iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Prinzessin Endora – Adels- und historische Kurzromane

Die vorliegende Kurzroman-Sammlung beginnt mit der Geschichte, die dem Buch seinen Namen gibt: \“Prinzessin Endora\“. In dieser Geschichten haben König Willibald und Kurfürst Archibald insgeheim beschlossen, Prinz Guntram mit Prinzessin Endora zu vermählen. Prinz Guntram hält von diesem Plan jedoch nicht viel. Denn er ist nicht bereit, sich mit 22 Jahren in die Zwänge einer Ehe drängen zu lassen. Allerdings ist es ebenso wenig ratsam, dem Gebieter die Stirn zu bieten, denn der Befehl des Herrschers ist unumstößlich. Immerhin war in den vergangenen Jahrhunderten die Liebe in den Adelskreisen eher selten der Grund für eine Ehe. Und alle mussten sich der majestätischen Macht beugen. Prinz Guntram hat also keine Wahl: er muss gehorchen, wenn auch recht grimmig. Dann tritt aber ein neues Problem auf. Bevor er sich mit Edora vermählen kann, gerät sie in Gefahr, entführt zu werden.

Endora, eine der Hauptfiguren in der Sammlung \“Prinzessin Endora\“ von Günter Beckmann, wehrt sich mit einem Schwert in der Hand verzweifelt gegen die Übermacht. Wird die Prinzessin sich selbst retten oder wird ihr widerwilliger, zukünftiger Gemahl den Helden spielen und sich in die Prinzessin verlieben? Die Kurzromane in Beckmanns Geschichtensammlung drehen sich rund um historische Adelsgeschlechter und die oft spannenden und dramatischen Situationen, mit denen diese konfrontiert werden. Lassen Sie sich ein auf spannende (historische) Adelsabenteuer!

\“Prinzessin Endora\“ von Günter Beckmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-6513-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Posted by on 20. Mai 2019.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Categories: Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten