iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Regelsystem Ochsner Tronic Smart: Bereit für alle kommunikativen Anforderungen

 

Direkte Vernetzung mit Energiemanagement und Smart Home
In mehrjähriger Entwicklungsarbeit hat Ochsner das marktreife Hightech-Regelsystem Ochsner Tronic Smart (OTS) entwickelt, das optimal auf die Wärmepumpen des Unternehmens abgestimmt ist. Das System bietet vielfältige Interaktionsmöglichkeiten, Vernetzung im Gebäude sowie zu externen Schnittstellen. Es trägt zu einer erhöhten Betriebssicherheit, geringeren Umweltbelastungen und zu mehr Kundenzufriedenheit bei.

Einfaches Vernetzen mit Sensoren und Aktoren
OTS bildet als zentrale Leitstelle der Wärmepumpe eine hochkommunikative Einheit mit vielfältigen Möglichkeiten zur Optimierung der Wohnklimafunktionen. So wird es deutlich einfacher, Wärmepumpen mit Sensoren und Aktoren zu verbinden. Um die Vernetzung der Anlagen auch in Bestandsgebäuden zu vereinfachen, bietet Ochsner ergänzend zu OTS auch Raum- und Außensensoren im kabellosen, einfach nachrüstbaren EnOcean-Funkstandard an.

Zahlreiche Verbesserungen bei Effizienz und Betriebssicherheit
Die neue Regeltechnik verbessert die Anlageneffizienz nachhaltig durch Laufzeitoptimierung der Wärmepumpe, drehzahlregelbare Umwälzpumpen und ein stufiges Ansteuern der Elektrozusatzheizung. Der Funktionsumfang der Anlagensteuerung umfasst eine deutlich erweiterte Ferndiagnose und die Möglichkeit, auch bei Kaskaden gleichzeitig zu heizen und zu kühlen, soweit die jeweilige Anlagentechnik der Wärmepumpe dies zulässt. Die Betriebssicherheit und Effizienz des Kältekreises wird durch die laufende Überwachung der Sensoren, gepaart mit der permanenten Vorberechnung der benötigten Werte, erheblich optimiert. Dieses „Adaptive Thermodynamische Ochsner-Modell“ (ATOM) ist einzigartig und bildet den Kern der Kältekreissteuerung.

Bedienkonzept bietet vielfältige Möglichkeiten zur Interaktion
Nicht nur Effizienz und Betriebssicherheit, auch das Bedienkonzept des Regelsystems ist konsequent auf die Zukunft ausgerichtet. Die Ochsner-App stellt die Symbiose zwischen den Anforderungen der „Generation Smartphone“ sowie dem bekannten und bewährten Bedienkonzept der bisherigen Ochsner-Regelung dar. Sie gibt dem Wärmepumpen-Benutzer alle Freiheiten: von der cloudbasierten Lösung zur weltweiten Nutzbarkeit bis zur Möglichkeit, die Wärmepumpe mittels App im hauseigenen WLAN-Netzwerk zu steuern – auch ohne externe Internetverbindung. Das Koppeln der Wärmepumpe mit dem Web, das nach Wunsch jederzeit und unkompliziert möglich ist, macht regelmäßige Software-Updates möglich und verbessert so nochmals die Betriebssicherheit. Auf Wunsch ist eine deutlich erweiterte Ferndiagnose möglich.

Posted by on 15. April 2019.

Tags: , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten