iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Scaled Agile Awareness Workshop

 

Inwieweit lassen sich die agilen Prinzipien sowie Organisations- und Arbeitsformen auf unser gesamtes Unternehmen übertragen – und wenn ja, wie? Diese Frage beschäftig nicht nur etablierte Unternehmen, sondern auch Start-ups, die aufgrund ihres starken Wachstums neue Arbeits- und Organisationsstrukturen brauchen. Deshalb haben die Agilen Transformer im Team der Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, einen neuen eintägigen Scaled Agile Awareness Workshop entwickelt.

In dem eintägigen Workshop, der u.a. für Firmeninhaber, Führungskräfte, HR-Experten, Organisationsentwickler und -berater konzipiert wurde, die sich mit der agilen Transformation von Unternehmen befassen, werden unter anderem folgende Themenkomplexe erörtert:
• Was sind die strukturellen und kulturellen Merkmale agil skalierter Organisationen?
• Welche Frameworks und Modelle gibt es, und welche Prinzipien kommen jeweils zur Anwendung?
• Welche Erfahrungen und Vorgehensweisen von skalierter Agilisierung ohne Framework gibt es?
Zudem werden in dem Workshop die Grobkonzepte für die Transition der Unternehmen und für das Gestalten des damit verbundenen Change-Prozesses entworfen.

Der erste offene Scaled Agile Awareness Workshop findet am 2. September 2019 in Frankfurt statt; weitere Workshops in Köln (24.10.2019), Hamburg (17.12.2019) und München (6.2.2020) folgen.

Die Tages-Workshops bestehen jeweils aus zwei Teilen. Der Vormittag steht unter der Überschrift „Agile Organisationen“. An ihm werden den Teilnehmern zunächst mehrere Fallbeispiele von Unternehmen vorgestellt, die den Prozess der Agilen Transformation und Skalierung bereits erfolgreich vollzogen haben. Danach erhalten sie einen Überblick über die verschiedenen Frameworks wie Spotify-Modell, Pfirsich-Modell, Kollegiale Führung, LeSS und SAFe®. Herausgearbeitet werden dabei deren gemeinsame Strukturmerkmale und Unterschiede. Anschließend folgt eine gemeinsame Reflexion, welches Framework und welche Vorgehensweise sich für die Unternehmen bzw. Kundenorganisationen der Teilnehmer zum Bewältigen von deren Herausforderungen und Erreichen von deren Zielen jeweils am besten eignen, und wo eventuell Modifikationen nötig sind.

Der Nachmittag steht unter der Überschrift „Agile Skalierung“. Nun geht es darum, wie die agilen Denk- und Arbeitsweisen ausgehend von agilen Keimzellen auf die gesamte Organisation übertragen werden können; außerdem darum, wie der Transformationsprozess zur agilen Organisation in der Praxis erfolgreich gestaltet werden kann. Erörtert werden in diesem Kontext unter Rückgriff auf Projekte, die Dr. Kraus & Partner begleitet hat, unter anderem folgende Fragen:
• Welche Rolle spielt die Führung in der Transition, und wie verändert sich der Anspruch an Führung in agilen Organisationen?
• Welche Charakteristika weisen agile Kulturen auf, und wie verändert man die bestehende Kultur hin zur agilen Kultur?
• Welche Ansätze gibt es für das Change Management in der Transition und wie sieht beispielsweise das K&P-Modell der „Agilen Reise“ aus?

Die Teilnahme an einem der vier Scaled Agile Awareness Workshops in Frankfurt, Köln, Hamburg oder München kostet 750 Euro (+ MwSt.) pro Person. Nähere Infos über die Workshops finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sie können auch den K&P-Berater Guido Wiggerink kontaktieren, der die Workshops mitleitet (Tel.: +49 0160 992 505 81; Email: guido.wiggerink@krauspartner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner den Workshop auch firmenintern durch.

Posted by on 17. Juni 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten