iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Salamander baut Zukunftssystem Brügmann bluEvolution 82 stetig aus

 

Eine extrem verarbeitungsfreundliche Profilreihe entwickelte Salamander für seine Partner mit dem hochenergiesparenden Qualitätsprofilsystem Brügmann bluEvolution 82. Mit dem stetigen Ausbau des Produkt- und Zubehörsortiments schafft die Salamander Industrie-Produkte GmbH (www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, mit dem zukunftsweisenden System höchstmögliche Flexibilität für ihre Verarbeiter.

Das System Brügmann bluEvolution 82 bietet mit seinem Kombisystem aus Anschlag- und Mitteldichtung clevere Systemdetails für seine Kunden. Da Komponenten wie Flügel und Stahl universell einsetzbar sind, können die Fensterbauer durch die flexible Fertigung schneller auf Kundenwünsche reagieren und nebenbei auch noch von geringeren Lagerhaltungskosten profitieren. Um den Kunden weiterhin bestmögliche Flexibilität in der Verarbeitung zu gewährleisten, baut Salamander das Zukunftssystem stetig aus und setzt damit auf die hochenergieeffiziente Profilreihe. Durch die ausgeklügelte Dichtungstechnik in Kombination mit der innovativen 6-Kammer Konstruktion, die eine Bautiefe von 82 mm misst, bietet Brügmann bluEvolution 82 dauerhaft besten Wärme- und Schallschutz. Diese Systemeigenschaften eignen sich auch als passivhaustaugliche Komponente. Zudem überzeugt die Profilreihe mit der RAL-GZ716 Zertifizierung und umfassenden Systemprüfungen.

Das auf der Messe ausgestellte Brügmann bluEvolution 82 Produktprogramm beinhaltet eine Dreh-/Kipp-Fenstervariante mit einer modernen flächenversetzten Optik und integrierten Anschlagdichtung. Dabei erreicht das hochenergieeffiziente Fenstersystem mit einem Uw-Wert von bis zu 0,74 W/(m2K) optimale thermische Leistungseigenschaften. Die ausgestellte Stulpbalkontür punktet mit ihren ausgeklügelten Dichtungsebenen, bei der die Mitteldichtung im Blendrahmen eingesetzt ist. Dadurch gelingt eine weitere Verbesserung der thermischen und akustischen Eigenschaften, mit einem Uw-Wert von bis zu 0,71 W/(m2K) und einem Schallschutz-Wert von bis zu 47 dB. Die eingebaute Flachschwelle mit nur 20 mm Höhe ermöglicht einen komfortablen Übergang über den Schwellenbereich. Vervollständigt wird die auf der Messe präsentierte 82 mm Baureihe durch die edle Haustür mit grauem Grundkörper, bei der die durchdachte Profilkonstruktion mit ihren zwei Dichtungsebenen optimale Wärmedämmeigenschaften mit idealen technischen Eigenschaften bündelt, denn der großzügig gestaltete Glasfalz erlaubt eine Aufnahme von Füllungsstärken bis 52 mm. Durch die groß dimensionierten Stahlaussteifungen bietet die Haustür dauerhafte Stabilität und Funktionssicherheit bei einer Einbruchhemmung bis RC 3. Ein spezielles Flügelprofil wurde eigens für flügelüberdeckende Haustürfüllungen konzipiert. Die Schwelle eignet sich für den barrierefreien Übergang, wodurch alters- und behindertengerechtes Wohnen zur dauerhaften Wohnfreude wird.

Im ästhetischen Bereich steigt die Nachfrage insbesondere nach dunklen Farben, da sie sich kontrastreich von der Fassade abheben und ihr ein besonders edles Erscheinungsbild verleihen. Dies betonen sowohl die grauen Grundkörper als auch die schwarzen Trend-Dekore, die auf zwei Elementen zur Musterpräsentation ausgestellt werden. Die tiefschwarze matte Folie punktet als optischer Eyecatcher auf der Stulpbalkontür. Eine Veredelung des Dreh-/Kipp-Fenster erfolgt durch die neue Dekorfolie in Schwarzgrau. Neben der Auswahl an vielfältigen Dekoren bietet Salamander für Fenster und Türen im System Brügmann bluEvolution 82 eine hochwertige Aluvorsatzschalen-Lösung an, die in sämtlichen Farbtönen realisiert werden kann. Damit macht Salamander für seine Verarbeiter maximale Gestaltungsfreiheit erlebbar.

Posted by on 28. März 2018.

Tags: , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten