iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Grünen-Fraktionsvize Krischer: Monsanto ist Desaster für Bayer

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der
Grünen im Bundestag, Oliver Krischer, sieht Bayer durch den Kauf von
Monsanto in der Existenz bedroht. \“Die Übernahme von Monsanto erweist
sich immer mehr als Desaster für Bayer\“, sagte Krischer der
Düsseldorfer \“Rheinischen Post\“ (Freitag). Die mit dem Pestizid
Glyphosat verbundenen Risiken, die Bayer sich mit Monsanto eingekauft
habe, könnten am Ende gar die Existenz des Leverkusener
Chemiekonzerns gefährden, warnte Krischer. Wieder einmal zeige sich,
dass es Unternehmen auf Dauer in größte Schwierigkeiten bringe, auf
nicht nachhaltige Produkte und Geschäftsmodelle zu setzen. Krischers
Fazit: \“Bayer sollte jetzt die Reißleine ziehen und sich von
Glyphosat verabschieden. Das Produkt hat keine Zukunft und ist für
den Konzern jetzt schon eine Katastrophe.\“

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. März 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten