iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Laschet trifft Erdogan zu persönlichem Gespräch

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wird
den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan am Samstag nach
Angaben aus Regierungskreisen zu einem persönlichen Gespräch auf
Schloss Wahn treffen und dabei auch kritische Themen wie die
Pressefreiheit und die Situation inhaftierter Deutscher ansprechen.
Wie die Düsseldorfer \“Rheinische Post\“ (Freitag) aus
Regierungskreisen erfuhr, sollen bei dem Treffen, das nach der
Landung in Köln/Bonn stattfinden soll, aber auch die Gemeinsamkeiten
zwischen NRW und der Türkei und die wirtschaftlichen Potenziale zur
Sprache kommen. Zu einer gemeinsamen Moschee-Eröffnung wird es
demnach aber wie geplant nicht kommen. Die Verbindungen zwischen NRW
und der Türkei seien zentral, allein wegen der großen Zahl der aus
der Türkei stammenden Menschen und der engen persönlichen
Verbindungen zwischen NRW und der Türkei, hieß es weiter.
Internationale Beziehungen bräuchten den offenen Austausch und
Dialog, auch den kritischen. Daher werde jeder Staatsgast des
Bundespräsidenten, der NRW besuchen wolle, auch vom
Ministerpräsidenten protokollarisch empfangen, wenn dieser es
wünsche.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. September 2018.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten