iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Patientenbeauftragte: \“Als Arzt lassen Sie einfach niemanden sterben.\“

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung,
Claudia Schmidtke, kann \“aus Patientensicht den Wunsch nach legaler
Sterbehilfe nachvollziehen, wenn jemand unerträglich Schmerzen leidet
und keinen anderen Ausweg sieht\“. Das sagte Schmidtke der
Düsseldorfer \“Rheinischen Post\“ (Mittwoch). Sie sei in der Sache
jedoch zwiegespalten und mit ihrem Entscheidungsprozess noch nicht am
Ende, so die frühere Herzchirurgin: \“Als Arzt lassen Sie einfach
niemanden sterben.\“ Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe
verhandelt seit Dienstag über das Verbot organisierter Sterbehilfe
nach Paragraph 217 des Strafgesetzbuches.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 16. April 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten