iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Salamander stärkt seine Kunden im Wachstumsmarkt der Hebeschiebetüren mit patentierter Sicherheitstechnik

 

Wesentliche Erweiterungen in der Sicherheitstechnik mit einer beschlagsunabhängigen RC 2 – Technik als auch in der Oberflächenveredelung präsentiert Salamander mit seiner jüngsten Hebeschiebetür evolutionDrive: HST auf der fensterbau frontale. Nicht zuletzt sticht die ausgestellte Hebeschiebetür der Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, mit ihrer neu konzipierten modernen Rahmen-Lösung \“evolutionDrive: Free\“ hervor.

Basierend auf den Qualitätsmerkmalen des Systems Brügmann bluEvolution 82 wurde die evolutionDrive Hebeschiebetür entwickelt, die das 82 mm Produktportfolio komplettiert. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine qualitativ hochwertige Funktionalität sowie hervorragende Wärmedämmeigenschaften gelegt. Den effizienten Wärmeschutz verdankt die Systemlösung den optimierten Dichtebenen, besonders im Bereich der Mittelpartie. Durch den Mittelstoß mit Labyrinth-Dichtungssystem werden konstruktive Wärmebrücken reduziert. Auf ausgeklügelten Konstruktionsmerkmalen aufbauend glänzt die Hebeschiebetür mit innovativen Weiterentwicklungen, die erstmals auf der fensterbau frontale 2018 vorgestellt werden.

Mit einer exklusiven, patentierten Salamander-Lösung punktet die Hebeschiebetür mit einer Sicherheitstechnik für geprüfte einbruchhemmende Elemente bis zur Widerstandsklasse RC 2. Der Sicherungsmechanismus der Hebeschiebetür funktioniert beschlagsunabhängig und ist kompatibel zu allen gängigen Schwellensystemen und deren Varianten. So können Elemente mit Laufschienen ab 3,5 mm Höhe, barrierefreie Schwellen sowie Laufwagenausführungen für unterschiedlich hohe Gesamtgewichte ausgeführt werden. Die Besonderheit: Die innovative beschlags- und schwellenunabhängige Lösung bietet Salamander als einziger Systemgeber am Markt an. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Sicherheitslösung liegt in ihrer Flexibilität, denn sie ist auch bei bereits fertig eingebauten Türelementen bis zu einer Größe von 6,50 m x 2,50 m grundsätzlich nachrüstbar.

Salamander erweitert für das Hebeschiebetüren-Sortiment in gestalterischer Hinsicht seine Angebotspalette und bietet nun neben hochwertigen Folienbeschichtungen, die in zahlreichen Dekorfarben erhältlich sind, auch eine Aluminium-Deckschale an. Die Deckschalenkonstruktion besticht mit einer verarbeitungsfreundlichen Montage auf hohem Qualitätsniveau, da sie durch direktes Aufrasten eine schnelle und einfache Anbringung auf das Element garantiert. Auf der Messe wird die Deckschale in einem edlen Goldton gezeigt, denn bei der Premiumbeschichtung sind in Sachen Farbgestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt: Eloxal-Töne, RAL-Töne in matter oder feinstrukturierter Pulverbeschichtung, DB-Töne als auch NCS-Farbwünsche können erfüllt werden.

Weiteres optisches Highlight ist die neue Lösung \“evolutionDrive: Free\“, die großzügige Glasflächen bei einer schlanken Rahmenkontur verspricht. Um dem Trend nach hohen Glasanteilen nachzukommen, konstruierte Salamander einen niedrigen Rahmen für Festverglasungen, wodurch ein besonders elegantes Erscheinungsbild entsteht. Die Ansichtsbreite des Rahmens ist bis zu 60% schmaler als im Standard.

Posted by on 28. März 2018.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten