iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Plume, führender Anbieter von Smart Home Services, schließt wichtige Partnerschaften in Deutschland

-Deutsche Glasfaser – Deutschlands führender FTTH-Versorger für den ländlichen Raum – und BREKO eG – kommerzielle Plattform von Deutschlands führendem Glasfaserverband – setzen auf Plume für die nächste Generation von Kundenerlebnissen-

Der Pionier für personalisierte Smart Home Services, Plume®, gab heute die Vereinbarung von zwei wichtigen neuen Partnerschaften bekannt, mit der das Unternehmen seine Präsenz im deutschen Markt nachhaltig ausbauen wird. Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=4025379878&u=http%3A%2F%2Fwww.deutsche-glasfaser.de%2F&a=Unternehmensgruppe+Deutsche+Glasfaser) – der in Deutschland führende Glasfaseranbieter für den ländlichen Raum – wird auf Basis dieser Partnerschaft ihren Kunden eine Vielzahl neuer, digitaler Smart-Home-Services anbieten. Darüber hinaus ist Plume eine Kooperation mit der BREKO eG – der kommerziellen Plattform des Bundesverbandes Breitbandkommunikation e.V (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=992355580&u=https%3A%2F%2Fwww.brekoverband.de%2F&a=Bundesverbandes+Breitbandkommunikation+e.V)., dem führenden Glasfaserverband Deutschlands – eingegangen, um die Dienste von Plume auch den über 200 Mitgliedsunternehmen anzubieten.

Im Mittelpunkt der Partnerschaft mit Deutsche Glasfaser steht die Implementierung der Cloud-basierten und KI-gesteuerten SaaS-Plattform von Plume. Basis der Plume-Plattform sind OpenSync(TM), HomePass(TM) und Haystack(TM). HomePass ist eine Services-Suite der nächsten Generation für das Smart-Home. Haystack wiederum stellt Internetanbietern intelligente Kundenservice-Tools und Datenanalysen zur Verfügung. Die Plattform ermöglicht Deutsche Glasfaser, ihr Produktportfolio mit hoch personalisierten Serviceangeboten zu ergänzen, die das Kundenerlebnis im gesamten Haus verbessern. Darüber hinaus ermöglicht das Open-Source-Framework OpenSync Deutsche Glasfaser den Zugang zu einer flexiblen, Cloud-basierten Architektur, die eine schnelle Bereitstellung und Skalierung der digitalen Dienste von Plume sowie einen Kundensupport der nächsten Generation ermöglicht.

Mit dem Einsatz von HomePass baut Deutsche Glasfaser auf ihrem schnellen Glasfasernetz mit hohen Bandbreiten auf und bietet ihren Kunden eine Vielzahl von Vorteilen, wie einwandfreie WLAN-Konnektivität, KI-gesteuerte Cybersicherheit und Schutz von mit dem Heimnetzwerk verbundenen Geräten. Zudem können Kunden ihre Heimnetzwerke einfach und effektiv verwalten, samt sicherer Zugangskontrollen, Bewegungserkennung und vielem mehr.

Haystack beinhaltet Kundensupport-Tools mit Fähigkeiten zur vorausschauenden Analyse in Echtzeit, die es Deutsche Glasfaser ermöglichen, Kunden proaktiv bei Support-Anfragen zu unterstützen. Haystack hat sich in der Praxis bewährt (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=2425059675&u=https%3A%2F%2Fwww.plume.com%2Fresources%2Ftco-infographic%2F&a=Praxis+bew%C3%A4hrt)[1] und trägt dazu bei, die Kundenzufriedenheit signifikant zu erhöhen sowie die Anzahl der Anrufe beim technischen Support und Technikereinsätze bei Kunden vor Ort deutlich zu reduzieren.

\“Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Deutsche Glasfaser, einem der wachstumsstärksten FTTH-Anbieter in Deutschland. Wir sind überzeugt, dass Plumes hochskalierbare, Cloud-basierte Plattform und das damit einhergehende verbesserte Kundenerlebnis einen echten Unterschied machen werden und sich somit positiv auf das weitere Unternehmenswachstum auswirken\“, sagt Tyson Marian, Chief Commercial Officer bei Plume. \“Während Deutsche Glasfaser den Kunden extrem hohe Bandbreiten bis ins Haus liefert, ist es das Ziel von Plume, das Kundenerlebnis im gesamten Haushalt weiter zu verbessern.\“

Ruben Queimano, Chief Commercial Officer, Deutsche Glasfaser, über die Partnerschaft: \“Als Pionier und Schrittmacher der Branche sowie führender Glasfaseranbieter für den ländlichen Raum Deutschlands haben wir bereits eine Million FTTH-Anschlüsse gebaut und werden in den nächsten Jahren weiter signifikant wachsen. Dank der Partnerschaft mit Plume – die wiederum Pioniere und Spezialisten im WLAN-Bereich sind – bieten wir unseren Kunden ein optimales Interneterlebnis, indem wir die hohe Geschwindigkeit unseres Glasfasernetzes mit erstklassigen Smart-Home-Services ergänzen. Dazu gehört auch die Bereitstellung eines vollständig optimierten und fehlerfreien WLANs für jedes Endgerät.\“

Darüber hinaus geht Plume eine Kooperation mit der BREKO Einkaufsgemeinschaft eG ein. Die BREKO eG ist die kommerzielle Plattform des Bundesverband Breitbandkommunikation e.V., der der führende Glasfaserverband in Deutschland ist. Durch diese Kooperation erhalten die Genossenschaftsmitglieder der BREKO eG die Möglichkeit, Plumes Smart-Home-Services -Plattform sowie die innovativen Kundensupport-Tools mit einer sehr kurzen Markteinführungszeit von weniger als 45 Tagen und zu Sonderkonditionen einzuführen. Aufgrund der Partnerschaft kann Plume die wachsende Zahl von Breitband-Festnetzbetreibern darüber informieren, wie diese mit den Services von Plume einen höheren ARPU erzielen und ihre operativen Kosten senken können. Besonders interessant ist die Option die Plume-App mit dem eigenen Logo zu versehen. Dies ermöglicht eine schnelle Integration in die bereits existierende Produktwelt beim Anbieter.

\“Wir freuen uns darauf, eng mit dem Plume-Team zusammenzuarbeiten. Mit dieser Kooperation können wir unseren Netzbetreibern dabei helfen, adaptive WiFi-Dienste zu verstehen und zu implementieren, um mit schnelleren Breitbandgeschwindigkeiten das In-Home-Erlebnis ihrer Abonnenten zu verbessern\“, sagt Jürgen Magull, Geschäftsführer der BREKO eG. \“Da viele vorhersagen, dass die Work-from-Home-Ära auf unbestimmte Zeit andauern wird, stehen einwandfreie Konnektivität und robuste Cybersicherheit ganz oben auf der Agenda von Verbrauchern, Unternehmen und den Dienstanbietern, die sie bedienen – unsere Mitglieder können von dem Potenzial des zusätzlichen Versprechens zufriedener Kunden zusammen mit der Steigerung des ARPU bei gleichzeitiger Reduzierung der OpEx und Senkung der Abwanderung nur profitieren.\“

Über die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Über BREKO Einkaufsgemeinschaft eG

Als führender Glasfaserverband mit mehr als 380 Mitgliedsunternehmen setzt sich der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) erfolgreich für den Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Seine Mitglieder setzen klar auf die zukunftssichere Glasfaser und sind aktuell für fast 75 Prozent des wettbewerblichen Ausbaus von Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und Wohnungen verantwortlich. Als starker Partner für Mitgliedsunternehmen des BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. wurde die BREKO Einkaufsgemeinschaft eG als Genossenschaft im Jahr 2010 gegründet, um allen Netzbetreibern und Stadtwerken eine kommerzielle Plattform zu bieten und einen wirtschaftlichen Mehrwert im Glasfaserausbau zu schaffen. Als Aggregator, Multiplikator und Moderator sorgt die BREKO Einkaufsgemeinschaft für ein attraktives und umfangreiches Produktportfolio, das eine große Anzahl an Mitgliedsunternehmen für den Glasfaserausbau nutzt, um ihre Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. www.breko-einkaufsgemeinschaft.de

Über Plume

Plume® hat die weltweit erste global eingesetzte SaaS-Experience-Plattform für Kommunikationsdienstleister (CSPs) und deren Abonnenten entwickelt. Als einzige offene und hardwareunabhängige Lösung ermöglicht Plume im großen Maßstab die schnelle Bereitstellung neuer Services für vernetzte Haushalte (und darüber hinaus). Die Kunden profitieren von selbstoptimierendem WLAN, Cybersicherheit, Zugangskontrollen, Kindersicherung, Bewegungserkennung und vielem mehr. CSPs erhalten zuverlässige Back-End-Anwendungen, die eine beispiellose Transparenz und sowohl einen reaktiven als auch präventiven Support ermöglichen. Plume nutzt OpenSync(TM), ein Open-Source-Framework, das auf den führenden Chipsatz-, CPE- und Plattform-SDKs vorintegriert ist und von diesen unterstützt wird.

Mehr Informationen unter plume.com/de (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=640015454&u=http%3A%2F%2Fwww.plume.com%2Fde&a=%2Fde), plume.com/de/products/homepass (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=1105670099&u=https%3A%2F%2Fwww.plume.com%2Fde%2Fproducts%2Fhomepass&a=plume.com%2Fde%2Fproducts%2Fhomepass), www.plume.com/de/products/workpass/ (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=3924897756&u=https%3A%2F%2Fwww.plume.com%2Fde%2Fproducts%2Fworkpass%2F%2520&a=www.plume.com%2Fde%2Fproducts%2Fworkpass%2F) und opensync.io.

Folgen Sie Plume auf LinkedIn und Twitter.

Plume, HomePass, Haystack and OpenSync sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken von Plume Design, Inc.

[1] Source: Total Cost of Ownership Study, Plume, 2020

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1477960/Plume_symbol_wordmark_row_dark_bg_Logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=3191972-1&h=3696252027&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D3191972-1%26h%3D3918000140%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1477960%252FPlume_symbol_wordmark_row_dark_bg_Logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F1477960%252FPlume_symbol_wordmark_row_dark_bg_Logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F1477960%2FPlume_symbol_wordmark_row_dark_bg_Logo.jpg)

Pressekontakt:

Deutsche Glasfaser Pressekontakt: Dennis Slobodian
Deutsche Glasfaser
+49 (0) 2861 89060 726
presse@deutsche-glasfaser.de

BREKO Pressekontakt: Annika Sasse-Röth
BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.
+49 228 24999-411
sasse@brekoverband.de

BREKO eG Pressekontakt:Jürgen Magull
Geschäftsführer
magull@brekoverband.de

Plume Pressekontakt: Frank Mihm-Gebauer
AxiCom GmbH
+49 175 2286 737
Frank.Mihm-Gebauer@axicom.com

Plume Pressekontakt (UK): Stephen Orr
AxiCom UK
+44 7770 846 515
stephen.orr@axicom.com

Original-Content von: Plume Design, Inc., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 10. Juni 2021.

Tags:

Categories: Computer, Telekommunikation, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten