iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Reingewinn von Risen Energy im ersten Halbjahr steigt um 295,52 %

Die Risen Energy Co. Ltd. hat am
23. August die Finanzergebnisse für die erste Hälfte des Jahres 2019
bekannt gegeben. Für diese sechs Monate verzeichnete das Unternehmen
insgesamt betriebliche Erträge von 6.056 Milliarden Yuan (ca. 847
Millionen USD), im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 27,59 %.
Der Nettogewinn erreichte 485 Millionen Yuan (ca. 67,8 Millionen
USD), eine Steigerung um 295,52 %.

Xie Jian, Präsident von Risen Energy, kommentierte das Wachstum
des Halbjahres wie folgt: \“Bei uns stehen die Kunden stets an erster
Stelle, wir reagieren umgehend auf die Marktnachfrage, optimieren die
Produktstruktur und verbessern Kernkompetenzen bei wissenschaftlicher
Forschung und Entwicklung, effizienter Produktwerbung,
Verfahrensverbesserungen, schlanker Produktion, Kostenmanagement und
weiteren Aspekten. Mit den exzellenten Kompetenzen und der
umfassenden Erfahrung des Managementteams können wir die Richtung der
Branche effektiv prognostizieren, Gelegenheiten am Markt ausnutzen
und gute geschäftliche Performance erzielen.\“

Stete Steigerung der Investitionen in Forschung und Entwicklung
sorgt für technische Innovation und gewährleistet Produktqualität

2019 hat Risen Energy im Zuge der fortlaufenden Expansion des
weltweiten Marktes für Fotovoltaik und stufenweisen Verbesserung der
Herstellungstechnik im Bereich Fotovoltaik weiterhin die Trends
bezüglich Entwicklung der Technik und Branche verfolgt, die Forschung
und Entwicklung in effiziente Technik und wissenschaftliche Forschung
weiter gesteigert und zahlreiche Kerntechnologien entwickelt.

Am 19. August fand der erste Spatenstich des Projektes von Risen
Energy für hocheffiziente Heteroübergangs-Zellen und -Module einer
Leistung von 2,5 GW in Ninghai statt, einem Landkreis der Stadt
Ningbo in der Provinz Zhejiang. Die Gesamtinvestition für das Projekt
erreichte 3,3 Milliarden Yuan (ca. 467 Millionen USD). Die
Heteroübergangszellen des Unternehmens verfügen über eine Effizienz
bei der Konversion von mehr als 23 % und eine integrierte
halbgeschnittene, überlappende Doppelglas-Rückwand hoher
Reflektivität im Aufbau der Zelle. Durch Anwendung der
hocheffizienten Bifacial-Heteroübergangszelltechnik können die
Heteroübergangskomponenten von Risen Energy auf beiden Seiten der
Paneele Elektrizität erzeugen und Investoren so aus dem erzeugten
Strom 10-30 % mehr Ertrag verschaffen.

Neben den Heteroübergangszellen hat das technische Team für
Forschung und Entwicklung von Risen Energy zudem erfolgreich die
Halbschnitt-Technik der zweiten Generation zur ultrahohen
Lichtausnutzung mit extrem geringem Leistungsverlust entwickelt. Dies
geschieht durch gemeinsame Optimierung modernster
Batterie-Passivierung und hocheffizienter Komponentenzusammenfügung.
Prüfungen durch den TÜV SÜD als unabhängige Stelle für Zertifizierung
und Tests ergeben eine fotoelektrische Konversionseffizienz der Serie
Jaeger HP von 72 Komponenten von 21 %, was zu den höchsten im Sektor
gehört. Die maximale Konversionseffizienz der MBB-Monokristallzelle
überschreitet 23,00 % bei einer Durchschnittseffizienz, die 22,73 %
erreicht. Das Unternehmen plant die schrittweise Umstellung von 5BB-
auf MBB-Technik, die im Juni 2019 begann und das Erreichen voller
Massenproduktion von MBB-Technik im Laufe dieses Jahres.

Derzeit beträgt die jährliche Output-Kapazität von Modulen der
Fotovoltaik bei Risen Energy 9,1 GW. Es wird erwartet, dass die
Gesamtproduktionskapazität des Unternehmens in den nächsten Jahren
mit dem Ausbau der Batteriekomponentenprojekte in Ninghai und Jintan
12 GW bis 15 GW erreicht.

Der Bedarf der Schwellenländer sorgt dafür, dass weltweit viele
tausend Projekte gebaut und bereitgestellt werden

Es wird erwartet, dass der Markt außerhalb Chinas weiterhin auf
einem Weg nachhaltigen Wachstums bleibt. Mithilfe nachhaltiger
Fortschritte in effizienter Technik und den Vorteilen führender
Produktionskapazität in der Branche hat Risen Energy die Gelegenheit
genutzt, die sich durch die Nachfrage in den Schwellenländern ergibt
und seine Tätigkeit auf internationalen Märkten ausgebaut und
weltweiten Bau gefördert.

In diesem Jahr hat Risen Energy die Solarfarm in Merredin gebaut,
ein großes Kraftwerk für erneuerbare Energie in Westaustralien mit
132 MW (Gleichstrom). Konstruktion, Bau, Inbetriebnahme und Betrieb
des Projektes wurden allesamt von Risen Energy übernommen. Der
Hersteller von Solarmodulen hat auf dem australischen Markt einen
guten Ruf und signifikanten Marktanteil aufgrund fortlaufender
technischer Forschung und Entwicklung, exzellenter Qualität der
Komponenten und einem erfahrenen Projektteam. Zudem ist man wegen der
fortgesetzten Entwicklung zu einem der größten und zuverlässigsten
Lieferanten von Solarkomponenten in Australien geworden.

Neben der Konsolidierung der Investitionen und des Baus von
Kraftwerken in Australien hat Risen Energy zur Initiative \“One Belt,
One Road\“ der chinesischen Regierung durch Aktivitäten auf den
Märkten zahlreicher Länder und Regionen entlang dieser Route
beigetragen. Risen Energy gehörte zu den ersten Herstellern im
Bereich der Fotovoltaik, die in Vietnam betrieblich tätig wurden und
hat auf diesem Markt mit seinen effizienten technischen Produkten,
der umfassenden EPC-Erfahrung und einer örtlichen Betriebsstrategie
zahlreiche Großaufträge erhalten. Bislang erhielt das Unternehmen den
Zuschlag für das Solarprojekt von Tasco (61 MW), das
Solarkraftwerksprojekt im Besitz der Tochtergesellschaft der
vietnamesischen Bitexco Group (50 MW), das Projekt von Hoang Son (62
MW) und das Projekt von PNP HANOI (50 MW), neben weiteren großen
Projekten in Ninh Thuan.

Das Unternehmen hat weltweit tausende von Projekten gebaut und
bereitgestellt. Seine effizienten Komponenten wurden nach Kasachstan,
Indien, Nepal, Weißrussland, in die Ukraine, nach Rumänien, Bulgarien
und Mazedonien und weitere Länder und Regionen der Welt verkauft.

Pressekontakt:
Tina Feng
+86-574-59953077
tina@risenenergy.com

Original-Content von: Risen Energy Co., Ltd, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 29. August 2019.

Tags: , , ,

Categories: Computer, Energie & Umwelt

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten