iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Kahrs: „SPD muss bisherigen Kursüberdenken“

Der Vorsitzende des konservativen Seeheimer
Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hat die Parteispitze um Martin
Schulz dazu aufgerufen, den bisherigen Kurs zu überdenken. „Auch die
SPD muss ihren bisherigen Kurs überdenken“, sagte Kahrs der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Die
Entscheidung, nach der Wahl nicht zur Verfügung zu stehen, sei
richtig gewesen. „Aber jetzt haben wir eine neue Lage“, sagte Kahrs.
„Die SPD trägt Mitverantwortung für den Staat, Ausschließeritis hilft
sicher nicht weiter“, betonte der konservative SPD-Politiker und
warnte vor einer Auflösung des Bundestages. „Neuwahlen wären eine
Bankrotterklärung aller demokratischen Parteien“, sagte Kahrs.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. November 2017.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten