iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm erinnert Parteien ans Gemeinwohl

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in
Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, hat nach den
geplatzten Jamaika-Sondierungen die Parteien ermahnt, das Gemeinwohl
im Blick zu behalten. „Das Ausland schaut mit Sorge auf Deutschland.
Ich appelliere daher an alle politisch Verantwortlichen, in dieser
Situation das parteiübergreifende Gemeinwohl unseres Landes fest im
Blick zu behalten“, sagte Bedford-Strohm der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Deutschland habe
viel zu verlieren. Eine hart erarbeitete politische Kultur von
Stabilität und Verlässlichkeit stehe auf dem Spiel. Bedford-Strohm
betonte: „Ich schließe alle politisch Handelnden in meine Fürbitte
ein.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. November 2017.

Tags: ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten