iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

QuEST Global erwirbt Dakota Moon zur Lösung komplexer technischer Probleme im Lieferkettenmanagement

QuEST Global
(https://www.quest-global.com/), ein globales Unternehmen für Product
Engineering und Lifecycle Services, hat Dakota Moon Enterprises LLC,
einen in Nevada ansässigen Engineering- und Lieferkettendienstleister
für die Luft- und Raumfahrtindustrie übernommen. Die Übernahme wird
die Fähigkeiten von QuEST Global bei der Bereitstellung umfassender
Lieferkettenlösungen für OEMs und Tier-1-Lieferanten in den
wichtigsten technischen Branchen wie Luft- und Raumfahrt,
Verteidigung, Transport (Automobil und Schiene), Energie und
Industrie sowie Öl und Gas verbessern. Mit dieser Übernahme ist QuEST
Global überzeugt, dass es in der Lage sein wird, die betriebliche
Effizienz seiner Kunden zu verbessern, was wiederum dazu beiträgt,
die komplexen Herausforderungen in Bezug auf Lieferkette, Kosten und
Qualität der Produkte zu lösen.

Dakota Moon Enterprises wurde 1992 von Jerry Kelso und Mary Beth
Bonkowski gegründet und hat seinen Hauptsitz in Henderson, Nevada,
USA. Im Lauf der Jahre hat sich das Unternehmen unter der Leitung von
Mary Beth, Jerry Kelso und Jim McQueeney, der 2016 als Präsident zu
Dakota Moon kam, mit ihren Lieferkettenmanagement-Lösungen für
führende Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie einen guten Ruf
erworben. Zu ihren Dienstleistungen und Lösungen gehören
Lieferanten-Rückgewinnungsmanagement,
Lieferantenentwicklungsmanagement, Beschaffungsmanagement,
Programmmanagement und Personalunterstützung.

Dakota Moon verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung beim
Management der Lieferleistung in der Fertigungsindustrie und ein
umfangreiches Netzwerk von Ingenieuren mit starken Grundlagen der
Lieferkette. Sie sind davon überzeugt, dass die Existenz
langfristiger und enger Beziehungen zu ihren Kunden und ihre
Fähigkeit, die Fertigungsprobleme der Lieferanten gründlich zu
untersuchen, schnellere Lieferungen und eine verbesserte
Produktqualität für ihre Kunden gewährleistet haben.

Mary Beth Bonkowski, CEO und Gründungspartner von Dakota Moon:
\“Wir freuen uns über die Übernahme von Dakota Moon durch QuEST
Global. Die Kombination beider Unternehmen bringt große Chancen für
unsere Kunden und Mitarbeiter. Unsere Fähigkeiten bei der
Bereitstellung maßgeschneiderter Lieferkettenlösungen und die solide
Basis von QuEST Global bei der Bereitstellung von
Lieferkettendienstleistungen sowie ihr Fachwissen in Bezug auf die
Konvergenz von Innovationen in den Bereichen Mechanik, Elektronik,
Software und Digitaltechnik werden uns helfen, erstklassige
Lieferkettenlösungen für Kunden aus verschiedenen Branchen
anzubieten. Wir sind zuversichtlich, dass wir durch die Nutzung der
engen Beziehungen beider Unternehmen zu unseren Kunden und der kurzen
Bearbeitungszeit einen unübertroffenen Mehrwert für unsere Kunden
schaffen können.\“

Ajit Prabhu (https://www.quest-global.com/corporate/leadership-gov
ernance/board-of-directors/ajit-prabhu/), Chairman und CEO von QuEST
Global: \“Wir sind ständig auf der Suche nach herausragenden Talenten
und Fähigkeiten, um unseren Kunden innovative Dienstleistungen und
Lösungen anzubieten. Die Aufnahme von Dakota Moon in QuEST Global
wird es uns ermöglichen, unseren Kunden umfassende Engineering- und
Lieferkettenlösungen anzubieten. Wir sind fest davon überzeugt, dass
die Investitionen, die wir tätigen, um unsere Engineering-Kapazitäten
zu verbessern, der Einsatz digitaler Technologien sowie unsere
Unternehmenssoftware-Lösungen unseren Kunden helfen werden, komplexe
technische Herausforderungen in ihren jeweiligen Branchen zu lösen.
Als vertrauenswürdiger Partner unserer Kunden haben wir uns zum Ziel
gesetzt, ganzheitliche Engineering-Lösungen anzubieten, die dazu
beitragen, ihre Engineering-Strategie langfristig neu zu definieren.\“

OEMs und Tier-1-Lieferanten stehen unter starkem Druck, die
Produktion zu steigern, da sie die Lieferkette und die operative
Exzellenz kontinuierlich verbessern müssen. Mit den zusätzlichen
Fähigkeiten von Dakota Moon wird QuEST Global dazu in der Lage sein,
seine Kunden durch Lieferantenmanagementlösungen wie
Lieferantenentwicklung, Lieferantenrückgewinnung, Fähigkeits- und
Kapazitätsanalyse, Stücklistenanalyse, Kostenanalyse und
Qualitätssteuerung zu entlasten.

Informationen zu QuEST Global

Seit mehr als 20 Jahren ist QuEST Global ein vertrauenswürdiger
Partner für globales Product Engineering und Lifecycle Services für
viele der weltweit anerkanntesten Unternehmen in den Bereichen
Luftfahrtantriebe, Hi-Tech, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung,
Transport (Automobil und Schiene), Energie und Industrie, Öl und Gas
sowie Medizinprodukte. QuEST Global hat eine globale Präsenz in 14
Ländern, 65 Lieferzentren weltweit und mehr als 12.000 Mitarbeiter.
Sie sind überzeugt, dass sie an der Spitze der Konvergenz der
Innovationen in den Bereichen Mechanik, Elektronik, Software und
Digitaltechnik stehen, um Lösungen für eine Welt zu entwickeln, die
sicherer und sauberer ist. Das umfassende Fachwissen und die digitale
Expertise von QuEST Global zielen darauf ab, seine Kunden dabei zu
unterstützen, Produktentwicklungs- und Innovationszyklen zu
beschleunigen, alternative Einnahmequellen zu erschließen, das
Verbrauchererlebnis zu verbessern und die Produktionsprozesse und
-abläufe effizienter zu gestalten.

Pressekontakt:
Anto T Ouseph
anto.ouseph@quest-global.com
+91-9895293329

Original-Content von: QuEST Global, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 20. Juni 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Computer, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten