iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Hofreiter: Konkreter Klimaschutz-Fahrplan für Grüne unverzichtbar

Vor Beginn der Jamaika-Verhandlungen haben die
Grünen einen konkreten Fahrplan der künftigen Bundesregierung zur
Einhaltung der deutschen Klimaschutzziele bis 2020 eingefordert. „Es
braucht einen konkreten Fahrplan, wie die Klimaschutzziele bis 2020
eingehalten werden sollen“, sagte Grünen-Fraktionschef Anton
Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Montagausgabe). „Echter Klimaschutz geht nur mit dem Ausstieg aus
der Kohleenergie, dem Umstieg auf emissionsfreie Mobilität und mit
einer Agrarwende“, sagte der Grünen-Politiker. „Die kommenden vier
Jahre werden entscheidend für den Klimaschutz sein. Klare
Weichenstellungen sind für uns unverzichtbar“, sagte Hofreiter. Zudem
gehe es darum, das aktuelle Insektensterben zu stoppen. „Die
Ergebnisse über den Insektenschwund sind alarmierend“, sagte der
promovierte Biologe. „Der Verlust der Insektenvielfalt geht auch auf
die Kappe der Bundesregierung und der EU, beispielsweise mit ihrer
leichtfertigen Genehmigungspraxis von extrem wirksamen Pestiziden.
Hier muss dringend gegengesteuert werden“, sagte Hofreiter.
„Artenschutz muss endlich maßgeblicher Teil der künftigen
Landwirtschaftspolitik des Bundes werden“, verlangte er.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 23. Oktober 2017.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten