iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Plattformunabhängigkeit mit Java Swing – Eine detaillierte Anleitung

 

Plattformunabhängigkeit bei Programmiersprachen bedeutet, dass mit einer Programmiersprache Software entwickelt werden kann, die in allen Betriebssystemen eingesetzt werden kann.
Das die Programmiersprache Java plattformunabhängig ist, lernt jeder der die Programmiersprache Java lernt. Eine Anleitung zu finden, in der beschrieben wird wie ein Java-Programm plattformunabhängig entwickelt werden kann ist nicht einfach. Lemcke hat einige Java-Bücher in seinem Bücherregal, aber selbst sein Lieblings-Java-Buchautor Christian Ullenboom, gibt keine Anleitung wie Java-Programme plattformunabhängig entwickelt werden.

Markus Lemcke, Geschäftsinhaber, Web-Entwickler und Software-Entwickler ist von der Plattformunabhängigkeit bei Programmiersprachen begeistert. Nach dem er es geschafft hat, dass seine barrierefreien Programme, entwickelt mit der Programmiersprache Python in den Betriebssystemen Windows 10, Ubuntu 20.04 und MacOS 10.15 eingesetzt werden können, hat er sich vorgenommen, herauszufinden, wie mit der Programmiersprache Java plattformunabhängige Software entwickelt werden kann.

Damit ein Java-Programm auf allen Betriebssystemen eingesetzt werden kann, ist das Encoding der Java-Dateien wichtig. Die Javadateien müssen mit Encoding UTF8 gespeichert sein, damit sie auf allen Betriebssystemen eingesetzt werden können. Wenn in der Software Dateien gelesen oder gespeichert werden, muss darauf geachtet werden, dass die Pfadangaben der Dateien plattformunabhängig sind. Ein Java-Programm kompilieren und starten funktioniert auf allen Betriebssystemen gleich.

Die Barrierefreiheit wird bei Java Swing mit der Schnittstelle Java Accessibility API umgesetzt. Hierzu gehört auch die Java Access Bridge die in Windows und Ubuntu installiert sein muss, damit die Java Swing-Software von blinden Menschen bedient werden kann.

Menschen mit einer Sehbehinderung legen im Betriebssystem eine große Systemschrift fest. Menschen mit einer starken Farbfehlsichtigkeit legen im Betriebssystem einen hohen Kontrast fest. Damit diese Einstellungen von der Java Swing-Anwendung übernommen werden, muss ein bestimmter Java-Code, das bekannte LookAndFeel, in die Java-Anwendung eingebaut werden.

Markus Lemcke, über das Thema plattformunabhängige barrierefreie Softwareentwicklung mit Java Swing einen sehr ausführlichen Blogartikel geschrieben. Jeder einzelne Schritt wird detailliert erklärt, es gibt für jeden Schritt Code Beispiele und Youtube-Videos die zeigen, dass seine barrierefreie Java Swing-Testsoftware in Ubuntu und MacOS eingesetzt werden kann.

Lemcke hofft, dass Java-Entwickler von seiner Begeisterung für plattformunabhängige Softwareentwicklung angesteckt werden und es in Zukunft mehr Java-Software gibt, die in allem Betriebssystemen eingesetzt werden kann.

Posted by on 5. April 2021.

Tags: ,

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten