern erwartet wird, dass die sich an die Bedingungen im Ausland anpassen wollen und alles dafür unternehmen, Unstimmigkeiten zunächst im direkten Gespräch mit den Gasteltern zu klären. In den meisten Fällen funktioniert das auch. Wenn das nicht reicht, können beide Seiten den regionalen Koordinator der Austausch-Organisation um Hilfe bitten.
8 Gespräche zwischen Gastschüler, Familie und dem Koordinator der Austausch-Organisation. Vor einem Wechsel der Gastfamilie ist ein Gespräch zwischen allen drei Parteien notwendig. Der Koordinator wird zunächst versuchen zu klären, was genau die Gründe für die Unstimmigkeiten sind und ob diese ohne Wechsel der Gastfamilie lösbar sind. Nur wenn dies nicht erfolgreich ist, kann und soll der Wechsel erfolgen.
9 Wie wird der Wechsel der Gastfamilie praktisch durchgeführt? Der Koordinator versucht, eine Unterbringung in der Nähe zu organisieren, damit die Schüler nicht auch noch die Schule wechseln müssen. Das ist fast immer machbar. Falls kurzfristig keine Alternative zu finden ist, nehmen die Koordinatoren die Gastschüler vorübergehend bei sich auf.
10 Wie lange dauert der Gastfamilienwechsel im Schüleraustausch? Die Situation, die zum Wunsch nach einem Wechsel führt, ist für Schüler und Familie belastend und soll daher möglichst kurz sein. Normalerweise ist das Ziel, dass der Wechsel binnen weniger Tage umgesetzt werden kann. Gute Austausch-Organisationen zeichnen sich dadurch aus, dass sie bei der Zuordnung vorab so sorgfältig sind, dass ein Wechsel nur selten notwendig wird und dass ihre Koordinatoren im Ernstfall schnell und sorgfältig arbeiten. Daher ist die Auswahl der Austausch-Organisation von großer Bedeutung.
11 Die Auswahl der Austausch-Organisation für dein Auslandsjahr. Wenn man ins Internet sieht, stellt man fest: Es gibt sehr viele Anbieter. Darunter leider nicht nur gute und seriöse. Wichtig ist, nur solche Anbieter anzusehen, die sowohl leistungsfähig als auch seriös sind. Dafür ist es am einfachsten, wenn man eine vor-selektierte Anbieter-Auswahl nutzt. Dafür gibt es die Anbieter-Suchmaschine auf dem Schüleraustausch-Portal: (schueleraustausch-portal.de/organisationen). Vor der Entscheidung sollte man mit mehreren guten Anbietern persönlich sprechen. Dafür gibt es die bundesweiten AUF IN DIE WELT-Messen, die Deutschen Schüleraustausch Messen der gemeinnützigen Stiftung Völkerverständigung, die nur seriöse Anbieter zulässt. Orte und Termine: aufindiewelt.de/messen. Der Eintritt ist frei.

Posted by on 24. Juni 2019.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten