iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Sonntag, 03. März 2019 (Woche 10) bis Montag, 08. April 2019 (Woche 15)

Sonntag, 03. März 2019 (Woche 10)/26.02.2019

00.40 h: Beiträge verschieben sich durch längere Sendung

00.40 Wider den tierischen Ernst 2019

Festsitzung des Aachener Karnevalsvereins mit der Verleihung des
Ordens \“Wider den tierischen Ernst\“ Erstsendung: 18.02.2019 in Das
Erste

02.50 (VPS 02.40) Närrische Wochen im Südwesten
Badisch-Pfälzische Fasnacht aus Frankenthal (WH)

Moderation: Andreas Knecht

Montag, 04. März 2019 (Woche 10)/26.02.2019

Der Sendetag beginnt durch die Verschiebung am 3.3. erst um 06.15
h!

06.15 Närrische Wochen im Südwesten

Ahoi, Helau und Ho-Narro Närrisches aus Esslingen Erstsendung:
16.01.2018 in SWR/SR

Freitag, 15. März 2019 (Woche 11)/26.02.2019

22.00 h: Nachgeliefertes Thema beachten!

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Freundschaft –
durch dick und dünn?

Freitag, 22. März 2019 (Woche 12)/26.02.2019

22.00 h: Nachgeliefertes Thema beachten!

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Jüdisches Leben
in Deutschland

Sonntag, 24. März 2019 (Woche 13)/26.02.2019

05.45 h: Korrigiertes Erstsendedatum beachten!

05.45 Eisenbahn-Romantik

Sri Lanka Erstsendung: 30.06.2018 in SWR/SR

Freitag, 29. März 2019 (Woche 13)/26.02.2019

22.00 h: Nachgeliefertes Thema beachten!

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Wenn die Nacht
zum Albtraum wird

Montag, 08. April 2019 (Woche 15)/26.02.2019

18.15 BW: MENSCH LEUTE

Essen mit Aussage – die Köchin Federica Fele

Wenn Federica Fele mit ihrem Cateringunternehmen \“Fine Food
Events\“ zu ihrem Pop-Up-Dinner einlädt, braucht sie drei Monate für
die Vorbereitung dieses exklusiven Abendessens. Es beginnt mit der
Wahl einer außergewöhnlichen, aber auch gemütlichen und
bodenständigen Räumlichkeit. Hier hat die Eventköchin aus Singen zu
ein herbstliches Dinner auf das Hofgut Dornsberg geladen.

89 Euro kostet ein sechs-Gänge-Menü. Die 50 Tickets sind nach
wenigen Tagen ausverkauft, denn inzwischen gilt die gerade mal
28-jährige Federica Fele als eine der besten Köchinnen der Region.
Ihre Küche basiert auf traditonell regionalen Gerichten, die sie
zugleich modern interpretiert. Es gibt klassische Rouladen mit
Dörrobst-Füllung statt mit Gurken. Für das Dessert hat Federica Fele
die Zutaten im Wald gesucht. Sie kratzt Harz von den Bäumen, das sie
mit Sahne zu einem süßen Dessert verarbeitet. Auch die Dekoration
findet Federica Fele in der Natur. Auf den Tischen liegen, passend
zum Thema Wald, Moos, Zieräpfel und Hirschgeweihe.

Wenn die junge Köchin nicht gerade für ihre aufwändigen
Pop-Up-Dinner unterwegs ist, arbeitet sie als Event-Caterer,
beliefert Firmen wie Schiesser oder ist für das Essen bei vielen
Hochzeiten rund um den Bodensee verantwortlich.

Inzwischen hat Federica Fele ihre eigenen Geschäftsräume in
Radolfzell eröffnet. Hier will sie nicht nur ihr Catering
vorbereiten, sondern ihre Kunden bei Firmen- und Privatfeiern live
bekochen. Neben ihrem Fulltime-Job ist Federica Fele auch noch Mutter
– ihre Tochter Charlotte ist zwei Jahre alt.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 26. Februar 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten