iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Ärzte profitieren von innovativer Praxis-Website-Lösung admedis.cms

 

Frankfurt / Rosbach, Juni 2019 – „Einfach eine sichere und erfolgreiche Praxis-Website starten“, diese Anforderung wird in der Digitalisierung verstärkt auch an ein modernes healthcare marketing gestellt. Immer mehr Menschen informieren sich über den Gesundheitsmarkt im Internet. Telefon- und Branchenbücher haben als Orientierungshilfe für die Arztsuche weitgehend ausgedient.

Ärzte werden das Internet zukünftig stärker nutzen müssen

Patienten und potentielle Kunden einer Arztpraxis orientieren sich im Internet aktuell stark an Bewertungsportalen, denn sie suchen nach wie vor häufig vergeblich auf den Webseiten von Facharzt-Praxen wichtige Informationen zu Erkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten und auch Zusatzleistungen.
Praxis-Websites werden von Verbrauchern über Suchmaschinen leider auch häufig gar nicht gefunden, denn Neukunden suchen im Internet selten nach dem Namen oder Adressen eines Arztes. Verbraucher suchen gezielt Informationen und Leistungsangebote mit entsprechenden Keywords.
In den kommenden Jahren wird sich der Gesundheitsmarkt rasant verändern. Die Digitalisierung hat in der Medizinbranche Unternehmen erreicht, die bisher ohne koordinierte Marketing-Maßnahmen immer erfolgreich neue Patienten als Kunden gewinnen konnten.
Der unternehmerische Erfolg nimmt allerdings für Ärzte und Dienstleister in der Gesundheitsbranche einen immer höheren Stellenwert ein. Der Arzt ist immer mehr auch Unternehmer auf dem Gesundheitsmarkt und zukünftig stärker gefordert, kontinuierlich neue Patienten zu gewinnen und Zusatzleistungen zu vermarkten.
Zur Anforderung, auch geschäftlich erfolgreich zu sein, möchten Ärzte natürlich auch weiterhin die Aufmerksamkeit auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten ausrichten. Als Arzt ist man in der Praxis schließlich für die Patienten da.
Um als Arzt auch zukünftig geschäftlich erfolgreich zu sein, müssen Menschen mit der Praxis-Website zielgruppen-optimiert angesprochen werden. Ein überzeugender Internetauftritt wird entscheidend für unternehmerischen Erfolg. Die Chancen, kontinuierlich und wie von selbst neue Patienten dort zu gewinnen, wo diese recherchieren und Informationen suchen, wachsen im Internet in den letzten Jahren stabil auf hohem Niveau.

Benutzerfreundliches Webdesign trifft moderne und sichere Technik

Zukunftstaugliche Internetseiten wachsen heute schon in sicheren Content Management Systemen (CMS). Die Anforderungen an eine moderne Praxis-Homepage können so individuell umgesetzt werden. Inhaltliche Aktualisierungen werden von geschulten Praxis-Mitarbeitern schnell und einfach ausgeführt. Wichtig ist es allerdings, schon in der Planung einer Website genau die Anforderungen mit der Leistungsfähigkeit der unterschiedlichsten CMS abzugleichen und sich für das optimale System zu entscheiden. Kompetente Beratung durch eine spezialisierte Digital Agentur ist hier erforderlich.
Benutzerfreundlich und klar sollte das Webdesign Besucher führen und die Orientierung im Praxisangebot einfach gestalten. Verbraucher möchten sich schnell orientieren und Informationen übersichtlich strukturiert finden. Das modernes Webdesign auch auf allen mobilen Endgeräten optimal zu bedienen sein muss, ist eine Selbstverständlichkeit.
Patientenfreundliches Webdesign bedeutet auch, die Kommunikation zu erleichtern und effektiv zu gestalten. Terminvereinbarungen, Rezept- oder Überweisungsbestellungen sollten über entsprechende Angebote online abgewickelt werden, um auch die Telefonzentrale der Praxis zu entlasten.

Erfolgreich in Suchmaschinen platziert

Erfolgreiches Online-Marketing wird auch für die Gesundheitsbranche zukünftig ein immer zentraleres Thema. Ohne Streuverluste erreichen Ärzte ihre Zielgruppen und platzieren Zusatzleistungen dort, wo Patienten nach diesen Informationen suchen: Auf der Praxis-Website.
admedis.cms (www.admedis-cms.de) macht es besonders einfach, Inhalte der Website zu pflegen und schnell zu aktualisieren. Redaktionsarbeiten sind schließlich nicht das Kerngeschäft eines Praxis-Teams. Sie müssen zeitsparend erledigt oder an einen zuverlässigen Partner delegiert werden können.
Neue Praxis-Webseiten sollten auch immer startklar für SEO sein. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in erfolgreichen CMS einfach möglich, kann von Praxis-Mitarbeitern übernommen werden oder mit einer individualisierten Online-Marketing Strategie weiter entwickelt werden.

Optimierte Webseiten für die Gesundheitsbranche

Die schnelle Entwicklung des Marktes erfordert auch in der Medizinbranche immer stärker die Zusammenarbeit von Ärzten mit spezialisierten Digital Agenturen. Entscheidend ist hier, dass die Internetagentur nicht einfach schnell „eine günstige Praxis-Homepage“ aufsetzt. Um im E-Business erfolgreich zu bestehen, benötigen Ärzte einen starken Partner, der die Digitalisierung verstanden hat und flexibel auf individuelle Anforderungen reagieren kann.

Posted by on 17. Juni 2019.

Tags: , , , , ,

Categories: Bilder, Internet, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten