iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Pininfarina und AMAC Aerospace stellen ein innovatives Kabinenkonzept für den Airbus A350-900 vor

– AMAC Aerospace und Pininfarina
stellen auf der EBACE ein innovatives Kabinenkonzept für den Airbus
A350-900 vor, das darauf abzielt, ein ganz neues Borderlebnis zu
vermitteln. Die Inspiration dazu stammte von der vielseitigen
Designkompetenz von Pininfarina, die vom nautischen bis zum
architektonischen Innendesign reicht, mit dem Ziel, einen
komfortablen und angenehmen Raum zu schaffen, der einen vergessen
lässt, dass man in einem Jet sitzt. Ein multifunktionaler Raum, der
nach den Wünschen des Reisenden konzipiert ist und alle seine
Bedürfnisse erfüllen kann: entspannen, arbeiten, essen, unterhaltsame
Gespräche und Meetings führen.

Dieses Konzept kommt in der Kabinenlounge durch einen
einzigartigen offenen Raum zum Ausdruck, der von einem fließenden
Band geprägt ist, das verschiedenen Umgebungen Leben einhaucht. Der
Empfangsbereich ist mit einer Bar mit Wasseranschluss für den Empfang
der Gäste ausgestattet. Wenn er dem Band folgt, findet der Reisende
den als Kokon konzipierten Entspannungsbereich, der sich durch eine
behagliche Atmosphäre auszeichnet: einladende Sofas mit Blick auf
einen transparenten Großbildschirm, der es ermöglicht, entweder etwas
darauf zu projizieren oder die Aussicht zu genießen. Abgerundet wird
die Lounge durch einen Essbereich, der sowohl zum Essen als auch für
Meetings konzipiert ist, und einen Chaiselongue-Grünbereich, der für
persönliche Entspannungsmomente gedacht ist.

\”Dank unserer Expertise in verschiedenen Bereichen – von der
Architektur über die Nautik bis hin zur Luftfahrt – ermöglichte
unsere 360°-Vision zu Wohnräumen es uns, ein innovatives Konzept zu
entwickeln, das es dem Reisenden ermöglicht, die Zeit an Bord so zu
genießen, als wäre er in seinem Wohnzimmer oder in seinem Büro. Die
Partnerschaft mit AMAC Aerospace, einem der erfahrensten
Ausstattungszentren, garantiert die Umsetzung dieses innovativen
Konzeptes in die Tat\”, so der Vorsitzende Paolo Pininfarina.

\”Was wir heute von Pininfarina sehen, ist eine ganz neue Art von
Kabine, die mit durchdachtem menschlichem Input ausgestattet ist, der
sich in Bereichen manifestiert, die sich jeder leisten und in denen
man arbeiten, entspannen und genießen kann. Die Arbeit, die in dieses
Konzept eingeflossen ist, setzt den Maßstab für die Zukunft, unter
Einbeziehung von harmonischen und geselligen Räumen, neuen
Technologien und exotischen Materialien. Airbus hat eine wunderbare
neue Großraumplattform geschaffen und wir freuen uns sehr darauf zu
sehen, wie viel Aufmerksamkeit sie auf dem privaten Luftfahrtmarkt
erregen kann\”, erklärte Waleed K Muhiddin, Director Business
Development & Marketing bei AMAC Aerospace.

Seit den 1980er Jahren hat sich Pininfarina als ein weltweit
führender Designer im Luftfahrtsektor etabliert, der Innenräume für
Privatjets und Verkehrsflugzeuge entwirft und im Laufe der Jahre
wichtige Partnerschaften mit Kunden wie Agusta Westland, Alenia
Aerospace Airbus, Bell Helicopters, Boeing, Leonardo Iacobucci und
Piaggio Aero Industries aufgebaut hat. Durch seine exklusive Bespoke
Division bietet Pininfarina die individuell maßgeschneiderte
Gestaltung von Wohnarchitektur und Innenräumen, automobilen
Einzelstücken, Jachten und Flugzeugen.

Foto:
https://mma.prnewswire.com/media/891225/Pininfarina_Future_Cabin.jpg
Foto:
https://mma.prnewswire.com/media/891224/Pininfarina_Future_Cabin.jpg
Foto:
https://mma.prnewswire.com/media/834384/Pininfarina_SPA_Logo.jpg

Pressekontakt:
Francesco Fiordelisi
f.fiordelisi@pininfarina.it
+39 011 9438105

Original-Content von: Pininfarina, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 22. Mai 2019.

Tags: , , , ,

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten