iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Portoerhöhung bei der Post

örde den Antrag im Juni genehmigt. Die neuen Preise könnten dann ab dem 1. Juli in Kraft treten.
Privatkunden sind hauptsächlich betroffen
Die Erhöhung des Portos für Postkarten belastet in erster Linie Privatpersonen; geschäftliche Schreiben kommen meist als Standardbrief. Darüber hinaus werden Großkunden von der Portoerhöhung durch eine Anhebung der Rabatte vorerst weitgehend verschont bleiben. Somit muss Otto Normalverbraucher die Hauptlast des Preisanstiegs schultern, beklagen ARAG Experten.

Posted by on 24. Mai 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten