iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

PTA-News: DWH Deutsche Werte Holding AG: DWH plant zeitnah in Erneuerbare Energie zu investieren

Berlin (pta023/29.03.2019/12:00) – Die DWH Deutsche Werte Holding AG plant ein Investment in erneuerbare Energien in Form einer Unternehmensbeteiligung in die griechische Holding MAXIMUS TERRA S.A. Die DWH befindet sich mit MAXIMUS bereits seit mehreren Monaten in Verhandlungen.

Die Deutsche Werte Holding möchte sich sowohl bei dem Handel der Lizenzen als auch an der Projektierung und Realisierung der Kraftwerke mit einbringen und plant deshalb, Anteile zu erwerben.

MAXIMUS TERRA S.A. – saubere Energiegewinnung im Fokus

Die MAXIMUS TERRA S.A. ist eine griechische Aktiengesellschaft, die als Holding für diverse Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien fungiert. Die Inhaber der Holding sind etablierte Größen im griechischen Energiemarkt und seit 1992 in diversen Projekten involviert. Bis dato wurden insg. über 1,5 Gigawatt in den Bereichen Windenergie, Photovoltaik, Biomasse- und Biogasanlagen projektiert.

Abnehmer der Projekte sind bekannte Firmen wie der italienische Energiekonzern ENEL oder die Libra Group aus den USA.

Die Gesellschaft selbst hält derzeit über 400 Hektar umweltrechtlich zugelassene Landflächen, die für die Errichtung von Anlagen zwecks Energiegewinnung durch erneuerbare Energiequellen legitimiert sind.

Prüfung bald abgeschlossen

Mit der renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars wird das Investmentvorhaben bereits geprüft. \“Die Prüfung der Gesellschaft wird bald endgültig abgeschlossen sein. Wir befinden uns parallel bereits in intensiven Vertragsverhandlungen. Ich hoffe, dass wir mit der MAXIMUS zeitnah auf einen gemeinsamen Nenner kommen\“, sagt René Pernull, Vorstand der DWH AG.

Moderne und saubere Stromgewinnung

Für die DWH ist insbesondere eine Partnerschaft im Bereich der Stromerzeugung durch Photovoltaik und Solarthermie von Interesse. MAXIMUS plant unter anderem das erste solarthermische Kraftwerk Griechenlands zu bauen – eine Art von Solarkraftwerk, bei dem mit Sonnenenergie zunächst Wärme erzeugt wird, daraus mit einer Dampfturbinenanlage mechanische Energie entsteht und schließlich in einem Generator in elektrische Energie umgewandelt wird. Die Projektierung ist bereits abgeschlossen, Lizenzen sind genau wie das Know-how vorhanden. Es wird derzeit nur noch ein geeigneter Investor gesucht.

Bedarf an solchen Projekten ist definitiv vorhanden – nicht zuletzt aufgrund der EU-Maßnahme RED II, die vorschreibt, dass bis zum Jahr 2030 mind. 32% des EU-weiten Energiebedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden muss.

Siehe:
https://ec.europa.eu/jrc/en/jec/renewable-energy-recast-2030-red-ii

(Ende)

Aussender: DWH Deutsche Werte Holding AG

Adresse: Hubertusallee 42-44, 14193 Berlin

Land: Deutschland

Ansprechpartner: René Pernull

Tel.: +49 30 12089521-0

E-Mail: press@dwhag.com

Website: www.dwhag.com

ISIN(s): DE000A0B6NF2 (Aktie)

Börsen: direct market plus in Wien

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1553857200932 ]

Posted by on 29. März 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten