iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Red Dot 2019 geht an neue Wiha slimBit-Boxen

 

Mit den neuen slimBit-Boxen für 6 oder 12 slimBits hat Wiha eine kompakte Transport-, Entnahme- und Aufbewahrungsmöglichkeit geschaffen. Im Fokus der Produktentwicklung stand als Ziel, Anwendern einen deutlichen Vorteil im Umgang mit slimBits im Berufsalltag zu verschaffen. In den großen Sets werden 12 slimBits unterschiedlicher Profile in zwei Boxen zu je sechs Stück verstaut. Anwender können so slimBits sicher und geordnet mit sich führen. Im geöffneten Zustand wird ihnen zudem optimale Sicht auf die Schraubprofile ermöglicht, was zu einer schnellen Auswahl und Entnahme führt. Durch den praktischen Gürtelclip ist dies per Einhand-Bedienung möglich. Wiha slimBits zeichnen sich durch ihre Spannungssicherheit sowie ihre schlanke Form aus, was besonders bei Anwendungen im Elektrohandwerk vorteilhaft ist. Die neue Wiha Lösung wurde aufgrund von neuen Marktkenntnissen und Anwenderbefragungen entwickelt, um Anwendern eine funktionale Lösung mit Mehrwert anbieten zu können. „Die Auszeichnung mit dem Red Dot bestätigt die hohe Designqualität, die dahinter steckt. Wir sind sehr stolz darauf, dass die besonderen Aspekte der Produkt–Gestaltung erkannt und mit dem Red Dot gewürdigt wurden“, freut sich Wiha Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Ronny Lindskog.
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot richtete sich ebenfalls lobend an die Sieger: „Ich gratuliere den Preisträgern ganz herzlich zu ihrem großartigen Erfolg. Dass ihre Produkte dem strengen Urteil der Jury standhalten konnten, zeugt von ihrer ausgezeichneten Designqualität. Damit setzen die Sieger maßgebende Trends in der Designbranche und zeigen, wohin es künftig gehen kann.“
Der Red Dot Award: Product Design ist einer der größten Designwettbewerbe weltweit. 2019 reichten Gestalter und Hersteller aus 55 Nationen mehr als 5.500 Produkte zum Award ein. Die internationale Jury, bestehend aus erfahrenen Experten unterschiedlicher Fachbereiche, kommt bereits seit mehr als 60 Jahren zusammen, um die besten Gestaltungen ausfindig zu machen. Während eines mehrtägigen Bewertungsprozesses legen sie bei der Evaluierung Wert auf Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, formale Qualität, Langlebigkeit und Ergonomie.

Zeichen (mit Leerzeichen): 2.447

Posted by on 11. April 2019.

Tags: , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten