iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Regionaltypische Mitbringsel aus dem Vogelsberg

 

auch wieder Besucher dort einkehren und nach typischen Produkten als Mitbringsel fragen. Neben frischer Farbe an Wänden und Balken im Innern ist eine weitere Neuerung für die Stadtmühle erkennbar: Ein Hinweisschild mit dem Vogelsberg-Logo außen neben der Eingangstür und ein markanter Aufsteller mit Vogelsberg ORIGINAL-Produkten im Tourist-Center. Neben der Verkaufsstelle am ?Markt 12? in Alsfeld, ab sofort die zweite Möglichkeit, die Vogelsberg-ORIGINALE offline zu erwerben.
Zum offiziellen Start des Verkaufs überzeugen sich Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller, Erster Stadtrat Lothar Pietsch, Stadtmarketing-Sprecher Martin Hank, und Lorenz Kock vom Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum bei einem Vor-Ort-Termin von den Neuerungen in der frisch renovierten Stadtmühle.
Dort konnten Besucherinnen und Besucher schon immer Produkte aus der Region erwerben. ?Das Sortiment nun in Zusammenarbeit mit der Stadt Lauterbach um die Vogelsberg ORIGINAL-Produkte zu erweitern, passt natürlich glänzend?, sagt Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak. ?Es ist schön zu sehen, dass sich unsere Regionalmarke weiterentwickelt und hier die nächste echte Offline-Verkaufsstelle entstanden ist.? Das Hinweisschild, das seinen Platz an der Stadtmühle gefunden hat, ?ist das sichtbare Zeichen, dass hier ausgezeichnete regionale Produkte erhältlich sind.?
Das Tourist-Center ist für Lauterbach von zentraler Wichtigkeit, denn es ist meistens die erste Anlaufstelle für unsere Besucher. Dr. Mischak begrüßt das frische Erscheinungsbild und das gelungene Konzept.
Unter dem Motto ?Die besten 100 ? Regionalität mit Mehrwert? war im vergangenen Jahr der Startschuss für ein großes Vermarktungsprojekt im Vogelsbergkreis gefallen. In einem ersten Wettbewerb hatten mehr als 50 Hersteller aus der Region ihre Produkte zur Bewertung eingereicht. Die prämierten Erzeugnisse sind inzwischen auf der Seite www.vogelsberg-original.de zu finden ? alle sind ausgezeichnet als ?Vogelsberg ORIGINAL?.
Aktuell läuft eine weitere Bewerbungsrunde: Noch bis zum 15. Juni können die heimischen Produzenten bis zu fünf typische Produkte ins Rennen schicken. Lorenz Kock vom Sachgebiet Wirtschaftsförderung des Vogelsbergkreises und Projektleiter ruft zum Mitmachen auf: ?Ziel ist es, im Herbst viele weitere tolle Produkte zu haben, die mit dem Vogelsberg-Logo ausgezeichnet und zusätzlich gekennzeichnet werden können.?
Die Antragsunterlagen sind zu finden auf www.vogelsberg-original.de.

Posted by on 22. Mai 2020.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten