iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Pfandbriefbanken begrüßen erfolgreichen Abschluss der Trilogverhandlungen zur Harmonisierung von Covered Bonds

Die Pfandbriefbanken begrüßen die politische
Einigung zwischen Rat, EU-Kommission und Europäischem Parlament im
Trilogverfahren zur Harmonisierung gedeckter Schuldverschreibungen in
der Europäischen Union. Damit hat der Harmonisierungsprozess eine
wichtige Hürde genommen und steht kurz vor dem erfolgreichen
Abschluss.

\“Die Einigung belegt die Handlungsfähigkeit der Mitgliedsstaaten
und Institutionen in der Europäischen Union. Dies ist ein wichtiger
Baustein für die Vollendung der Kapitalmarktunion und Grundlage für
die dauerhafte Privilegierung von Covered Bonds\“, sagte Jens
Tolckmitt, Hauptgeschäftsführer des Verbandes deutscher
Pfandbriefbanken in Berlin.

\“Der Wille zu Kompromissen war bei allen Beteiligten hoch. Die
gefundenen Formeln sind dem Vernehmen nach gut ausgewogen, weiterhin
stark prinzipienbasiert und tragen die deutliche Handschrift des
Pfandbriefgesetzes. Auch wenn sich die Details der gefundenen
Einigung erst in den nächsten Tagen herausstellen werden, ist nunmehr
gesichert, dass das Dossier in Brüssel noch in dieser Legislatur
geschlossen wird\“ – so Jens Tolckmitt.

Hintergrund:

Die redaktionelle Feinarbeit soll bis Mitte März abgeschlossen
sein. Für Ende März, spätestens Mitte April ist die finale
Verabschiedung des Gesetzespakets durch das Plenum des Europäischen
Parlaments terminiert.

Covered Bonds sind in den meisten Mitgliedstaaten bereits ein
wichtiges Finanzierungsinstrument, während sie in einigen Ländern der
EU weniger bekannt sind. Dank der erzielten Einigung wird die EU über
einen Rahmen verfügen, der starke Anreize setzt, diese Produkte in
ganz Europa zu nutzen.

Pressekontakt:
Dr. Helga Bender
T +49 30 20915-330
E bender@pfandbrief.de

Wolfgang Kälberer
T +32 2 732-4638
E kaelberer@pfandbrief.de

Original-Content von: Verband deutscher Pfandbriefbanken (vdp) e. V., übermittelt durch news aktuell

Posted by on 28. Februar 2019.

Tags:

Categories: Finanzen, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neue Beiträge


Seiten