iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Rahmenvertrag für Online-Angebote von Microsoft

COMPAREX, ein auf Microsoft-Lösungen und Software-Lizenzierung spezialisierter IT-Dienstleister, unterstützt alle Mitglieder der Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland (WGKD) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) beim Bezug von Online-Produkten und -Services von Microsoft. Dafür hat der Software-Hersteller mit den beiden Dachverbänden spezielle Rahmenverträge geschlossen. Kirchen- und Wohlfahrtseinrichtungen können nun zu feststehenden Bedingungen Microsoft-Angebote ? wie Office 365 oder die Cloud-Plattform Azure beziehen. Als autorisierter Vertragspartner übernimmt COMPAREX bei Einrichtungen jeder Größe ? vom Kindergarten bis zu Bundesverbänden ? die passgenaue Implementierung, sorgt für die richtige Lizenzierung und bietet darüber hinaus Zusatz-Services, wie Unified Cloud Management und Cloud Consumption Monitoring als Managed Services an. Im März stellen COMPAREX, Microsoft und Mitglieder der Dachverbände das Angebot und erste Projekte bei Informationsveranstaltungen in mehreren Städten vor.

Der Vertrag zwischen Microsoft und WGKD sowie BAGFW umfasst sämtliche Cloud-Produkte des Software-Herstellers, darunter Office 365, Microsoft Azure und Dynamics 365. Der autorisierte Vertragspartner und IT-Dienstleister COMPAREX unterstützt deutschlandweit alle Organisationen der beiden Institutionen beim Bezug der neuen Microsoft-Lösungen. Dabei steht ihnen ein Service Manager als dedizierter Ansprechpartner zur Seite. So können die Einrichtungen etwa mit Azure ihre Infrastruktur aus dem Rechenzentrum vor Ort in die Cloud verlagern oder in ein ?Hybrid-Rechenzentrum?. Alternativ migrieren sie komplett in die neue Produktwelt oder belassen Systeme und Leistungen auf vorhandener Infrastruktur. Mit Office 365 bekommen die Organisationen die aktuellste Microsoft-Office-Version aus der Cloud.

Darüber hinaus bietet COMPAREX den Kirchen und Wohlfahrtsverbänden die Dienstleistungspakete ?Unified Cloud Management? (UCM) und ?Cloud Consumption Monitoring? an. Beim UCM-Service berät der IT-Dienstleister die Einrichtungen bei der Produktauswahl und der Lizenzierung, implementiert die neuen Lösungen, führt die Migration von bestehender Infrastruktur durch und bietet Support. Dabei stehen unterschiedliche Pakete zur Auswahl, die sich am jeweiligen Bedarf der einzelnen Einrichtung orientieren. Diesen stellt COMPAREX zu Projektbeginn gemeinsam mit dem Anwender fest. Darauf aufbauend macht der Dienstleister kleinen Einheiten wie Ortsverbänden oder einzelnen Pfarreien, aber auch großen Einheiten wie Bundesverbänden oder Bistümern ein passendes Angebot.

Die Service-Leistung Cloud Consumption Monitoring bietet in einem übersichtlichen Dashboard Überblick über die Office-365-Nutzung und den Azure-Verbrauch. Dadurch haben Anwender stets ihre Kosten im Blick und unter Kontrolle. Per E-Mail werden sie automatisch informiert, sobald ihr Azure-Verbrauch festgelegte Grenzwerte erreicht. Mithilfe der Übersicht über die tatsächliche Nutzung passen sie etwa ihr Office-365-Abonnement an den Bedarf an und nutzen so Einsparpotenzial. Durch den detaillierten Überblick über den Verbrauch lässt sich zukünftiges Budget präzise verplanen.

Attraktive Arbeitsplätze in Wohlfahrt und Kirche

Microsoft und COMPAREX möchten mit dem Rahmenvertrag für Online-Angebote die Digitalisierung in Deutschland großflächig voranbringen. Moderne IT-Konzepte lassen sich mit den Cloud-Produkten mit niedrigeren Kosten bei höherer Qualität umsetzen. Gleichzeitig unterstützt das Rahmenabkommen Einrichtungen aus Kirche und Wohlfahrt dabei, ihren Mitarbeitern attraktive Arbeitsplätze zu bieten. So basiert etwa mobiles und gemeinschaftliches Arbeiten auf Cloud-Technologien wie Office 365 und Azure von Microsoft. Die IT-Spezialisten von COMPAREX begleiten gemeinnützige und kirchliche Organisationen deshalb deutschlandweit von Anfang an bei ihrer Digitalisierungsstrategie.

?Die Rahmenverträge mit WGKD sowie BAGFW bieten den individuellen Einrichtungen zwei Vorteile: günstige Bezugskonditionen sowie allgemein gültige Regelungen für die Implementierung der Microsoft-Angebote?, kommentiert Ralf Uhlemann, Bereichsleiter Kirche und Wohlfahrt bei COMPAREX. ?Mit unserem breiten Lösungsportfolio, unserer Expertise für Software-Lizenzierung und unserer deutschlandweiten Präsenz können wir alle Einrichtungen von Kirche und Wohlfahrt bei der Modernisierung ihrer IT unterstützen. So leisten wir unseren Beitrag, den engagierten Mitarbeitern in den beteiligten Organisationen attraktive, moderne Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen.?

Informationsveranstaltungen zum Rahmenvertrag im März 2018

Interessierte aus Einrichtungen der Kirchen sowie der freien Wohlfahrtpflege sind eingeladen die Roadshow ?Mission Zukunft | Digitalisierung 2018? zu besuchen. Die eintägige Informationsveranstaltung findet in fünf Städten statt. Dort stellen COMPAREX und Microsoft die Rahmenverträge vor und erläutern erste Schritte auf dem Weg zur Digitalisierung. Referenten aus Spitzenverbänden der Wohlfahrt und Vertreter der Kirchen sprechen über ihre Erfahrungen mit Office 365 sowie Azure und präsentieren bereits umgesetzte Projekte.

Termine:

06.03.2018 in Berlin

07.03.2018 in Hamburg

08.03.2018 in Köln

13.03.2018 in Bad Homburg

21.03.2018 in München

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.comparex.de/…, die Anmeldung zur Roadshow ist auf www.comparex.de/RSKW kostenfrei möglich.

Als global agierendes IT-Unternehmen mit über 30-jähriger Erfahrung ist COMPAREX einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Services und einer der Marktführer im Bereich Software-Lizenz-Management im EMEA-Raum.

COMPAREX entwickelt innovative Services, die Kunden dabei helfen, Software-Produkte zu verwalten und diese so effizient wie möglich einzusetzen. Ziel ist es, die Produktivität der Unternehmen zu maximieren und sie auf ihrem Weg in die digitale Welt zu begleiten. Dabei adressiert COMPAREX den Mittelstand, Industrieunternehmen, international agierende Konzerne sowie die Öffentliche Verwaltung.

Lizenzmanagement, Software-Beschaffung und Cloud-Services bilden die Basis des Angebotsportfolios, das durch umfassende Managed Services komplettiert wird. So kann COMPAREX Dienstleistungen liefern, die genau auf die Geschäftsanforderungen der Kunden zugeschnitten sind.

Gemäß dem Leitgedanken \“By Your Side in a Digital World\“ unterstützt COMPAREX seine Kunden dabei, die Chancen und Möglichkeiten der digitalen Transformation voll auszuschöpfen und für sich zu nutzen.

Weltweit beschäftigt die COMPAREX Gruppe 2.450 Mitarbeiter an mehr als 80 Standorten in 36 Ländern in Europa, Asien und Amerika. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17 betrug 2,114 Milliarden Euro.

Posted by on 14. Februar 2018.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten