iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Premier Health gibt internationale Expansionsstrategie für medizinischen Cannabis bekannt

Premier Health gibt internationale Expansionsstrategie für medizinischen Cannabis bekannt

VANCOUVER, British Columbia, 11. April 2019 – Premier Health Group Inc. (CSE: PHGI, OTCQB: PHGRF, Frankfurt: 6PH) (das Unternehmen oder Premier Health) – ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Ansätze spezialisiert hat, bei denen menschliche Fachkompetenz und modernste Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden – freut sich, den Start einer internationalen Expansionsstrategie bekannt zu geben. Ziel der Strategie ist es, die Reichweite des Unternehmens durch seine Initiativen im medizinischen Cannabisbereich auszudehnen. Nachdem immer mehr Länder medizinischen Cannabis legalisieren, wird sich Premier Health auf den Verkauf seiner Plattform für elektronische Patientenakten (Electronic Medical Records, EMR), in die eine Software für die Aufklärung, Entscheidungsfindung hinsichtlich der Eignung für eine Behandlung und die Verschreibung von medizinischem Cannabis integriert ist, auf den wachstumsstarken Märkten in Ländern wie den USA, dem Vereinigten Königreich und Australien konzentrieren.

Die Legalisierung von medizinischem Cannabis soll die Nachfrage nach Cannabis für die medizinische Verwendung als Ersatz für traditionelle Medikamente erhöhen. Etwa 30 Länder haben medizinischen Cannabis bereits in unterschiedlicher Weise legalisiert; eine Handvoll weiterer Länder gestattet seine Verwendung nach strengen Richtlinien, wie etwa in Form von Arzneimitteln auf Cannabisbasis. Laut eines Berichts von Zion Market Research wurde der globale Markt für medizinischen Cannabis 2017 auf ungefähr 11,8 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll bis Ende 2024 einen Umsatz von etwa 40,9 Milliarden US-Dollar generieren. Überdies wird der globale EMR-Markt nach Angaben von P&S Market Research bis 2023 voraussichtlich einen Wert von 30,4 Milliarden US-Dollar erreichen.

Die Rolle von Cannabis bei der Behandlung von Erkrankungen wird kontinuierlich ausgebaut, um Patienten mit akuten und chronischen Symptomen zu helfen. Derzeit besteht eine kritische Lücke zwischen dem Bedarf des Patienten an medizinischem Cannabis und der Kenntnisse und der Vertrautheit des Arztes hinsichtlich der Verschreibung von Cannabis. Diese Wissenslücke ist noch größer in Ländern, die Kanada hinsichtlich der Akzeptanz von medizinischem Cannabis hinterherhinken. Zudem ist die Erforschung der Sicherheit und Wirksamkeit von Cannabis seit jeher sehr schwierig. Premier Health möchte diese Lücke durch die Verwendung von klinisch erprobten, evidenzbasierten Daten schließen. Diese Daten sind direkt in die EMR-Software des Unternehmens eingebettet, um Ärzte bei der Verschreibung des geeigneten medizinischen Cannabisprodukts und dessen Dosierung zu unterstützen. Außerdem wird die Software auf die behördlichen Bestimmungen und Genehmigungsverfahren der einzelnen Rechtsgebiete zugeschnitten.

Angesichts des zunehmenden Bewusstseins und der steigenden Nachfrage von Patienten nach medizinischem Cannabis wollen wir Ärzten die bestmöglichen Informationen und die geeigneten Werkzeuge an die Hand geben, damit diese fundierte Entscheidungen über die Gesundheit ihrer Patienten treffen können, meint Dr. Essam Hamza, CEO von Premier Health. Als Pionier auf diesem Gebiet steht Kanada an der Spitze dieses sich wandelnden Umfelds. Unser Schwerpunkt besteht darin, Hausärzten eine glaubwürdige, von Ärzten unterstützte Cannabisausbildung bereitzustellen, bei der Erkenntnisse über den Patienten einen entscheidenden Bestandteil der Gesundheitsversorgung darstellt. Darüber hinaus wird Premier Health durch die Innovation und die Integration dieser verstärkt nachgefragten Funktionen in der Lage sein, seinen Anteil am 30 Milliarden Dollar schweren EMR-Markt deutlich zu erhöhen.

Das Unternehmen wird seine bestehenden globalen Beziehungen nutzen, um in verschiedenen Rechtsgebieten Fuß zu fassen, und wird im 3. Quartal 2019 weitere Informationen bereitstellen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Dr. Essam Hamza, MD
Chief Executive Officer

Über Premier Health

Premier Health ist ein kanadisches Unternehmen, dessen Strategie darin besteht, Geschäftschancen in der globalen Gesundheitsbranche für sich zu nutzen. Wir konzentrieren uns auf innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung, bei denen menschliche Fachkompetenz und moderne Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden. Premier Health entwickelt gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen Cloud Practice, das cloudbasierte SAAS-Softwareanwendungen für elektronische Patientenakten anbietet, eine eigene geschützte Technologie für die hochwertige Gesundheitsversorgung, bei der miteinander verbundene Erstversorgungseinrichtungen mit Systemen der Telemedizin und künstlichen Intelligenz (KI) kombiniert werden. Wir betreuen derzeit 290 Kliniken, über 3.000 zugelassene Gesundheitsfachkräfte und fast 3 Millionen registrierte Patienten in unserem gemeinsamen wirtschaftlichen Umfeld. Das Team von Premier Health verfügt über ein profundes klinisches, betriebliches und finanzielles Know-how und hat sich mit Leidenschaft einer besseren Gesundheitsversorgung zum Wohle aller Patienten verschrieben.

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Premier Health Group Inc.
www.mypremierhealth.com
E-Mail: investors@mypremierhealth.com

PREMIER HEALTH GROUP INC.
440 – 890 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1J9

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Posted by on 11. April 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten