iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Schüler rechnen Finanzberater schwindelig / ARD-Börsenexpertin Anja Kohl beklagt fehlende Finanzbildung in Schulen – und irrt / Berliner Gymnasium unterrichtet erstmals mit neuartigem Lernprogramm (FOTO)

 

ARD-Finanzexpertin Anja Kohl (\“Börse vor Acht\“) beklagt in der
aktuellen Sendung \“Hart aber fair\“ den Lehrplan an deutschen Schulen: \“Es gibt
keine Finanzbildung in den Schulen\“. \“Fast keine\“ wäre die richtige
Formulierung. Denn Jens Stiller, Rektor des Dreilinden-Gymnasiums in
Berlin-Wannsee, schaffte kurzerhand im Alleingang Abhilfe. Mit einem neuartigen
Online-Video-Lernprogrammen des Start-up-Unternehmens \“FinTeachWorld\“ startete
er ein Pilotprojekt im Leistungskurs Wirtschaftswissenschaften. 20 Schülerinnen
und Schüler des 11.Jahrgangs absolvierten in zwei Doppelstunden das
Online-Lernprogramm \“FinTeachSchool\“ (https://finteachschool.de/). Acht
Lehrvideos mit praktischen Beispielen, jeweils rund fünf Minuten lang, machen
die Kursteilnehmer fit in Berechnungen von Kreditkosten, Sparplänen oder
Rentenerwartungen – alles Themen, die für jeden in seinem späteren Leben wichtig
werden. Herzstück des Finanzkurses ist ein cleverer Online-Rechner. Den müssen
die Schüler nur mit den richtigen Daten füttern wie Höhe der Rate, Laufzeit oder
Zins und schon erscheint das korrekte Ergebnis.

Für Jens Stiller war die Rechen-Initiative ein voller Erfolg: Alle Schüler haben
am Mittwoch, den 28. Januar, die strenge Abschlussprüfung (acht Rechenfragen,
maximal eine davon falsch) des Kurses bestanden und halten ihr Zertifikat in
Händen – wertvoll auch als Dokument für die spätere Bewerbungsmappe. Für den
Lehrermangel-geplagten Schulleiter ebenfalls wichtig: \“Der Kurs ist weitgehend
selbsterklärend. So eignet er sich sogar zum Bearbeiten in Ausfallstunden ohne
Lehreraufsicht\“.

In diese Kerbe schlägt auch Prof. Annamaria Lusardi von der George Washington
University School of Business, eine der weltweit renommiertesten Forscherinnen
zum Finanzwissen in der Bevölkerung. Sie fordert die Einführung von Finanzthemen
als Basisfächer an Schulen, benennt aber auch das Problem für die schwierige
Umsetzung dieser Forderung: Zu wenig ausgebildete Lehrer.* Dabei ist die
Situation alarmierend, die Ergebnisse ihrer jüngsten Studien zum Thema
bezeichnet sie als \“ernüchternd\“: \“Die finanzielle Allgemeinbildung ist selbst
in fortgeschrittenen Volkswirtschaften mit gut entwickelten Finanzmärkten
gering\“.**

Der Berliner Finanzprofessor Dr. Bernd W. Klöckner, Erfinder der
FinTeachWorld-Kurse und Branchen-Insider des Finanzmarkts ergänzt: \“Viel
schlimmer – nicht nur in der Allgemeinbevölkerung, auch unter Finanz- und
Versicherungsberatern sind solide finanzmathematische Kenntnisse Mangelware. Die
allermeisten können mit den Absolventen des FinTeachSchool-Kurses garantiert
nicht mithalten.\“ Die frischgebackenen Kurs-Absolventen sind jedenfalls für
zukünftige Finanzentscheidungen gewappnet: Unwissende und unseriöse Berater
werden sich an diesen Nachwuchs-Finanzmathematikern die Zähne ausbeißen. Und
Spaß gemacht hat\’\’\’\’s obendrein. Eine der vielen Schüler-Feedbacks: \“Nützliches
Wissen für die Zukunft, hat mich gefordert aber auf spaßige Weise, keine
Frustration\“ (Emma U.).

Damit auch jeder Schüler und Student die Chance auf den Erwerb von
Finanzkompetenz hat, gibt es den Kurs inklusive Bonusvideos und unbegrenzte
Nutzung des Online-Rechners für taschengeldfreundliche 10 Euro. Für alle anderen
bietet FinTeachWorld einen ähnlichen Kurs \“FinTeachAkademie\“ für 100 Euro.

*Lusardi, A. Neue Züricher Zeitung (Interview) vom 12.01.2020 **Lusardi, A.
Swiss Journal of Economics Statistics (2019) 155: 1
https://doi.org/10.1186/s41937-019-0027-5

Links zu den Kursen:

Schülerkurs: https://finteachschool.de/

Erwachsenen-Kurs: https://finteachakademie.com/

Pressekontakt:

Interesse, das Programm auszuprobieren? Einen
Journalisten-Gutscheincode für den kostenlosen Zugang zu
FinTeachAkademie senden wir Ihnen gerne zu. Bitte kurze Nachricht mit
Vor- und Nachnamen und Name der Publikation an:
info@finteachworld.com

Kontakt für Rückfragen:
Hans-Martin Burr
burr consult
20146 Hamburg
hmburr@burr-consult.com
Tel.: 040/36943458

Jens Stiller
Dreilinden-Gymnasium
14109 Berlin-Wannsee
Dreilindenstraße 49
schulleitung@dreilinden-gymnasium.de

FinTeachWorld GmbH & Co. KG
Treppendorf 44
96142 Hollfeld
Tel.: 0800 70 44 800
https://finteachworld.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/140930/4506541
OTS: Dreilinden-Gymnasium, FinTeachWorld

Original-Content von: Dreilinden-Gymnasium, FinTeachWorld, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Januar 2020.

Tags: ,

Categories: Bilder, Bildung & Beruf, Finanzen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten