iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Programmhinweise und -änderungen für das SWR Fernsehen von Donnerstag, 27. Juni 2019 (Woche 26) bis Freitag, 09. August 2019 (Woche 32)

Donnerstag, 27. Juni 2019 (Woche
26)/27.06.2019

20.15 BW: Zur Sache Baden-Württemberg! Das Politikmagazin fürs
Land mit Stefanie Germann

Moderation Stefanie Germann

Fenster runter, Fuß aufs Gas – Auto-Poser nerven Anwohner

Auto-Poser lassen ihre Autos gerne klingen wie ein Düsenjet beim
Start. Das sorgt bei Anwohner*innen für Dauerstress. In Mannheim geht
die Anti-Poser-Einheit der Polizei deshalb rigoros gegen die
Krachmacher vor. Ihre Methoden zeigt das landespolitische Magazin
\“Zur Sache Baden-Württemberg\“ im SWR Fernsehen am Donnerstag, 27.
Juni 2019, von 20:15 bis 21 Uhr.

Arzneimittel nicht lieferbar – auf Kosten unserer Gesundheit?

Viele Schmerzmittel, Antibiotika oder Impfstoffe sind zurzeit
nicht lieferbar. Die Folgen sind unter Umständen dramatisch: Ärzte
müssen ihre Patient*innen mühsam auf andere Medikamente umstellen und
teilweise sogar Operationen verschieben. Die gemeldeten
Lieferengpässe haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen: 2014
waren 27 Produkte zeitweise nicht lieferbar, im vergangenen Jahr
waren es 264. Wer ist für den Mangel verantwortlich? Liegt es an der
Tatsache, dass weltweit nur noch drei Unternehmen die wichtigsten
Wirkstoffe herstellen? Oder an den Rabattverträgen der gesetzlichen
Krankenkassen, die die Hersteller zur Produktion in Billiglohnländern
zwingen? Gast im Studio ist der Gesundheitsökonom Stefan Greß von der
Hochschule Fulda.

Vor Ort – beim Arzt

Christian Riethe ist Hausarzt in Bopfingen und behandelt mehr als
200 Patient*innen, deren Medikament zur Blutdrucksenkung plötzlich
nicht mehr lieferbar war. Viele hatten große Probleme mit der
Umstellung auf ein neues Medikament. Reporterin Alix Koch trifft
Patienten, die ihre Bedenken schildern und besucht die Apotheke des
Uniklinikums Freiburg. Dort kämpfen die Apotheker mit den
Lieferengpässen für Arzneimittel und suchen zum Teil auf der ganzen
Welt nach Ersatz.

Begehrte Knolle – auf der Suche nach den verschwundenen Orchideen

Taubergießen, Burladingen, zuletzt Tübingen – an verschiedenen
Orten im Land verschwinden seltene, in Baden-Württemberg heimische
und streng geschützte Wildorchideen. Zurück bleiben abgetrennte
Stängel, frustrierte Naturschützer und offene Fragen. Stammen im
Internet gehandelte Orchideenknollen aus den Naturschutzgebieten im
Land? Wer steckt dahinter: Orchideenhändler, eine Potenzmittel-Mafia
oder Wildschweine?

Kampf gegen Kilos – hilft eine Zuckersteuer?

Vor fünf Jahren wog Susanne Schmidt-Reinisch aus
Leinfelden-Echterdingen noch 238 Kilogramm. Mit Hilfe einer
Magenverkleinerung und gesunder Ernährung hat sie 150 Kilo
abgenommen. Von der Politik fordert sie klare Vorgaben für die
Lebensmittelindustrie, etwa eine Zuckersteuer und ein Werbeverbot für
Süßigkeiten. Schließlich ist fast jeder sechste Deutsche krankhaft
dick.

Häme und Hetze – der Kampf gegen Hasskommentare im Netz

Der Stuttgarter Stadtrat Luigi Pantisano (SÖS Linke Plus) erlebt
regelmäßig Beleidigungen und Bedrohungen, sowohl virtuell als auch in
der realen Welt. Zwei Mal haben Unbekannte Drohbriefe per Post
geschickt. Eine Anzeige bei der Polizei brachte bisher kaum
Ergebnisse. Dass es auch anders geht, zeigt die Polizei Heilbronn.
Nachdem sie auf Facebook teilweise massiv beschimpft wurde, konnten
dank akribischer Ermittlungen 30 Strafbefehle und Geldstrafen in Höhe
von insgesamt 47.000 Euro verhängt werden.

\“Zur Sache Baden-Württemberg\“

Das SWR Politikmagazin \“Zur Sache Baden-Württemberg\“ mit Stefanie
Germann berichtet über die Themen, die das Land bewegen.
Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme, Studiointerviews und
Satirebeiträge lassen politische Zusammenhänge verständlich werden.
In der \“Wohnzimmer-Konferenz\“ diskutieren jeden Donnerstag drei
Baden-Württemberger*innen via Webcam von ihrem Wohnzimmer aus live
über aktuelle politische Themen. Das letzte Wort bleibt dem
Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit
der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links
unter www.swr.de/kommunikation.

Nach der Ausstrahlung sind die Sendung und deren einzelne Beiträge
unter www.ARDMediathek.de und www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg
zu sehen.

Freitag, 28. Juni 2019 (Woche 26)/27.06.2019

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Der Abgrund in
mir

Fast täglich erreichen uns Nachrichten über bestialische
Gewaltverbrechen. Wir hören von einem eskalierten Familienstreit, der
tödlich endete oder wir lesen etwas über einen sensationsgierigen
Gaffer, der ungeniert mit seinem Handy filmt, während ein Unfallopfer
im Autowrack um sein Leben kämpft. Die meisten Menschen sind davon
überzeugt, dass sie zu solchen Grausamkeiten selbst nie in der Lage
wären. Aber oft zeigt sich eine dunkle Seite in uns, mit der wir
selbst nie gerechnet hätten. Wir sind völlig überrascht, wie in einer
Notsituation nur noch das eigene Überleben zählt.

Abgründe tun sich überall auf. Da ist die aufopferungsvolle
Mutter, die ihr Kind qualvoll verhungern lässt, der hilfsbereite
Schwiegersohn, der über Jahre das Nachbarskind missbraucht oder die
stets zurückhaltende Kollegin, die ihren Liebhaber ersticht.
Eifersucht, Hass oder auch Habgier können Gründe sein, warum in uns
das Böse zum Vorschein kommt. Häufig aber sind die Motive erstaunlich
banal. Nicht immer ist eine grauenvolle Tat von langer Hand geplant
und bis in alle Einzelheiten durchdacht. Mal geht es um zu laute
Musik in Nachbars Garten, die den Kleingärtner zur Axt greifen lässt.
Mal ist es ein politischer Streit in einer Kneipe, der tödlich endet.
Oft entspringt das Böse einer Konfliktsituation oder Kränkung,
manchmal entsteht es aus Gruppendruck. Gerade labile und
autoritätshörige Menschen sind auch für Sekten und Fanatismus
besonders anfällig. Zuerst als Mitläufer, später können sie sogar
selbst zu Tätern werden.

Was lässt einen Menschen zu einem psychopathischen Serienkiller
werden? Ist wirklich jeder zu Taten fähig, die er sich selbst nie
zugetraut hätte? Was ist es, was Abgründe in uns hervorholt?

Henry-Oliver Jakobs stammt aus einer alteingesessenen
Kiez-Familie, ist in St. Pauli zwischen Zuhältern, Drogen und roher
Gewalt aufgewachsen. Und stieg selbst zu einer gefürchteten
Milieu-Größe auf. Bis ein Treffen mit zwei Geschäftspartnern mit
einem kaltblütigen Mord endete: \“Die Tat war geplant. Gefühlt habe
ich dabei nichts. Ich habe zuvor schon viele Gewalttaten ausgeübt,
dadurch stumpft man immer mehr ab.\“ 19 Jahre saß er hinter Gittern.
Heute arbeitet er in der Prävention gegen Jugendkriminalität.

\“Die Biografie spielt im Leben späterer Täter eine relativ große
Rolle\“, so die forensische Psychiaterin Dr. Nahlah Saimeh. Sie sitzt
eiskalten Psychopathen und brutalen Gewalttätern gegenüber und blickt
in den Abgrund ihrer Seelen. Als Gutachterin zahlreicher bekannter
Kriminalfälle kennt sie die Gründe, warum Menschen zu brutalen
Verbrechern werden. Auch im Fall der Greueltaten im \“Horror-Haus von
Höxter\“ gab sie im Prozess ihre Expertise zur Schuldfähigkeit der
Täter ab.

Auf äußerst schmerzhafte Weise hat Kerstin Nitschke Abgründe eines
Menschen kennengelernt, den sie einmal sehr geliebt hat. Anfangs
waren es die ganz großen Gefühle, die sie bewogen, für ihn ihre
Heimstadt zu verlassen und zu ihm zu ziehen. Aber schnell zeigte
sich: Der vermeintliche Traummann, mit dem sie 20 Jahre
zusammenlebte, hatte zwei Gesichter. \“Ich habe mit zwei Menschen
gelebt: Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Waren wir draußen, war er der
liebevollste Mensch, zuhause bekam ich seinen vollen Hass zu spüren.\“

Henning Taube weiß, wie es sich anfühlt, wenn sich im Innersten
unkontrolliert Abgründe auftun und sich im Kopf Dämonen breitmachen.
Er leidet an Schizophrenie und kennt extreme seelische
Ausnahmezustände. Plötzlich sind da Stimmen, wo keine sind,
Wahngedanken verschwimmen mit der Realität, mal hielt er sich schon
für Jesus, mal für Satan: \“Auf dem Weg lag eine Eisenstange, die habe
ich hochgehoben und geschrien: Ich bin Gott, ich habe das Recht zu
töten, wenn mein Reich bedroht wird.\“

Als Gerichtsreporterin hat Gisela Friedrichsen schon in viele
menschliche Abgründe mit abartigen Dimensionen geblickt. Seit 30
Jahren sitzt die Journalistin in Gerichtssälen und berichtet über
furchtbare Verbrechen wie den Inzest-Fall Josef Fritzl oder den
Kannibalen von Rotenburg: \“Der Mensch ist zu allem fähig. Das wissen
wir nicht erst seit Auschwitz.\“ Fünf Jahre verfolgte sie den
NSU-Prozess um Beate Zschäpe, aktuell beschäftigt sie sich mit dem
Patienten-Massenmörder Niels Högel.

Die Schützlinge, denen Vera Pein die fehlende Nestwärme gibt,
wurden schon früh mit menschlichen Abgründen konfrontiert.
Misshandelt, verwahrlost, geschlagen – das sind oft die Schicksale
der Kinder, die in die Obhut der Pflegemutter kommen. Mehr als 60
Kinder nahm sie bereits bei sich auf: \“Die Kinder kommen oft völlig
apathisch, stark unterernährt oder schwer misshandelt zu mir. Es ist
immer eine Herausforderung. Jeden Tag aufs Neue.\“

Stornierung der Änderung von gestern: es wird doch eine neue Folge
der Mathias-Richling-Show geben!

23.30 Die Mathias Richling Show

Samstag, 29. Juni 2019 (Woche 27)/27.06.2019

22.20 Talk am See mit Gaby Hauptmann

Folge 8

Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann lädt jeden Samstagabend
Gäste zum unterhaltsamen SWR Talk nach Konstanz an den Bodensee. In
der ehemaligen Stiftskirche St. Johann im Herzen der Altstadt wird
besprochen, was den Südwesten in der Woche bewegt hat – von
gesellschaftlich relevanten Themen bis hin zum Neuesten vom
Boulevard. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen hinter den
Geschichten aus der Region. Ob Prominenz oder normale Leute, die
etwas Besonderes erlebt oder geleistet haben: Sie alle sprechen mit
Gaby Hauptmann über ihre persönlichen Ansichten und Erfahrungen.

Gaby Hauptmann, geboren 1957 in Trossingen, lebt als freie
Journalistin und Autorin in Allensbach am Bodensee. Sie ist eine der
erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands und hat über zehn Millionen
Bücher verkauft. Ihre journalistische Karriere begann sie bei der
Zeitung, bevor sie zu den Radioprogrammen des Südwestfunks (SWF)
wechselte. Gleichzeitig begann sie beim Fernsehen zu arbeiten,
zunächst als Autorin, später auch als Produzentin, Regisseurin und
Moderatorin.

Gäste in dieser Woche sind: Michael Schanze. Sänger und Moderator.
Seit dem Ende seiner TV-Karriere steht er als erfolgreicher
Schauspieler auf der Bühne und schreibt ganz aktuell Kinder Musicals.

Dr. Frauke Bagusche, Meeresbiologin. Sie liebt die Ozeane und
sagt, dass Fische sehr wohl miteinander sprechen. Lorenzo Patané,
Schauspieler, bekannt aus \“Sturm der Liebe\“. In der Serie spielt er
einen Sternekoch. Und auch privat schwingt er gerne den Kochlöffel im
eigenen Restaurant in Stuttgart. Petra Leichsenring, Granny-Au pair.
Sie hat von China bis Afrika die ganze Welt bereist und kennt die
kulturellen Unterschiede in den Erziehungsmethoden. Wolfgang Seljé.
Der \“Sinatra aus Filderstadt\“ singt die Welthits seines Idols auf
Schwäbisch und feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Sonntag, 30. Juni 2019 (Woche 27)/27.06.2019

Stornierung der Änderung von gestern: es wird doch eine neue Folge
der Mathias-Richling-Show geben!

22.30 Die Mathias Richling Show (WH von FR) Erstsendung:
28.06.2019 in SWR/SR

02.40 Die Mathias Richling Show (WH von FR) Erstsendung:
28.06.2019 in SWR/SR

Dienstag, 02. Juli 2019 (Woche 27)/27.06.2019

Stornierung der Änderung von gestern: es wird doch eine neue Folge
der Mathias-Richling-Show geben!

00.10 Die Mathias Richling Show (WH von FR)

03.35 Die Mathias Richling Show (WH von FR)

Mittwoch, 03. Juli 2019 (Woche 27)/27.06.2019

11.15 h: nachgeliefertes Erstsendedatum beachten!

11.15 Planet Wissen

Dem Autoreifen auf der Spur Erstsendung: 20.06.2018 in SWR/SR

Donnerstag, 04. Juli 2019 (Woche 27)/27.06.2019

22.45 Kunscht! Kultur im Südwesten

Moderation: Ariane Binder

Geplante Themen:

\“Was geht?\“ \“30 Jahre Die Fantastischen Vier\“ – ein Film und eine
Ausstellung feiern jetzt \“Die da\“: die \“Fanta 4\“ aus Stuttgart!

Skandal: Die AfD und ihre Landtagsanfrage zur Anzahl
nichtdeutscher Künstler an staatlichen Bühnen im Land!

Tanzend den Teufel überlisten – der Visionär des zeitgenössischen
Tanzes Akram Khan jetzt beim Festival \“Colours\“ in Stuttgart!

Festivalmacher und Dance Company-Leiter Eric Gauthier bringt zum
dritten Mal ganz Stuttgart zum Tanzen – möglicherweise auch Moderator
Steffen König? Ein kurzes Treffen im Theaterhaus Stuttgart!

Politisch, spannungsreich, aktuell – der Künstler Hiwa K. erhält
den \“Hector Kunstpreis\“ der Kunsthalle Mannheim!

Evtl:

Wer bin ich? Wie inszeniere ich mich? \“FACE IT! Im Selbstgespräch
mit dem Anderen\“ – jetzt im Kunstmuseum Ravensburg!

Freitag, 05. Juli 2019 (Woche 27)/27.06.2019

22.00 Nachtcafé

Die SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Für meine
Überzeugung

Es gibt Menschen, die haben eine unerschütterliche Überzeugung und
stehen entschlossen für sie ein. Seien es Werte, Leidenschaft, der
feste Glauben an ein höheres Ziel oder ein Ungerechtigkeitsempfinden,
dem man etwas entgegensetzen will. Was treibt Menschen dazu,
unnachgiebig für ihre Überzeugung zu kämpfen – gegen alle Widerstände
und trotz aller Hindernisse?

Manche Menschen tragen eine ganz klare Haltung in sich. Sie setzen
sich für das große Ganze ein, streiten zum Beispiel für
Menschenrechte oder Umweltschutz. Einfach, weil sie fest davon
überzeugt sind, für die richtige Sache zu kämpfen. Andere werden erst
durch persönliche Erfahrungen – beispielsweise durch ein erfahrenes
Unrecht – zu Kämpfern, die alles dafür tun, damit andere Menschen
nicht ebenfalls zu Opfern werden müssen.

Egal, ob aus dem Glauben an eine größere Sache oder entsprungen
aus eigenen Erfahrungen: Viele Menschen – gleich, wie jung oder wie
alt – setzen sich ein, auch wenn sie Gegenwind erfahren. Dabei zahlen
sie nicht selten einen hohen Preis für ihr Engagement. Wie zum
Beispiel die Whistleblowerin, die einen Missstand anprangert und
dafür ihren Job verliert oder der sozial Engagierte, der darüber sein
eigenes Leben, Familie und Freunde vernachlässigt. Doch kann man auch
zu verbissen und unnachgiebig für seine Ziele kämpfen? Ist es
wichtig, Grenzen zu ziehen und irgendwann eigene Bedürfnisse und
eigene Sicherheit wieder über den Kampf für die Überzeugung zu
stellen?

Und ist Überzeugung per se etwas Gutes, immer sinnvoll und
erstrebenswert? Gibt es nicht auch falsche Überzeugungen und
Ideologien, mit denen man sich selbst und anderen Schaden zufügt? Wie
schwer fällt es zu erkennen, dass die Überzeugung, die man zeitlebens
für die einzig richtige hielt, falsch ist? Und wie gelingt es dann,
sich von ihr zu lösen? Wie entstehen Überzeugungen? Was treibt
Menschen dazu, für ihre Überzeugung auf die Straße zu gehen, sich
stark zu machen? Und wo liegen die Grenzen?

Samstag, 06. Juli 2019 (Woche 28)/27.06.2019

18.15 RP: Landesart Plus

Happy End für den Drachentöter? Rund um die Nibelungen-Festspiele
in Worms

Dieses Jahr dreht sich in Worms alles um die Frage: Was wäre wenn?
Das Stück \“Überwältigung\“ des Dramatikers Thomas Melle erzählt den
Nibelungenstoff neu und fragt dabei, ob die Geschichte nicht auch
ganz anders, besser ausgehen könnte. Durch diese Geschichte führt uns
der kleine Ortlieb, ein Kind, das sich mit seinem Schicksal nicht
abfinden mag und in einer Art Zeitreise versucht, alles zum Guten zu
wenden.

\“Landesart Plus\“ ist beim Probenstart dabei, wenn sich alle das
erste Mal begegnen, und begleitet die Akteure auf ihrem spannenden
Weg zur Premiere. Die Sendung zeigt die ersten Schritte auf der
großen Bühne am Dom und einen Blick hinter die Kulissen: die
Kostümproben, den Waffenmeister und viele andere Gewerke.

Sonntag, 07. Juli 2019 (Woche 28)/27.06.2019

\“Richling und 2084 – Mathias Richling live\“ am 07.07. um 21.45 Uhr
für BW+RP mit VT-UT ausgestrahlt

21.45 (VPS 21.44) BW+RP: Richling und 2084 – Mathias Richling
live

\“Richling und 2084 – Mathias Richling live\“ am 07.07. um 21.50 Uhr
für SR wird mit VT-UT ausgestrahl

21.50 (VPS 21.49) SR: Richling und 2084 – Mathias Richling live

Donnerstag, 11. Juli 2019 (Woche 28)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

18.15 BW: Oma kocht am besten

Indisches Knusperhähnchen und Quarkbombe

Donnerstag, 18. Juli 2019 (Woche 29)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

07.30 BW+RP: made in Südwest (WH von MI)

14.30 Mit dem Zug durch Graubünden

Erstsendung: 23.06.2012 in SWR

Freitag, 19. Juli 2019 (Woche 29)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch Australiens Süden Erstsendung: 19.05.2012
in SWR

Samstag, 20. Juli 2019 (Woche 30)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

Tagestipp

22.50 SWR Countdown zur Mondlandung (bis 06.00 Uhr) Der erste
Mann auf dem Mond – Der Südwesten erinnert sich

Sonntag, 21. Juli 2019 (Woche 30)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

16.30 Der erste Mann auf dem Mond – Der Südwesten erinnert sich
(WH von SA) Erstsendung: 20.07.2019 in SWR/SR

Montag, 22. Juli 2019 (Woche 30)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch den Balkan

Erstsendung: 09.07.2008 in arte

Dienstag, 23. Juli 2019 (Woche 30)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

23.00 So lacht der Südwesten

Erstsendung: 12.09.2017 in SWR/SR

Gäste u.a.: Häberle und Pfleiderer

und Otto Schenk

04.25 BW+RP: So lacht der Südwesten (WH) Erstsendung: 12.09.2017
in SWR/SR

Gäste u.a.: Häberle und Pfleiderer

und Otto Schenk

Donnerstag, 25. Juli 2019 (Woche 30)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

18.15 (VPS 18.14) BW: Die Rezeptsucherin in Ladenburg

Sonntag, 28. Juli 2019 (Woche 31)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

16.30 Unglaublich! Kuriose Höchstleistungen im Südwesten Folge
1/2

18.45 BW: Treffpunkt

Uracher Schäferlauf Bad Urach

Einst wurde es als Zunftversammlung der Schäfer von der
Schwäbischen Alb ins Leben gerufen. Heute ist der Schäferlauf in Bad
Urach das größte Volks- und Heimatfest der Region. Seit 1723 feiert
Bad Urach alle zwei Jahre das traditionsreiche Fest, das auf eine
Anordnung des Herzogs Eberhard Ludwig zurückgeht. Bis heute hat sich
der Ablauf der Festlichkeiten erhalten: Rund um den Wettkampf junger
Schäfersöhne und -töchter findet ein großes Volksfest mit Preishüten
und legendärem Schäferlauf um die Schäferkrone mit tausenden Gästen
statt. Moderator Rolf Fritz begibt sich auf die Spur der Schäfer und
ihrer Geschichte.

Dienstag, 30. Juli 2019 (Woche 31)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

23.00 So lacht der Südwesten

Erstsendung: 19.09.2017 in SWR/SR

Gäste u.a.: Albin Braig und Karlheinz Hartmann und Willy Sailer

Donnerstag, 01. August 2019 (Woche 31)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch Mallorca

Erstsendung: 29.09.2014 in arte

18.15 BW: Die Rezeptsucherin in Böblingen

18.15 RP: Marktfrisch in Koblenz-Ehrenbreitstein Erstsendung:
10.08.2017 in SWR RP

20.15 RP: Land – Liebe – Luft

Hofübergabe mit Hindernissen

Freitag, 02. August 2019 (Woche 31)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

07.30 BW+RP: Die Rezeptsucherin (WH von DO)

14.30 Mit dem Zug durch die Türkei

Erstsendung: 09.06.2012 in SWR

23.30 Krause kommt! Gregor Meyle

Wer würde nicht gerne einmal bei einem prominenten Menschen
übernachten? Wie leben die Stars, wenn die Kameras aus sind und der
Alltag auch bei ihnen einkehrt? Ist ein Leben in und mit der
Öffentlichkeit wirklich so spannend und glamourös, wie man es sich
vorstellt? Aufgepasst, liebe Promis, denn: \“Krause kommt!\“ diesmal zu
Musiker Gregor Meyle, direkt in den Tourbus. In dieser Folge warten
zwei ungewöhnliche Tage auf Moderator Pierre M. Krause. Mit
Geschenken und vielen Fragen im Gepäck quartiert er sich heute im
Tourbus von Gregor Meyle ein. Denn das ist die Heimat des
vielbeschäftigten Musikers, wenn er auf Konzert-Tour ist. Wie ist es,
mehr als 150 Tage des Jahres im Tourbus zu leben? Gibt es da
überhaupt ein Privatleben? Wie reist es sich mit vielen Menschen auf
engem Raum?

Genau das möchte Pierre M. Krause heute von Gregor Meyle wissen.
Der Musiker lädt ihn auf ein Konzert und in seinen riesigen Tourbus
ein. Hier erfährt Pierre die Antworten auf seine Fragen ganz direkt
und bekommt sogar eine eigene Koje. Gemeinsam mit dem sympathischen
Liedermacher besucht Pierre außerdem das Lokal in Hamburg, das für
Gregor zum Me(y)ilenstein wurde. Hier treffen die beiden auf einen
alten Freund des Musikers, Tim Mälzer. Danach geht es auf die
Reeperbahn und später zum Konzert auf die Bühne des ausverkaufen
Docks. Pierre darf assistieren und erlebt hautnah, was die Fans an
ihrem Songpoeten so lieben. Von Hamburg führt die Reise nach Kiel,
zum nächsten Auftrittsort. Dort schnuppert Pierre noch einmal
\“Backstage-Luft\“ und besucht mit Gregor den Kieler Hafen. Leinen los
und Bus Ahoi!

Samstag, 03. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

16.30 Mit Herz am Herd

Matjes Heringe mit Rote Bete-Carpaccio und Rösti Erstsendung:
03.02.2018 in SR

17.00 Weimar, da will ich hin! mit Michael Friemel Erstsendung:
12.11.2016 in SWR/SR

Tagestipp

21.50 Herzschlag-Momente mit Marc Marshall

\“Herzschlag-Momente mit Marc Marshall\“ mit Gästen aus der Region /
3.8.19, 21:50 Uhr, SWR Fernsehen

Jeder kennt diese besondere Musik, die an ein bewegendes Ereignis
im Leben erinnert – dieses eine spezielle Lied, das Erinnerungen
wachruft. Zu dem man etwa mit der Liebe des Lebens getanzt hat, bei
dem man an einen geliebten Menschen denkt. Für jeden löst die Musik
persönliche Gefühle aus – Glück, Freude oder Trauer. Sänger und
Entertainer Marc Marshall zeigt in seiner Sendung auf einfühlsame
Weise einmal mehr, was Musik bewirken kann. Mit seiner Band lässt er
diese einprägsamen Momente erneut aufleben, wenn er den jeweiligen
Song mit seiner Band live auf seine ganz besondere Art interpretiert.

Als Gäste begrüßt Marc Marshall unter anderem Vanessa Feller-Jung
aus Jockgrim in der Südpfalz. Zur Hochzeit ihres gehörlosen Vaters
hat sie zur Überraschung der Hochzeitsgesellschaft einen Song in
Gebärdensprache übersetzt. So wollte sie seine Frage beantworten, wie
sich Musik anfühlt. Ein weiterer Gast ist Susanne Halder aus Bad
Waldsee, die einen unvergesslichen Glücksmoment in den USA erlebt hat
und nicht erst seitdem aktiv zur Verständigung zwischen den Menschen
beiträgt. Die Heidelbergerin Angelika Jung denkt beim Hören von
Herbert Grönemeyer an ihren Herzschlag-Moment. Ihrem kranken Bruder
konnte sie in der schwersten Zeit beistehen und ihm seine letzten
Wünsche erfüllen. Dafür ist sie sehr dankbar.

04.50 Weimar, da will ich hin! (WH) mit Michael Friemel
Erstsendung: 12.11.2016 in SWR/SR

Sonntag, 04. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

Tagestipp

16.30 Unglaublich! Kuriose Höchstleistungen im Südwesten Folge
2/2

01.45 So lacht der Südwesten – extra

mit Klaus Birk Erstsendung: 06.10.2015 in SWR/SR Folge 1/3

04.45 So lacht der Südwesten – extra (WH) mit Klaus Birk
Erstsendung: 06.10.2015 in SWR/SR Folge 1/3

Dienstag, 06. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch Korsika

Erstsendung: 18.10.2011 in arte

20.15 MARKTCHECK checkt … Mey und Alnatura

Schwäbische Unterwäsche – gute Qualität und faire Preise?

Im schwäbischen Albstadt sitzt der Unterwäschehersteller Mey. Er
wirbt mit hoher Qualität und fairer nachhaltiger Produktion. Das
bezahlt der Kunde mit vergleichsweise hohen Preisen. Doch lohnt sich
der Kauf oder gibt es günstigere Alternativen bei gleicher Qualität?
\“Marktcheck\“ schickt Unterhosen von Mey und gängigen Konkurrenten zum
Waschtest ins Labor. Welche Hose verfärbt oder verdreht sich oder
schrumpft? In einer Trampolinhalle testet \“Marktcheck\“ die
Sitzfestigkeit von Mey-BHs aus und checkt bei einer Modenschau am
Mainzer Rheinstrand, wie das Design beim Publikum ankommt. Altbacken
und überteuert oder modern, jung und hochwertig? \“Marktcheck\“ checkt
Mey.

Bio nicht gleich bio – kann Alnatura die günstigere Konkurrenz
schlagen?

Wie biologisch sind Alnatura-Lebensmittel, wie schneiden sie im
Vergleich mit anderen Bio-Marken ab und wie fair ist das Unternehmen?
\“Marktcheck\“ prüft Qualität und Nachhaltigkeit von Alnatura und wirft
einen Blick hinter die Kulissen der Produktion einer
Nuss-Nougat-Creme. Das Verbrauchermagazin verfolgt die
Biolebensmittel bis auf die Felder der regionalen Bauern zurück. Der
Vergleichstest im Labor und auf der Straße zeigt, ob Biolebensmittel
von Alnatura besser abschneiden als die Konkurrenz.

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

23.00 So lacht der Südwesten

Erstsendung: 26.09.2017 in SWR/SR

Gäste u.a.: Willy Reichert und Martina Schwarzmann

03.25 So lacht der Südwesten (WH) Erstsendung: 26.09.2017 in
SWR/SR

Gäste u.a.: Willy Reichert und Martina Schwarzmann

Mittwoch, 07. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch Slowenien

Erstsendung: 09.11.2009 in arte

18.15 BW+RP: made in Südwest

Die Freibad-Macher – Mit Arschbomben zum Erfolg

Im Hochsommer haben Freibäder Konjunktur. Viele Bäder im Südwesten
leiden jedoch unter Personalmangel und müssen schließen. Das kleine
Mineralfreibad im Oberen Bottwartal hingegen wurde in einer Umfrage
zum beliebtesten Bad Deutschlands gewählt. \“made in Südwest\“ begibt
sich auf die Suche nach dem Erfolgsrezept der Betreiber. Wie sorgt
man täglich dafür, dass die Badegäste Spaß haben und sich erholen?
Wie kann sich der kleine Betrieb im Wettbewerb mit der Konkurrenz
erfolgreich behaupten?

Welchen Anteil haben die Mitarbeiter*innen des Mineralfreibads,
die sicherstellen müssen, dass der Betrieb auch beim Ansturm von bis
zu 8.000 Badegästen läuft? Die Schwimmlehrerin Janina König,
Bademeisterin Ute Kuttner, die Kioskbetreiberin und der
Hausmeisterarbeiten oft an der Belastungsgrenze. Um das Bad
attraktiv zu halten, bieten sie verschiedene Events an.
Familienfeste, 24-Stunden-Schwimmen und den Höhepunkt der Saison, die
Arschbomben-Meisterschaft. Die Reportage begleitet das
Freibadpersonal durch die heißesten Tage der Saison und zeigt, was
sie bewegt und warum sie trotz allem an ihrem Job hängen.

Donnerstag, 08. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Nachmeldung: Sendung wird MIT VT-UT ausgestrahlt !

14.30 Mit dem Zug durch Sardinien

Erstsendung: 26.05.2012 in SWR/SR

Freitag, 09. August 2019 (Woche 32)/27.06.2019

Tagestipp

23.30 Krause kommt! Joey Kelly

Wer würde nicht gerne einmal bei einem prominenten Menschen
übernachten? Wie leben die Stars, wenn die Kameras aus sind und der
Alltag auch bei ihnen einkehrt? Aufgepasst, liebe Promis, denn:
Krause kommt! – in dieser Folge zu Allroundtalent Joey Kelly in den
Rhein-Sieg-Kreis.

Joey Kelly ist nicht nur Mitglied der Kelly Family, sondern auch
Hochleistungssportler und Vater von vier Kindern. Er läuft ohne
Nahrung vom Norden Deutschlands bis zur Zugspitze und setzt sich
immer wieder neue und scheinbar unmögliche sportliche Ziele. Heute
ist auch Pierre M. Krause kein Weg zu weit, um den Ausnahmeathleten
auf seinem Hof im Bergischen Land zu besuchen. Dabei werden die
Geheimnisse der unzähligen Scheunen gelüftet, die sich auf seinem
Grundstück befinden: von alten Kelly-Family Bussen, mit denen sie
einst durch die Lande tourten, bis hin zu frühen Schallplatten und
Auszeichnungen – es verbergen sich wahre Schätze und spannende
Geschichten hinter den Toren.

Zwei Tage lang besucht Pierre M. Krause den ehrgeizigen Athleten
und erfährt, was Joey zu Höchstleistungen antreibt, wie sich ein
Stockcar fährt und warum er ausgerechnet Till Lindemann von Rammstein
seinen Freund nennt. Bei einem gemeinsamen Abendessen mit Schwester
Patricia wird der harte Kerl ungewöhnlich emotional und erzählt von
seinem Verhältnis zu seinen Geschwistern und den Höhen und Tiefen im
Leben der Kelly Family. Der Kult geht weiter – sometimes!

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285,
grit.krueger@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 27. Juni 2019.

Tags:

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten