iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Robuster CO2 Messumformer mit RS485-Schnittstelle

 

Der bewährte EE820 Messumformer von E+E Elektronik ermöglicht die zuverlässige Überwachung der CO2-Konzentration in rauer und verschmutzter Umgebung. Er eignet sich daher bestens für den Einsatz in der Landwirtschaft und in Stallungen. Neben Strom- und Spannungsausgängen ist der EE820 jetzt auch mit einer RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU oder BACnet MS/TP-Protokoll erhältlich.

Langzeitstabile CO2-Messung

Der EE820 basiert auf dem langzeitstabilen E+E Zweistrahl NDIR-Messprinzip. Das Messverfahren ist besonders unempfindlich gegenüber Verunreinigungen und kompensiert Alterungseffekte automatisch. Die werksseitige Mehrpunkt CO2- und Temperaturjustage sorgt für eine hohe CO2-Messgenauigkeit über den gesamten Temperatureinsatzbereich von -20…60 °C.

Geeignet für anspruchsvolle Anwendungen

Der EE820 besitzt ein robustes IP54 Gehäuse mit einem speziellen Filter, der die Messelektronik in rauer und verschmutzter Umgebung optimal schützt.

Das innovative Gehäuse ermöglicht die Montage des Messumformers in geschlossenem Zustand. Die Elektronik ist daher auch während der Installation vor mechanischer Beschädigung und baustellenseitiger Verschmutzung sicher.

Schnelle Ansprechzeit durch aktive Belüftung

Für eine schnelle Ansprechzeit ist der EE820 optional mit aktiver Belüftung erhältlich. Ein hinter dem Filter montiertes Belüftungsmodul sorgt dafür, dass der Sensor rasch auf Änderungen der CO2-Konzentration reagiert.

Analogausgang, Modbus RTU und BACnet MS/TP

Die CO2-Messwerte bis 10000 ppm stehen auf den Analogausgängen (Strom / Spannung) oder der RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU oder BACnet MS/TP Protokoll zur Verfügung.

Mithilfe eines optionalen Adapters und der kostenlosen EE-PCS Konfigurationssoftware ist eine Konfiguration und Justage des EE820 möglich

Posted by on 18. April 2019.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten