iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Zalando will Pakete wiederverwenden

Der Online-Händler Zalando will den Versand
seiner Pakete nachhaltiger machen. \“Wir planen einen Piloten für eine
wiederverwertbaren Verpackung. Der Kunde kann den Transportträger,
also den Karton oder die Versandtasche, an uns zurücksenden und wir
können ihn dann erneut nutzen – und dabei gilt natürlich: je
häufiger, desto besser für die Umwelt\“, sagte Uwe Streiber,
Teamleiter Verpackungsmanagement bei Zalando der Düsseldorfer
\“Rheinischen Post\“ (Mittwoch). Der Test soll in der zweiten
Jahreshälfte in mehreren Ländern starten.

Um die Umweltbelastungen durch den immer stärker werdenden
Online-Handel zusätzlich zu reduzieren, will Zalando ab Juni zudem
Beauty-Produkte in Papier- statt Plastikverpackungen verschicken. In
der zweiten Jahreshälfte soll es darüber hinaus Tests geben, wie sich
Plastik vermeiden lässt. \“Wir wollen eine bessere Lösung als die
Polybeutel finden, in denen die Kleidung heute in der Regel
eingeschweißt ist\“, sagte Melanie Hultsch, die sich bei Zalando um
das Thema Nachhaltigkeit kümmert der \“Rheinischen Post\“.
\“Retournierte Artikel verpacken wir selbst wieder in Polybeutel – das
ist der Hebel, an dem wir ansetzen können, indem wir zum Beispiel
Papieralternativen ausprobieren oder wie schon jetzt recycelte
Kunststoffe verwenden.\“

Bei Zalando entfallen 13 Prozent der CO2-Emissionen auf den
Bereich der Verpackung.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. Mai 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten