iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: KORREKTUR: Grosse-Brömer: \“In herausfordernden Zeiten kann ich weiterhin meinen Beitrag für die Unionsfraktion leisten\“

Der Parlamentarische Geschäftsführer der
Unionsfraktion, Michael Grosse-Brömer (CDU), stellt sich nach
anfänglicher Zurückhaltung voll hinter den neuen Unionsfraktionschef
Ralph Brinkhaus. Er freue sich, dass Brinkhaus der CDU/CSU-Fraktion
seine Wiederwahl als Erster Parlamentarischer Geschäftsführer
vorschlage, sagte Grosse-Brömer der Düsseldorfer \“Rheinischen Post\“
(Donnerstag). \“Ich freue mich darüber, diese verantwortungsvolle
Aufgabe erneut übernehmen zu können. In herausfordernden Zeiten kann
ich damit weiterhin meinen Beitrag leisten für eine starke und
erfolgreiche Arbeit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion\“, betonte er. Vor
der Wahl des Fraktionsvorsitzenden hatte er am Dienstag gesagt, dass
er erfolgreich mit Volker Kauder zusammengearbeitet habe und dies
gern fortsetzen würde. Nach der Abwahl Kauders am Dienstag war die
Wahl des Parlamentarischen Geschäftsführers, der eine
Vertrauensstellung zum Fraktionschef hat, verschoben worden. Dem
Vernehmen nach will Brinkhaus mit der Entscheidung für Kontinuität
durch Grosse-Brömer die Fraktion stabilisieren.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. September 2018.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten