iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Public Investment Fund enthüllt Amaala, ein neues, weltweit führendes Reiseziel für Wellness-Tourismus

Der Public Investment Fund (PIF) von Saudi-Arabien, kündigte den
Markteintritt von Amaala an, das zu einem Giga-Luxusziel an der
Nordwestküste Saudi-Arabiens werden soll. Sein Ziel ist es, ein ganz
neues Konzept für den Ultra-Luxus-Tourismus mit den Schwerpunkten
Wellness, gesundes Leben und Meditation zu schaffen. Das neue
Reiseziel ist eine natürliche Erweiterung des Mittelmeers und man
nennt es die Riviera des Nahen Ostens.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/750187/Amaala.jpg )

Die anfängliche Finanzierung für das Projekt wird vom PIF
bereitgestellt, der die Entwicklung der Amaala zu einem
maßgeschneiderten Hospitality-Erlebnis im Naturschutzgebiet Prince
Mohammed bin Salman anführen wird. Im Laufe des Projekts werden
attraktive Partnerschafts- und Investitionspakete für den privaten
Sektor erhältlich sein.

Der PIF hat angekündigt, dass Amaala neben NEOM und dem Projekt
\“The Red Sea\“ (Rotes Meer) zum Investitionsportfolio von
Giga-Projekten gehören und dazu beitragen wird, ein einzigartiges
Ökosystem für den Tourismus zu etablieren, das die wirtschaftliche
Diversifizierung unterstützt und hochwertige Arbeitsplätze schaffen
wird. Darüber hinaus gab PIF die Ernennung von Nicholas Naples, dem
Veteranen unter den Führungskräften in der Luxus-Hotellerie und
Entwicklung, zum Chief Executive Officer von Amaala an. Er wird das
Bauprojekt und die betrieblichen Vorbereitungen für das Reiseziel
leiten.

Herr Naples erklärte: \“Amaala wird die Fantasie der Welt wecken,
indem es das aktuelle Konzept des Luxustourismus umformulieren wird,
vor allem in Bezug auf integrative Wellness, Spezialbehandlungen und
die dazugehörigen Freizeitangebote. Unser Konzept wird ein
reichhaltiges Dienstleistungsangebot bieten, das die Erwartungen der
Kunden übertrifft, indem es eine umfassende Palette von
Dienstleistungen anbietet, die man sonst kaum irgendwo an einem
einzigen Ort vorfindet, der zudem über alle Maßen einzigartig ist.
Das Amaala-Erlebnis wird durch die Lage von Amaala in einer Umgebung,
die sich über wunderschöne, unberührte Naturschauplätze erstreckt,
noch verstärkt.\“

Herr Naples fügte hinzu: \“Amaala stellt ein einzigartiges und
transformierendes Luxuserlebnis dar, bei dem der voll ausgelebte
Wellness-Tourismus in eine kuratierte Mischung aus Kunst, Kultur und
Sportangeboten integriert ist, die individuell auf den
Ultra-Luxus-Lebensstil zugeschnitten sind und wozu auch die
Verfügbarkeit einer Modeszene, von Dienstleistungen rund ums gesunde
Leben und das ganze Jahr über angebotene Meeresexpeditionen gehören.\“

Amaala wird sowohl bei den Hotels als auch in den Privatvillen
eine außergewöhnliche Architektur und beispiellosen Luxus sowie ein
uriges Einzelhandelsdorf und eine Akademie der Künste bieten, in der
junge Künstler aus Saudi-Arabien und der Region weitergebildet und
gefördert werden. Kulturelle Veranstaltungen, künstlerische
Darbietungen und themenverwandte Konferenzen werden internationale
Besucher in die Region bringen, die an einer breiten Palette von
einzigartigen und persönlichen Urlaubserlebnissen vor einer
atemberaubenden Kulisse teilnehmen können, die von gebirgigen
Landschaften bis zu unberührten Korallenriffen für Taucher reicht.
Schiffshäfen und ein Yachtclub werden die Yachtfans begeistern und zu
Boutique-Luxuskreuzfahrten einladen. Die Einkaufszentren werden mit
einem eklektischen Mix aus Galerien, Ateliers, handwerklichen
Werkstätten und maßgeschneiderten Einzelhandelsgeschäften aufwarten
und von einer breiten Palette internationaler und lokaler
Signatur-Speiserestaurants gesäumt sein.

Wie in der Vision 2030 vorgesehen, wird Amaala – zusammen mit den
anderen Giga-Projekten – die Diversifizierung der saudi-arabischen
Freizeit- und Tourismusbranche unterstützen und gleichzeitig die
Erhaltung der Kultur, den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit
fördern.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.pif.gov.sa/en/pages/projectamaala.aspx

Über den Public Investment Fund

Der Public Investment Fund will zu einem der größten und
einflussreichsten staatlichen Fonds der Welt werden und die Schaffung
neuer Sektoren und Chancen ermöglichen, die die zukünftige
Weltwirtschaft prägen und gleichzeitig die wirtschaftliche
Transformation Saudi-Arabiens vorantreiben werden.

Um dies zu erreichen, baut der Fonds durch Investitionen in
attraktive, langfristige Geschäftsgelegenheiten in Branchen und
Anlageklassen sowohl auf nationaler als auch auf internationaler
Ebene ein diversifiziertes Portfolio der Spitzenklasse auf. Der PIF
arbeitet Seite an Seite mit globalen strategischen Partnern und
namhaften Investmentmanagern zusammen und fungiert als der wichtigste
Investitionszweig des Königreichs. Er stellt eine Strategie bereit,
die darauf abzielt, im Einklang mit der Vision 2030 attraktive
finanzielle Renditen und langfristigen Wert für das Königreich
Saudi-Arabien zu erzielen.

Das Programm des Public Investment Fund (für 2018 bis 2020) wurde
im Oktober 2017 bei der Future Investment Initiative als Bestandteil
der Vision Realization Programs (VRP) im Rahmen der Vision 2030 der
Öffentlichkeit vorgestellt. Das PIF-Programm ist eines von zwölf VRPs
und dient als Fahrplan für die nächsten drei Jahre, um die Position
von PIF als Motor hinter der wirtschaftlichen Diversifizierung im
Königreich und seine Rolle bei der Umwandlung Saudi-Arabiens in ein
globales Investment-Powerhouse zu stärken. Das Programm soll dazu
führen, dass sich das vom Fonds verwaltete Vermögen bis zum Jahr 2020
auf über 400 Milliarden USD erhöht, und es skizziert, wie PIF die
Entwicklung des privaten Sektors im Königreich durch seine neuen
inländischen Investitionen ergänzen wird, die zwischen den saudischen
Beteiligungen am Fonds, der Entwicklung des saudischen Sektors, der
saudischen Immobilien- und Infrastrukturentwicklung und den
saudischen Giga-Projekten aufgeteilt werden.

Über Amaala

Amaala wird als Reiseziel für diejenigen konzipiert werden, die
transformative persönliche Reisen suchen, die von der Kunst, dem
Wohlbefinden und der Reinheit des Roten Meeres inspiriert sind.
Amaala wird auf einer bisher unbebauten Strecke der Nordwestküste
Saudi-Arabiens zwischen Dibha und Alwajh erbaut werden. Amaala wird
ein einzigartiges globales Reiseziel auf der Landkarte der Jet-Setter
darstellen.

Pressekontakt:
Rebecca.cousins@bm.com
Tel.: +971(0)5644-32509

Original-Content von: The Public Investment Fund, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. September 2018.

Tags: , , ,

Categories: Freizeit & Hobby

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten