iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rasentraktor-Diebstahl: SINOS-Telematik bewirkt erfolgreiche Rückführung

 

Regensburg, 29.05.2019.
Armin Prommersberger, Geschäftsführer des Regensburger Telematik-Anbieters SINOS GmbH, und der Spediteur Anton Häßler bewirkten nach einem glücklichen Zufall die Rückführung eines gestohlenen Rasenmähers aufgrund eines \“übrig gebliebenen\“ GPS-Trackers im Fuhrpark des Transporteurs.

Bereits vor einigen Jahren hatte die SINOS GmbH die gesamte Lkw-Flotte der Mintrachinger Spedition mit GPS-Trackern ausgestattet. So konnte der Spediteur jederzeit sowohl die Lenkzeiten als auch den jeweiligen Standort der einzelnen Fahrzeuge kontrollieren. Als die Lkw-Codierung abgeschlossen war, blieb eines der GPS-Geräte übrig und gab den zündenden Funken.

Ein Rasenmäher, den der Spediteur dem örtlichen Fußballverein spenden wollte, sollte mit der GPS-Technik in Form des übrig gebliebenen Geräts von Armin Prommersberger ausgestattet werden, um den regelmäßigen Betrieb des Rasenmähers zu überprüfen.

Nachdem die Codierung abgeschlossen und das GPS-Gerät aktiv war, stellte Hannelore Häßler bei einer zufälligen und routinemäßigen Standort-Kontrolle fest, dass sich eines der Fahrzeuge aus Tschechien meldete. Und das, obwohl es zu diesem Zeitpunkt gar keinen Transportauftrag in dieser Gegend gab. Schnell stellte sich heraus, dass das Signal aus dem Nachbarland vom Rasenmäher des örtlichen Sportvereins kam. Die Polizei wurde informiert, und den tschechischen Kollegen gelang es nach Mitteilung der SINOS schnell, das Signal und den Wagen ausfindig und die Diebe dingfest zu machen. Quelle: SINOS GmbH

Posted by on 29. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Telekommunikation, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten