iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rheinische Post: Brandenburgs CDU-Chef fordert Wahlrecht ab 16

Brandenburgs CDU-Vorsitzender Ingo Senftleben
hat sich für eine generelle Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre
ausgesprochen. Eine Generation, die sich politisch beteiligen wolle,
müsse früher und besser eingebunden werden, sagte Senftleben der
Düsseldorfer \“Rheinischen Post\“ (Samstag). Mit Blick auf die \“Fridays
for Future\“-Demonstrationen gegen die Klimapolitik und die Debatte
über Urheberrechte im Internet sagte der CDU-Politiker: \“Lassen wir
unsere Jugend wählen. Holen wir sie von Youtube ins Wahllokal.\“
Demokratie sei nur dann gut, wenn man dabei sein könne. \“Anstatt
junge Leute zu ignorieren, weil sie ja gar nicht wählen dürfen,
sollten wir sie wählen lassen und ihre Ansichten dadurch ernst
nehmen.\“

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 25. Mai 2019.

Tags:

Categories: Politik & Gesellschaft

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten