iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Präzise Temperatursimulation mit Wasser-Glykol

Qualitäts- und Sicherheitsprüfungen sind in der Automotive-Branche ein zentrales Element im gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess. Für eine präzise und hochdynamische Temperierung dieser Prozesse bieten wir unseren Kunden mit den PRESTO W50, W55 und W56 Prozessthermostaten die perfekte Lösung an. Alle Geräte sind problemlos mit anwendungstypischen Wasser-Glykol-Gemischen (max. Mischungsverhältnis 40:60) einsetzbar.

Die leistungsstarken PRESTO W50 und W55 decken bei der Temperierung mit Wasser-Glykol Arbeitstemperaturen von -40 °C bis 90 °C ab, der PRESTO W56 von -45 °C bis zu 150 °C (mit optionalem Zubehör). Standardmäßig überzeugen diese Geräte mit kürzesten Abkühl- und Aufheizzeiten. Mit einer Kälteleistung von 7.5 kW und einer Heizleistung von 6 kW bzw. 12 kW ist der schnelle Ausgleich von Temperaturschwankungen auch bei höheren Umgebungstemperaturen die Domäne der W50 Geräte. Bei großen externen Applikationen im Bereich von Reaktortemperierung, Materialstresstests oder Temperatursimulation überzeugt der W55 mit einer Kälteleistung von 15 kW und einer Heizleistung von 15 kW. Der PRESTO W56 temperiert Anwendungen mit hohen Leistungsanforderungen extrem schnell und effizient. Mit einer Kälteleistung von 25.8 kW bei 20 °C bietet er mit 27 kW die größte Heizleistung unter den 1-stufigen hochdynamischen Temperiersystemen der PRESTO Reihe. Somit decken die PRESTO im Direktbetrieb mit Wasser-Glykol nicht nur dynamisch den gesamten automotive-typischen Temperaturbereich von -45°C bis +150°C ab, sondern meistern auch für die schnellen Temperaturwechsel, die auf den Prüfständen benötigt werden.

Dank umfangreichem Zubehör und einem darüber hinaus bis ins Detail durchdachten System sind die PRESTO extrem flexibel und anwenderfreundlich. So bietet JULABO beispielsweise je nach Kundenanforderung auch ergänzendes Zubehör zur punktgenauen Durchflussmessung und -regelung oder mit der magnetisch gekoppelte Booster Pump die ideale Lösung, um den Druck oder die Durchflussrate innerhalb der Applikation bei Bedarf zu erhöhen.

Eine präzise Temperatursimulation ist auf Prüfständen der Automotive-Industrie von immenser Bedeutung, da von der Steuerungselektronik über die Dichtung bis hin zu tragenden Elementen alle Fahrzeugkomponenten starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, die Material und Schaltkreise zusätzlich zur Laufleistung beanspruchen. Dies gilt insbesondere auch für Neuentwicklungen im Bereich E-Mobilität. Alle Elektronikbauteile müssen einer exakten Prüfung unter Realbedingungen standhalten, die neben funktionsbedingten Belastungen auch eine Simulation von Umweltfaktoren einschließt.

Weltweit setzen bereits eine Vielzahl von Automobilherstellern und Zulieferern bei ihren Prüfständen auf Temperiersysteme von JULABO. Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung und unserem hohen Qualitätsanspruch sind alle Geräte bis ins Detail auf kundenspezifische Bedürfnisse abgestimmt. Sprechen Sie uns gerne direkt an, damit wir auch für Sie eine passende Lösung bereitstellen können.

 

JULABO, 1967 gegründet in Deutschland, entwickelt anspruchsvolle Temperiertechnik und steht auf diesem Gebiet für Innovation und Kompetenz. Mit modernster Regeltechnik ausgestattete JULABO Geräte sind überall dort im Einsatz, wo höchste Temperaturgenauigkeit oder schnellste Reaktion auf Temperaturveränderungen gefragt sind. Über 600.000 installierte Julabo Geräte weltweit stehen für die hohe Akzeptanz bei Anwendern in Forschung und Industrie. Mit bewährter Qualität \“Made in Germany\“ und schnellem, kompetentem Support durch Ansprechpartner vor Ort entwickelte sich JULABO zu einem führenden Unternehmen für Temperierlösungen.

Posted by on 1. Juli 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten