iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Saisonfinale in Nürnberg: HC Erlangen empfängt Melsungen

 

Der HC Erlangen bestreitet am kommenden Mittwoch um 20.30 Uhr sein letztes Heimspiel der Saison. Einen Tag vor Christi Himmelfahrt empfangen die Franken die MT Melsungen in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung. Ein Spiel, dass einen ganz besonderen Charakter hat. Während der HC Erlangen mit einem Punktgewinn gegen das hessische Star-Ensemble den eigenen Punkterekord knacken kann, kämpft die MT zwei Spieltage vor Saisonende noch um die Qualifikation um den europäischen Wettbewerb.

Erlangen hat sich einiges vorgenommen
Nicht nachlassen, weiter Gas geben: So wird das Motto der Erlanger lauten, wenn sie am kommenden Mittwoch auf die MT Melsungen treffen. Im letzten Heimspiel der Saison treffen die Franken auf eine Mannschaft, die eine physisch starke Abwehr aufs Parkett stellt und unter anderem mit den Nationalspielern Finn Lemke, Tobias Reichmann und Julius Kühn über einen hochkarätigen Kader verfügt. Im Zaum halten müssen die Erlanger aber vor allem den stark aufspielenden Mittelmann Lasse Mikkelsen. Der dänische Rückraumspieler ist mit 161 Toren und 78 Assists der Dreh- und Angelpunkt im Spiel der Nordhessen. Zuletzt gewann das Team von Trainer Heiko Grimm vor heimischer Kulisse gegen Hannover, musste sich in den zwei Spielen zuvor jedoch gegen Flensburg und die Rhein-Neckar Löwen geschlagen geben. Der HC Erlangen hat sich für sein letztes Heimspiel jedoch einiges vorgenommen. „Wir wollen uns von unseren Fans mit einem spannenden Spiel verabschieden und ihnen als Dankeschön für die sensationelle Unterstützung in der gesamten Saison natürlich am liebsten einen Sieg schenken. Dafür werden wir von Beginn an alles geben“, sagte der frisch gebackene Nationalspieler Nico Büdel auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Verabschiedung der Spieler
Die Vorzeichen für einen möglichen Punktgewinn stehen der Statistik nach gut. Drei Mal gastierten die Nordhessen bereits in Nürnberg. Dabei erkämpften sich die Franken in der Saison 17/18 ein 23:23-Unentschieden und im Jahr zuvor gewann der HC Erlangen sogar mit 29:25. Wie in den vergangenen Jahren haben die Franken auch zum diesjährigen letzten Heimspiel einiges vorbereitet. Im Vorfeld der Partie findet die Verabschiedung der Spieler statt, hiefür bittet der HC Erlangen seine Gäste die Sitzplätze bereits um 20.15 Uhr einzunehmen. Die beiden Unparteiischen Michael Kilp und Christoph Maier werden die Partie am kommenden Mittwoch um 20.30 Uhr anpfeifen.

Nach dem Spiel öffnet der HC Erlangen den Innenraum der ARENA, um den Fans so die Möglichkeit zu geben, noch einmal ganz nah an ihre Idole heranzukommen. Abgerundet wird das Saison-Finale dann durch Freibier, welches der Premiumpartner Tucher den fränkischen Handballfans zur Verfügung stellt.

Die beiden Unparteiischen Michael Kilp und Christoph Maier werden die Partie am kommenden Mittwoch um 20.30 Uhr anpfeifen. Tickets für das Saison-Finale in Nürnberg sind im und an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet bereits um 19.00 Uhr.

Posted by on 28. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Sport

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten