iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Perfekt für Leichtmetalle: Fasteks® Gewindeeinsätze geben Sicherheit

?Immer leichter? ? das Fertigungsgebot der Zeit bringt besondere Herausforderungen an die Verbindungstechnologie mit. Denn: Damit das Einsparen an Gewicht nicht zu Lasten von Belastbarkeit und Sicherheit geht, sind passende Produkte und Lösungen gefragt. ?Dabei spielen zudem die Kosten und eine hohe Verfügbarkeit eine große Rolle?: Ansprüche, die laut Krystian Jakubiuk KVT-Fastening/Bossard Deutschland aufgrund ?des breiten Produktsortiments, reichlich Erfahrung und dem Engineering-Knowhow? souverän erfüllt.

Was der Markt will und benötigt: Nicht selten begleitet der internationale Spezialist für Verbindungs- und Montageelemente mit Sitz in Illerrieden die technologischen Entwicklungen proaktiv. Jakubiuk, Produktexperte für Befestigungen im Leichtbau, weist aktuell auf die Fasteks® Gewindeeinsätze hin: Ob für Motoren, Pumpen oder Aluminiumkonstruktionen wie Fenster und mehr ? hier stelle man nicht nur eine bewährte, kostengünstige Technologie für Werkstücke aus Leichtmetall zur Verfügung, sondern man habe auch das Sortiment erheblich erweitert und auf Lager gelegt.

?Wir können deshalb umgehend liefern. Ein Riesenvorteil, denn die Prozesse in der Fertigung bzw. Montage sind häufig so eng getaktet, dass die Unternehmen kontinuierlich die passenden Gewindeeinsätze benötigen, damit die Produktion nicht gefährdet wird?, so Jakubiuk.

Fasteks® Gewindeeinsätze aus Stahl oder nichtrostendem Stahl schaffen präzise, widerstandsfähige Muttergewinde in Werkstücken aus Leichtmetall. Neben den selbstschneidenden Gewindeeinsätzen mit Schneidschlitz bietet KVT-Fastening/Bossard auch Gewindeeinsätze mit Schneidbohrung in kurzer oder langer Ausführung sowie mit Spanreservoir kurz/lang an.  Alle Ausführungen sind in vielen Gewindegrößen direkt ab Lager verfügbar.

Weitere Informationen: https://www.kvt-fastening.de/de/aktuelles/2021/3/fasteks/

Die Geschichte von KVT-Fastening begann bereits im Jahr 1927 mit der Gründung eines kleinen Leichtbauunternehmens in der Schweiz. Das Unternehmen kann heute auf eine erfolgreiche Geschichte und in eine vielversprechende Zukunft schauen, für die es dank der globalen Präsenz und den innovativen Lösungen im Bereich Verbindungstechnologie optimal aufgestellt ist. Als international führender Spezialist für Verbindungstechnik bietet das Unternehmen KVT-Fastening ausgefeilte, hochwertige Einzelkomponenten und kundenspezifische Lösungen für Anwendungen in unterschiedlichsten Industrien und Branchen an. Das Unternehmen gehört zur Bossard Gruppe.

Die Bossard Gruppe ist ein weltweit führender Anbieter von Produktlösungen und Dienstleistungen in der industriellen Verbindungs- und Montagetechnik. Mit einem Produktsortiment von über 1.000.000 Artikeln, sowie der ausgewiesenen Kompetenz in der technischen Beratung (Engineering) und der Lagerbewirtschaftung (Logistik), gehört Bossard als Komplettanbieter und Industriepartner zu den etablierten Unternehmen. Zudem spielt Bossard beim Aufbau intelligenter Produktionsstätten im Sinne von Industrie 4.0 eine Vorreiterrolle.

Zu den Kunden zählen lokale und multinationale Industrieunternehmen, denen Bossard mit ihren Lösungen zu einer höheren Produktivität verhilft. Mit 2.500 Mitarbeitenden an weltweit 80 Standorten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 876,2 Mio. CHF. Bossard ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Posted by on 26. April 2021.

Categories: Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten