iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rohrinnensanierung – gut oder gesundheitsschädlich?

 

Ist eine Rohrinnensanierung gesundheitsschädlich?

Zunächst einmal eine kurze Erklärung, was eine Rohrinnensanierung überhaupt ist: Es ist ein Verfahren, welches verschmutze sowie verkalkte oder gar marode Wasserrohre effektiv und nachhaltig wieder uneingeschränkt nutzungsfähig macht.

Wie können Wasserrohre eigentlich angegriffen werden, sodass eine Rohrinnensanierung durchgeführt werden muss?

Diese Frage kann man wie folgt beantworten: Die Wasserrohre beziehungsweise Rohrleitungen in vielen Gebäuden sind teilweise schon sehr alt.

Natürlich bilden sich dort Ablagerungen. Egal, ob Schmutz oder aber Kalk. Damit die Rohrleitungen aber nicht komplett ausgetauscht werden müssen, was sehr kostspielig ist, empfiehlt sich daher eine Rohrinnensanierung.

Nachfolgend werden Gründe erläutert, die für eine Rohrinnensanierung sprechen, aber auch Risiken, die bei einer solchen Rohrinnensanierung auftreten können.

Das größte Problem sind angegriffene sowie verkalkte Rohre. Hier sind vor allem verstopfte Armaturen der Grund.

Sehr oft ist ein Rohrbruch das Resultat. Damit es erst gar nicht soweit kommt, ist eine Rohrinnensanierung sehr sinnvoll.

Hinweise, dass eine Rohrinnensanierung dringend durchgeführt werden muss, sind leider oftmals nicht ersichtlich. Denn verkalkte Rohre kann man leider mit dem bloßen Auge nicht erkennen.

Dieses Problem wird leider zu oft verkannt. Der Grund hierfür ist, dass die Rohrleitungen nicht ausreichend mit klarem Wasser durchgespült werden.

Einer von vielen Tipps ist daher, dass man öfter mal die große Taste der Toilettenspülung drücken sollte, anstatt der kleinen, um Wasser zu sparen.

Leider ist immer noch nicht bekannt, dass Rohrleitungen nach nur sehr wenigen Jahren Gebrauch an Qualität einbüßen.

In diesem Zusammenhang ist auch die Qualität des Trinkwassers erheblich gemindert. Und mal ehrlich, so ein Schluck frisches Wasser aus der Leitung ist doch nicht nur erfrischend, sondern auch lecker.

Gesagt werden muss, dass die öffentlichen Wasserversorgungsnetze regelmäßig auf gleichbleibende Qualität überprüft werden, jedoch die privaten Rohrleitungen leider nicht.

Verschmutzung, Verkalkung sowie Beschädigungen sind hier sehr oft die Folge.

Dazu kommt, dass Rohrleitungen oftmals direkt in der Mauer verbaut worden sind und sich daher hinter dem Putz befinden.

Eine Sanierung ist in solch einem Fall extrem teuer, da unter anderem komplette Wände aufgerissen und später wieder aufgebaut werden müssen. Ein Austausch der Rohrleitungen ist daher nicht ganz so einfach.

Daher sollte man eher auf eine Rohrinnensanierung zurückgreifen.

Die Lösung der ganzen Probleme ist also nicht unbedingt der Austausch von ganzen Rohrleitungssystemen, sondern die Rohrinnensanierung.

Bei diesem Verfahren werden die Wasserrohre nicht ausgetauscht, sondern vielmehr saniert.

Die Wasserrohre werden also von innen beschichtet, damit diese wieder voll einsatzbereit sind.

Wichtig ist hierbei, dass diese Arbeit von einem speziellen Unternehmen ausgeführt wird, da es für eine sogenannte

Rohrinnensanierung viel zu beachten gibt. Dies ist unter anderem:

– Im Idealfall ist die intakte Rohrleitung vom restlichen Rohrleitungssystem getrennt, da unter anderem das Wasser abgelassen werden muss.

– Durch einen Kompressor werden die noch feuchten Leitungen trockengelegt. Dies geschieht durch das sogenannte Ausblasen.

– Wenn der Grund für die Verschmutzung letztendlich festgestellt wurde, müssen alle Rohrleitungen von innen gesäubert werden.

Deshalb auch die Begrifflichkeit Rohrinnensanierung. Hierbei wird ein sogenanntes Strahlmittel verwendet, welches speziell auf die jeweiligen Rohre ausgelegt ist.

Zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang, dass das gesamte System zu jeder Zeit geschlossen ist. Der Erfolg der Rohrinnensanierung wird natürlich anschließend mit einem Endoskop überprüft.

– Zum Schluss werden dann die sauberen Rohre noch beschichtet. Hierfür wird im Übrigen oftmals sogenannter Epoxidharz verwendet.

– Es folgt eine Endkontrolle.

Die Rohrinnensanierung und kritische Meinungen:

Natürlich gibt es nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile. Ein häufig erwähnter sehr kritischer Nachteil ist beispielsweise, dass das Epoxidharz schädliche Stoffe in das Trinkwasser absondern kann.

Es wird hierbei empfohlen, sich möglichst genau zu informieren, bevor man eine solche Rohrinnensanierung durchführen lässt.

Abschließend sollte noch erwähnt werden, dass insbesondere bei Blei-Leitungen ganz genau überlegt werden sollte, ob nicht ein Austausch der Rohrleitungssysteme sinnvoll ist.

Hier spielen vor allem gesundheitliche Aspekte eine sehr große Rolle.

Ein Ratgeber, wenn Hausmittel nicht mehr wirken:

Ist der Abfluss der Toilette, der Abfluss des Rohrs oder aber der Abfluss des Kanals verstopft, ist guter Rat teuer.

Oder aber man kontaktiert eine Sanitärfirma oder aber einen Klempner beziehungsweise einen Sanitär Notdienst beziehungsweise einen Klempner Notdienst, außerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten.

Dieser kümmert sich natürlich umgehend für einen einwandfrei funktionierenden Abfluss.

Aber auch Kanalreinigung, Abflussreinigung sowie Kanalsanierung oder das Sanieren des Abfluss sind das sogenannte tägliche Brot der Mitarbeiter aus dem Bereich Sanitär.

Eine Rohrreinigungsfirma beziehungsweise ein Notdienst kümmert sich auch am eine Rohrverstopfung. Natürlich ebenso um einen Abfluss, wenn dieser verstopft sein sollte.

Denn ein verstopfter Abfluss ist sehr häufig ein großes Problem. Um den Abfluss wieder frei zu bekommen, hilft oftmals ein gewöhnlicher Pömpel.

Sollte dieser aber nicht mehr helfen, um den Abfluss wieder zum funktionieren zu bringen, so ist eine Fachmann nötig.

Egal, ob zu den gewöhnlichen Zeiten oder aber im Notdienst, ein einwandfrei funktionierende Abfluss ist oberste Priorität, damit der Haushalt einwandfrei läuft.

Deshalb bei einem nicht einwandfrei funktionierenden Abfluss immer einen Fachmann rufen.

Quelle:https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/rohrinnensanierung-gut-oder-gesundheitsschaedlich-2/

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten