iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Samstag, 17. August 2019 (Woche 34) bis Sonntag, 08. September 2019 (Woche 37)

Samstag, 17. August 2019 (Woche 34)/30.07.2019

18.15 RP: Die Retter der Fußgängerzone

Neue Hoffnung für die Neuwieder Mittelstraße

Elektroroller aus China zu importieren, das war die ursprüngliche
Geschäftsidee von Patrik Tykesson aus Unkel. Doch die Ausbeute in
Fernost enttäuschte ihn: Da sei noch viel Luft nach oben. Deshalb
gründete er kurzerhand mit seinen beiden jüngeren Brüdern 2010 in
Remagen die eigene Firma \“Kumpan electric\“ und nahm Entwicklung und
Produktion der Roller selbst in die Hand. Mittlerweile hat das
Unternehmen rund 50 Mitarbeiter und konkurriert auf dem Markt für
E-Motorroller mit großen Anbietern wie Piaggio und BMW.

Zwei Kumpan-Modelle im Retro-Look und ein Tretroller sind bereits
auf den Straßen unterwegs. Mit bis zu drei herausnehmbaren
Lithium-Ionen-Akkus kommen die E-Scooter pro Ladung auf rund 186
Kilometer Reichweite. Im Ruhrgebiet bieten mehrere Städte die Roller
aus Remagen als Leihfahrzeuge an. Die Nachfrage übertrifft die
Vorstellungen der Anbieter bei weitem. Doch es bleibt spannend: Noch
in diesem Herbst wollen die drei Brüder einen Elektroroller auf den
Markt bringen, der 100 Stundenkilometer schnell ist. Die Entwicklung
und das aufwändige Zulassungsverfahren stellen das junge Unternehmen
allerdings vor große Herausforderungen.

Freitag, 23. August 2019 (Woche 34)/30.07.2019

Nachtcafé: Geändertes Thema und geändertes Erstsende-Datum
beachten (VPS-Zeit bleibt)

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher \“Vertrauen,
Verfehlung, Verrat\“ Erstsendung: 19.04.2019 in SWR/SR

Freitag, 30. August 2019 (Woche 35)/30.07.2019

Nachtcafé: Geändertes Thema und geändertes Erstsende-Datum
beachten (VPS-Zeit bleibt)

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Landleben –
Idylle oder Hölle? Erstsendung: 08.03.2019 in SWR/SR

Sonntag, 08. September 2019 (Woche 37)/30.07.2019

20.15 Geschichte & Entdeckungen (bis 21.45 Uhr) Rettet die
Insekten

Insekten sind in die Schlagzeilen geraten. In manchen Gebieten ist
ihre Zahl in den letzten Jahrzehnten um 75 Prozent zurückgegangen.
Vom Insektensterben ist die Rede. Es scheint, als ob keine
Insektengruppe verschont bleibt: Libellen, Bienen, Käfer,
Schmetterlinge – überall gibt es vor allem Verlierer. Andererseits
tauchen in jüngster Zeit gerade in Südwestdeutschland immer mehr neue
Arten auf. Wie kommt das? Können wir uns darüber freuen, dass es
weniger Mücken, Fliegen und Wespen gibt? Sind wir verpflichtet, auch
ihr Überleben zu sichern? Was ist passiert und was muss getan werden,
um die Insekten zu retten? Der Film \“Rettet die Insekten\“ macht sich
auf die Suche nach den Hauptverantwortlichen für das Insektensterben.
Ist es die Landwirtschaft? Der Klimawandel? Oder der Flächenfraß?
Vor allem aber zeigt dieses neueste Werk des preisgekrönten
Tierfilmers Jan Haft in eindrucksvollen Bildern, wie faszinierend
Insekten sind und wie groß ihre Bedeutung für unsere Umwelt ist. Wir
treffen Fachleute, die das Leben und den Rückgang dieser Tiergruppe
erforschen, und zeigen Initiativen, die sich aktiv für den
Insektenschutz einsetzen. Eine Aufgabe von immenser Tragweite, denn
der Untergang der Insekten würde eine ungeahnte Kettenreaktion nach
sich ziehen.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 30. Juli 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten