iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Progress Sitefinity jetzt auch in der Cloud verfügbar

20. Mai 2019 – Progress (NASDAQ: PRGS), der führende Anbieter von Technologien im Bereich Anwendungsentwicklung und Digital Experience, gab heute das Erscheinen der Version 12 von Progress® Sitefinity® bekannt. Sitefinity ist die führende Plattform für das Digital Experience Management. Mit dieser neuen Version holt Progress Sitefinity in die Cloud und setzt gleichzeitig neue Maßstäbe in den Bereichen Produktivität, Effizienz und Schnelligkeit der Entwicklung.

Sitefinity Cloud
Progress Sitefinity hatte auch bisher schon den Ruf, weltweit eines der produktivsten und anwenderfreundlichsten Web Content Management (WCM) Systeme zu sein. Als native Cloud-Applikation ist Sitefinity momentan das einzige echte WCM-System auf dem Markt, welches als Platform-as-a-Service-System angeboten wird (PaaS). Sitefinity Cloud setzt neue Maßstäbe in punkto Produktivität und ermöglicht es den Anwendern auf ein Infrastruktur-Management zu verzichten. Es erfolgt eine tiefgreifende Integration in die Microsoft Azure-Dienste, sodass sich die Unternehmen ganz und gar ihren eigentlichen Aufgaben zuwenden können. Da es sich um ein gehostetes und verwaltetes System handelt, kann Sitefinity Cloud mit den folgenden Vorteilen punkten:

• Operative Effizienz: Minimiert die Belastung für die interne IT-Abteilung und verkürzt die Zeit bis zur Marktreife im Sinne einer schnellen Umsetzung von Unternehmenszielen
• Vereinfachte Verwaltung: Bedient sich der Azure DevOps-Tools zur Lebenszyklusverwaltung in einzigartiger Weise, und gibt einen guten Überblick über die neuesten CI-/CD-Prozesse, die für moderne WCM-Umgebungen erforderlich sind
• Reduziertes Risiko: Selbstskalierende Infrastruktur mit 99,9 % Service-Level-Verfügbarkeit und Rund-um-die-Uhr-Support
• Bewährte Leistung: Bietet eine erstklassige Leistung für Website-Besucher mit bis zu 1200 Seitenaufrufen pro Sekunde und übertrifft damit die Leistungsanforderungen, die in der heutigen digitalen Wirtschaft gestellt werden.

Vertriebsorientiert
Mit bereits zwei Auszeichnungen als Gartner Peer Insights Customer\’\’\’\’s Choice hat sich Sitefinity als eines der benutzerfreundlichsten Content-Management-Systeme auf dem Markt etabliert. Mit der Veröffentlichung von Sitefinity 12 bietet Progress erneut Tools an, mit denen Vermarkter optimale Leistungen erbringen können. Sitefinity 12 bietet verbesserte Leistung, verbesserte Content-Management-Funktionen und diverse Produktivitäts-Tools. Es bietet jetzt außerdem eine komplett überarbeitete Page Management Experience, welche die tägliche Arbeit vereinfacht und die Produktivität im Marketing steigert. Die verbesserte Synchronisierung von Staging- und Live-Umgebungen reduziert die Abhängigkeit von der IT-Abteilung. Dynamische rollenbasierte Eingabemasken erleichtern die Erfassung von Profildaten auf der Basis von Personas, was wiederum den Personalisierungsbemühungen zugutekommt und einzigartige Interaktionsmöglichkeiten kreiert.

Entwicklerorientiert
Progress ist als Organisation fest in der App-Entwickler-Community verankert und versteht somit die Vorstellungen der Entwickler in Bezug auf Kontrolle und Produktivität. Zusätzlich zu den bisher verfügbaren Funktionen wie der sehr guten Erweiterbarkeit, API-Funktionen für die \”Headless\”-Implementierung und der zentralen Verwaltung mehrerer Websites und mehrerer Sprachen hat Progress Sitefinity 12 einen MVC-First-Ansatz gewählt. Dieser beschleunigt die Markteinführung und ermöglicht es Entwicklern, auf einfache Weise den Anforderungen ihrer Unternehmen gerecht zu werden. Entwickler können auf beliebte Frameworks von Drittanbietern zurückzugreifen, um eine möglichst schnelle Realisierung von Mobile-First-Webprojekten zu ermöglichen.

\”Es ist von größter Bedeutung, dass die Digital Experience, die wir unseren Kunden über unsere Internet- und Mobilfunkkanäle anbieten, für jeden einzelnen Kunden ein attraktives Angebot und eine maßgeschneiderte Customer Journey darstellt \”, sagte Claudio Ferreira, Director Digital Corporate Marketing bei Teknion.
„Mit den Produktivitätsverbesserungen in Sitefinity können wir unseren Kunden schneller als je zuvor relevante und ansprechende Inhalte und Erlebnisse vermitteln. Dies hat definitiv zu einer qualitativen und quantitativen Verbesserung unserer Online-Kanäle geführt.“

„Die Kunden entwickeln sich weiter und so müssen sich Webinhalte auf die Digital Experience in ihrer Gesamtheit ausrichten. Progress hat die besten Voraussetzungen, um den Kunden genau das zu geben, was sie dringend brauchen. Mit Hilfe von Progress Sitefinity können Unternehmen Inhalte effektiv erstellen und teilen, Konversionen herbeiführen, Einblicke gewinnen und optimieren“, sagte John Ainsworth, SVP, Core Products, Progress.

„Sitefinity 12 bringt eine Vielzahl neuer Funktionen, welche die betriebliche Effizienz verbessern und die Produktivität der Marketingmitarbeiter steigern können. Darüber hinaus ermöglicht es die Cloud-Version von Sitefinity mit ihrem Platform-as-a-Service (PaaS) Komplettangebot, dass sich unsere Kunden ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Das System reduziert Komplexität und Overhead auf ein Minimum und maximiert gleichzeitig die Leistung.“

Progress Sitefinity 12 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter www.progress.com/sitefinity-cms. Für Details zu Sitefinity-Webinaren klicken Sie hier.
Zusätzliche Ressourcen
• Folgen Sie Progress auf Twitter, Facebook, LinkedIn.
• Lesen Sie den Progress-Blog

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags: , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten