iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

#RausindenGarten – eine neue Gartenkarte für den Süden Deutschlands!

 

lifePR) – #RausindenGarten – das tut dem Körper und der Seele gut. Sabine von Süsskind, Präsidentin des Bayerischen Gartennetzwerkes kümmert sich seit 9 Jahren um die touristische Vermarktung von Görten und Parks in Bayern. 2021 wird es neue Gartenkarte für Bayern und Baden-Würtemberg geben, damit auch während Coronazeiten und Auslandsreiseverboten Besucher die vielen interessanten heimische Gärten erkunden können. Sabine von Süsskind, ist zertifizierte Gartentherapeutin und im Beirat der Gesellschaft für Gartenbau und Therapie.
Gärten sprechen aufgrund ihrer Komplexität die Existenz-, Individual- und Sozialbedürfnisse von allen Menschen an. Die Beschäftigung in der Natur bietet ein breites Spektrum an Tätigkeiten, die positive Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit haben. Schon ein kleiner Spaziergang im Park oder gärtnerische Aktivtäten halten gesund und trainieren das Immunsystem.
Der Zugang zu Pflanzen und zur Natur ist gerade in Coronazeiten wichtig für die Gesundheitsvorsorge, die Lebensqualität und die Genesung von Menschen. Jeder Garten und jeder Park ?unabhängig von der Größe ? hat dadurch das Potential zur Gesundheit und zum Wohlbefinden des Einzelnen beizutragen.
Die neue Karte #RausindenGarten des Bayerischen Gartennetzwerks kann unter info@dennenlohe.de ab April 2021 werden.
 

Der Zweck des 2011 gegründeten Vereins ist die Vermarktung, Unterstützung und Entwicklung von Maßnahmen zum Erhalt und zur Entwicklung der Gartenkultur in Bayern. Aktuell besteht der Verband bayerischer Parks und Gärten aus 17 Gartenanlagen. Sitz des Verbandes ist das fränkische Schloss Dennenlohe, das selbst von einem 26 ha großen Landschaftspark umgeben ist. Mehr Informationen unter https://www.gartennetzwerk-bayern.de

Posted by on 10. Januar 2021.

Categories: Bilder, Urlaub & Reisen

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten