iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Restart der Präsenzseminare im Juli

Inzwischen ist der Inzidenzwert bundesweit auf unter 25 (je 100.000) gefallen. Mehr als 46 Prozent erhielten bereits eine Erstimpfung und mehr als 21 Prozent sind vollständig geimpft.

Seit letzter Woche sind daher wieder viele Dinge möglich, die im Rahmen des Lockdowns verboten waren. Hierzu gehören auch wieder Veranstaltungen. Einige Bundesländer planen angesichts der weiter sinkenden Inzidenzwerte bereits den Wegfall der Voraussetzungen ?Getestet, Genesen, Geimpft? für Veranstaltungen.

Insbesondere um die Tagungshotels zu unterstützen, haben BHKW-Consult und das BHKW-Infozentrum im Juli Veranstaltungen im Centrovital Berlin-Spandau gebucht. Dort werden vom 06.-08. Juli 2021 die Veranstaltungen stattfinden, welche nicht als Online-Seminare angeboten werden.

Dabei werden gleich zwei Premieren gefeiert.

Veranstaltungsmoderation

Zum ersten Mal bietet BHKW-Consult im Rahmen einer Kooperation mit der Moderatorenschule Baden-Württemberg das zweitägige Praxisseminar ?Grundlagen der Veranstaltungsmoderation? an. Eine Pflichtveranstaltung für alle, die in ihrem Berufsleben Veranstaltungen moderieren ? auch virtuell.

Digitales Seminar zur Vorbereitung des Präsenzseminars

Erstmals verknüpft BHKW-Consult die drei Präsenz-Seminare ?BHKW-Planungsseminar I?, ?Optimierter Betrieb von BHKW-Anlagen? sowie ?Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen? mit vorgeschalteten virtuellen Vorträgen. Diese finden live bzw. als Aufzeichnung an mehreren Alternativterminen im Vorfeld statt und vermitteln Grundkenntnisse.

Da diese Grundlagen nicht mehr im Präsenzseminar besprochen werden müssen, kann die Zeit im Präsenzseminar genutzt werden, um sich auf die komplizierteren Sachverhalte zu konzentrieren und diese ohne Zeitdruck zu besprechen.

Die maximalen Teilnehmerzahlen wurden auf 8 bzw. 15 Personen reduziert.

Die Teilnehmenden sitzen an eigenen Tischen mit ausreichend Abstand. Die Raumgrößen betragen jeweils mindestens 100 Quadratmeter. Alle Räume sind mit Lüftungsanlagen (Zu- und Abluft) ausgestattet. Alle Vorgaben der Hygieneverordnung werden eingehalten.

Seit 21 Jahren informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Im Herbst 2020 wird die aktualisierte Version der \“BHKW-Kenndaten 2020/2021\“ zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 9.000 Abonnenten kostenlos informiert.

Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe \“Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft\“.

Drei redaktionell aus mehr als 100.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Das umfangreiche Weiterbildungsangebot (https://www.bhkw-konferenz.de) über BHKW- und Energie-Themen mit mehr als 25 unterschiedlichen Veranstaltungsreihen wird von mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wahrgenommen.

Posted by on 10. Juni 2021.

Categories: Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten