iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Pirelli stattet den Mercedes \“Gullwing\“ beim historischen Rennen Mailand – Sanremo mit dem Cinturato CA67 aus, dem ersten modernen Sportreifen

Der Cinturato CA67, mittlerweile Bestandteil des Pirelli Collezione Portfolios für Oldtimer, gilt als Pionier der Perfect Fit-Strategie von Pirelli. Ihr zufolge wird für jedes Auto-Modell eine maßgeschneiderte Variante des Reifens entwickelt ? heute das Markenzeichen der aktuellen P Zero Familie.

Der legendäre Mercedes 300 SL ?Gullwing? wird beim 2019er Event zu Ehren des historischen Rennens Mailand – Sanremo mit dem Pirelli Cinturato CA67 ausgerüstet. Der Cinturato ist der erste moderne Sportreifen und zugleich die älteste Marke von Pirelli. Sie repräsentierte das Unternehmen jahrzehntelang auf Anzeigenmotiven und Postern. Der Pirelli Cinturato entstand als ?Profil-Muster 367\“ und wurde vom Reifenhersteller ab Anfang der 1950er Jahre unter dem Namen CA67 verkauft. Nun tritt dieser Reifen wieder in Erscheinung: als Hommage an das berühmte Straßenrennen von Mailand nach Sanremo, einer der ältesten Motorsportwettbewerbe Italiens. Pirelli ist Sponsor der 11. Auflage der Veranstaltung, die am 28. März auf der Rennstrecke in Monza bei Mailand startet. Mit dem Cinturato CA67 kehrt eines der stärksten Symbole für den Massenverkehr, der infolge des Wirtschaftsbooms der 1960er Jahre entstand, auf die Straße zurück.

EINE ITALIENISCHE GESCHICHTE: EMANUELI, DER REIFEN-MAGIER

Der Cinturato war der erste Radialreifen von Pirelli und der erste mit einem sportlichen Charakter. Entwickelt wurde er ursprünglich für die Ausstattung der Alfa Romeo Range. Die Profilmischung erwies sich als extrem hitzebeständig und wenig anfällig für Beschädigungen durch Schnitte und Einstiche. In der überaus flexiblen Karkasse verlief der Kord nicht mehr in einem Winkel von 45 Grad zur Laufrichtung (= diagonal), sondern im rechten Winkel, also radial. Das sorgte für besondere Steifigkeit. Der Reifen agierte präziser auf Lenkbewegungen und erwies sich als besser geeignet für die ersten Sportwagen der Neuzeit. Der geistige Vater dieses patentierten Produkts war der Mailänder Luigi Emanueli aus Mailand. Der Schöpfer des Cinturato war ein Meister der Technologie und ein wahrer Reifen-Magier.

Doch bevor der Cinturato zur traditionsreichsten Marke im Pirelli Produktportfolio wurde, musste er sich seinen Ruhm in einer Zeit verdienen, in dem der Komfort über die Leistung gestellt wurde: in den 1950er und 1960er Jahren. Damals begann die Ära der Spezialisierung, wie wir sie heute kennen, und die Automobil-Hersteller produzierten die ersten echten Sportwagen. Obgleich ein bahnbrechendes Produkt, war es für den Cinturato CA67 anfangs nicht einfach, die Dominanz etablierter Reifen mit ihren konventionelleren Strukturen abzulösen, darunter der Stelvio und der Sempione. Doch der Wechsel gelang. Bereits 1954 wurde der CA67 mit seiner markanten Silhouette und seinem Profil quasi zum öffentlichen Gesicht von Pirelli, das den Hersteller auf Messen und in der Werbung repräsentiert. Der CA67 blieb bis 1980 im Programm und ist heute als Teil der Pirelli Collezione Produktfamilie erhältlich. Sie bietet Liebhabern von Old- und Youngtimern Reifen, welche die klassische Optik mit moderner Technologie und innovativen Materialien verbinden und dazu beitragen, die Originalität der Fahrzeuge zu bewahren. Die Marke Cinturato ging nie aus der Produktion. Heute gehört der Cinturato P7 zu jenen Reifen von Pirelli mit der größten Zahl von Homologationen.

DER ERSTE MASSGEFERTIGTE REIFEN

Sportliche Performance und Individualität gehören bis heute zu den charakteristischen Merkmalen der DNA von Pirelli, die durch den Cinturato bekannt wurden. Das \“Profilmuster 367\“ läutete den Beginn der Perfect Fit-Strategie von Pirelli ein, die im Fokus des Mailänder Unternehmens steht und dazu beiträgt, sich vom Wettbewerb abzuheben, insbesondere mit der P Zero Range. Aufgrund dieser Strategie können die Hersteller von Premium- und Prestigefahrzeugen sich auf Reifen verlassen, die exakt auf die Ansprüche jedes einzelnen Fahrzeug-Modells zugeschnitten sind. Der Cinturato CA67 war der Vorläufer einer Reifenfamilie, bei der die Merkmale jedes Mitglieds perfekt an die Eigenschaften des jeweiligen Fahrzeug-Modells angepasst sind, an das sie montiert werden. Genau das spiegelt sich im Namen Perfect Fit: der einzigartige maßgeschneiderte Ansatz, der bis heute Pirelli Reifen auszeichnet.

Posted by on 28. März 2019.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten