iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Kommentar: 5G für alle!

Die Versteigerung der 5G-Lizenzen ist
bedeutsamer als jede vorangegangene Versteigerung. Ohne die neue
Mobilfunktechnik erscheinen autonomes Fahren, vernetzte Produktion,
Telemedizin und andere Projekte einer zunehmend digitalisierten
Gesellschaft nicht denkbar. Daran soll und muss jeder teilhaben
können. Dass 5G nicht an jeder Milchkanne nötig sei, wie das
Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mal formuliert hat, war eine
fatale Fehleinschätzung. Erstens, weil jene unweit der Milchkanne
auch Wähler sind; zweitens, weil superschnelles Internet auch in
ländlichen Regionen ein Argument von Wirtschaftsförderern im Kampf um
die Ansiedlung und den Verbleib von Unternehmen ist. Also muss 5G
flächendeckend her und eben nicht nur zu 98 Prozent. Andernfalls
entsteht eine digitale Zwei-Klassen-Gesellschaft. Im Zweifel müssen
die großen Anbieter den kleinen ihre Funkmasten zur Verfügung
stellen, damit Funklöcher geschlossen werden können. Dass Telekom und
Vodafone dafür angemessen bezahlt werden müssen, versteht sich von
selbst.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 18. März 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten