iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Prüfung von Feinschneidteilen für die Automobilindustrie

Unter den bis zu 10.000 Einzelteilen, aus denen ein modernes Auto besteht, sind etwa 200 Feinscheidteile. Durch den Feinscheidprozess werden Bauteile gefertigt, die sich durch äußerst exakte, rechtwinklige ein- und abrissfreie Schnittflächen auszeichnen. Da die Teile u.a. in Bremssystemen, Gurtvorrichtungen und Getrieben zum Einsatz kommen, ist deren Funktion oft sicherheitsrelevant und die mechanische Belastung z.T. sehr hoch. Um die daraus resultierenden hohen Anforderungen an Material und Konstruktion dieser Bauteile präzise und zuverlässig erfüllen zu können, müssen sie sowohl im Entwicklungsprozess als auch in der produktionsbegleitenden Fertigung mit verschiedenen Prüfmethoden getestet werden.

Das Unternehmen SCHERDEL ist seit über 100 Jahren Zulieferer für die Automobilindustrie und hat sich dabei u.a. auf technische Federn, Baugruppen und Feinschneidteile spezialisiert. Am Standort in Chemnitz unterstützt seit kurzem eine Universalprüfmaschine inspekt blue 20 kN von Hegewald & Peschke die Entwicklung und Produktion der Bauteile.

Die Prüfmaschine ist mit einer Druckplatte und Druckstempel ausgerüstet. Mit diesem Prüfaufbau werden Druckprüfungen an Pins auf Feinschneid-Bauteilen durchgeführt. Die Prüfung erfolgt zerstörungsfrei und misst die Verformung der Pins in Druckrichtung. Mit Hilfe der Überprüfung von Material und Bauteil wird sowohl die Funktionalität der Bauteile gewährleistet, als auch dass sie höchsten mechanischen Belastungen bei gleichzeitig reduziertem Gewicht standhalten. Die Arbeitssicherheit des Bedieners während des Prüfvorganges wird durch eine CE-konforme Schutztür an der Front der Prüfmaschine sichergestellt.

Der Mess- und Prüftechnik-Spezialist mit Sitz in Nossen bei Dresden entwickelt, produziert und vertreibt seit 1990 hochwertige Maschinen, Komponenten und Softwarelösungen zur Werkstoff-, Bauteil- und Komponentenprüfung. Hierzu gehören z. B. Universalprüfmaschinen, Härteprüfgeräte, Bauteil- und Möbelprüfstände sowie verschiedene Längenmessvorrichtungen für Industrie und Forschung. Die 70 Mitarbeiter des Unternehmens mit Vertriebsbüros in ganz Deutschland bieten zudem verschiedene Services rund um das Thema Prüfen und Messen sowie die Nachrüstung von Universalprüfmaschinen. In den Bereichen Konstruktion und Softwareentwicklung pflegt Hegewald & Peschke enge Kooperationen mit Hochschulen und Fraunhofer-Instituten, wodurch das hohe Niveau der Produkte sowie deren technische Aktualität sichergestellt werden. Hegewald & Peschke wurde nach ISO 9001 zertifiziert bietet Kalibrierungen mit DAkkS-Akkreditierung an. Weitere Informationen über die Hegewald & Peschke GmbH finden Sie im Internet unter www.hegewald-peschke.de.

Posted by on 6. April 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten